Router Empfehlung für ca. 40 Geräte

leberkassemmerl

Mobilfunk Teilnehmer
14 Sep 2019
9
3
Hallo, ich bin auf der Suche nach einem WLAN Router der mit 40-50 Geräten zurechtkommt. Wir haben hier in meiner WG ständig Verbindungsprobleme. Das momentane Dauerprovisorium besteht aus einem UPC Modem und einem TP-Link WR1043. Wir betreiben 2 separate Netze weil anscheinend keines der beiden Geräte mit allen Geräten gleichzeitig zurechtkommt. Kann da jemand eine brauchbare Lösung <200€ empfehlen?
Lieben Dank!
 

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
3.699
2.235
Ein paar mehr Infos wären schon hilfreich.

Erstens wo sind die Probleme? In der WLAN Verbindung (Signal, Geschwindigkeit?) oder beim Verteilen vom Internet? Dann wie schnell ist der Internetzugang der verteilt werden soll?

Bei 50 Geräten wäre auch ein QoS hilfreich weil es hilft nichts wenn man 1A WLAN Verbindung hat aber dann ein paar Clients die ganze Internetbandbreite verbrauchen und der Rest nichts hat.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering

leberkassemmerl

Mobilfunk Teilnehmer
14 Sep 2019
9
3
Erstmal vielen Dank für eure Hilfe!


Bei den meisten Geräten bricht die Verbindung trotz guter Signalstärke oft ab bzw. Geschwindigkeit ist oft unterirdisch. Oft sind es ein paar Geräte auf denen es problemlos funktioniert, beim Rest dafür garnicht. Ich kann aber kein Muster erkennen wann welches Gerät funktioniert. Scheint mir eher zufällig zu sein. Geräte die direkt über Ethernet mit dem UPC Modem verbunden sind laufen immer ohne Probleme und ich erreiche die 100Mbit die der Anschluss haben soll. Daher meine Vermutung dass es am WLAN liegt.
 

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
3.699
2.235
Verwenden alle in der WG beide WLAN Netze? So Unterbrechnungen kenne ich wenn zwei APs sind und die Clients hin und her wechseln. Bei guten APs wie den oben genannten Ubqiuiti gibts Fastroaming da ist sowas besser.

Welches UPC Modem ist im Einsatz? Der TP-Link WR1043 ist nur ein Single Band Router. Bei 50 Clients wäre schon besser einen Dualband AP/Router zu verwenden mit zumindest WLAN nach acn.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: x_DoMi_x

x_DoMi_x

Mobilfunk Teilnehmer
29 Jun 2015
404
198
Da der TP Link nur 2,4 GHz kann, vermute ich dass beide Netze auf dieser Frequenz senden, oder?

Ich hoffe ihr hab hier unterschiedliche Channels (1, 6 und 11 wären überlappungsfrei) im Einsatz, so dass sich eure zwei WLANs untereinander nicht zu sehr stören (von anderen fremden WLANs reden wir da noch gar nicht) und als Kanalbreite ja nicht 40 MHz ausgewählt sondern 20 MHz.

Wie mein Vorposter schon gesagt haben, wär eine Umstellung auf 5 GHz mit AC Standard sinnvoll. Dann die Geräte die 5GHz WLAN können mit der 5 GHz SSID betreiben und alle anderen, dir nur 2,4 GHz können halt auf einer 2.4 GHz SSID.
 

leberkassemmerl

Mobilfunk Teilnehmer
14 Sep 2019
9
3
Nein, wir haben versucht die Geräte einigermaßen gleichmäßig aufgeteilt. Den TP hätte ich noch herumliegen, den haben wir irgendwann zusätzlich verwendet weil es mit der UPC Connectbox alleine gar nicht ging. Der UPC Techniker war auch Mal da und empfahl dann das WLAN der Connectbox abzuschalten und einen 'gscheidten Router' zu kaufen
 

Aktuelle Themen