Samsung Band Selection Menü ab Juni 2022 Update nicht mehr verfügbar

31 Oktober 2017
1.323
1.049
Um nicht länger in einem ganz anderen Thema diesbezüglich zu diskutieren und damit mehr Personen, für welche es relevant ist, es sehen.

Samsung entfernt mit dem Juni 2022 Update das Menü zum Auswählen einzelner Bänder, welche von der Samsung Band Selection App verwendet wurde.
Damit wird es nicht mehr möglich sein zu konfigurieren welche Mobilfunkbänder die Handys nutzen dürfen.
Derzeit ist noch nicht absehbar, ob dieses Feature nur temporär entfernt wurde oder ob diese Änderung permanent sein wird, wobei von letzterem auszugehen ist.

Wenn ihr immer nur bestimmte Bänder ausgewählt habt und trotzdem updaten wollt, unbedingt vor dem Update die Bandauswahl rückgängig machen!

Von denjenigen, welche bereits das Juni 2022 Update installieret haben würde mich folgendes interessieren:
  • Welche Version der Telefon-App ist mit dem Juni 2022 installiert?
    Dies kann in der Telefon-App unter den drei Punkten oben rechts -> Einstellungen -> Info zu Telefon herausgefunden werden.
    Mit dem Mai 2022 Update habe ich auf meinem S21 5G derzeit Version 13.1.22.54 und Anrufversion 13.1.00.56.

  • Gibt es das Menü tatsächlich nichtmehr?
    Mit der App Activity Launcher kann mit der Mai 2022 Software das Menü ebenfalls aufgerufen werden.
    Wenn in der App nach "hidden" gesucht wird, sollte das erste Resultat die entsprechende Aktivität sein.
    Die Aktivität ist Teil der Anrufeinstellungen und nennt sich "com.samsung.android.app.telephonyui.hiddennetworksetting.MainActivity".
    Gibt es diese Aktivität nicht mehr mit dem Juni 2022 Update?
    Die Anrufeinstellungen App hat mit dem Mai 2022 Update insgesamt 50 Aktivitäten.
    Wie viele gibt es noch mit dem Juni 2022 Update?
 
Zuletzt bearbeitet:
10 Mai 2014
2.693
2.347
Welche Version der Telefon-App ist mit dem Juni 2022 installiert
S22 2.Juni Update: 13.1.22.67 Anrufversion 13.3.00.16

Die Aktivität in den Anrufeinstellungen ist noch da, wenn ich sie aber über den Activity Launcher starten will kommt dann ein Java Security Fehler.

Die Aktivität über eine Verknüpfung zu starten funktioniert auch nicht es kommt der Fehler "App ist nicht installiert"
 
26 März 2014
5.217
3.650
Samsung S20 FE 5G.

Version 13.1.22.58
Anrufversion 13.1.00.56

Bei mir kommt auch ein Java Fehler. Hab auch andere Apps probiert wie Shortcut Maker. Dort kommt die Meldung das die App nicht gestartet werden kann weil zusätzliche Berechtigungen notwenig sind.
 
23 Mai 2020
149
42
Man kann schon noch ohne Root auf die Band Selection zugreifen.
1. App Alliance Shield X installieren (PlayStore)
2. Wenn die App installiert und eingerichtet wurde, oben auf AppManager gehen
3. In der Suche "Anrufeinstalllungen" eintippen
4. Auf die anzegeigte App tippen, dann auf Aktivitäten
5. Die Aktivität "com.samsung.android.app.telephonyui.hiddennetworksetting.MainActitivity" (bei mir die vorletzte Option) starten
6. In der geöffneten App oben links auf das Hamburger-Menü tippen
7. "Band Selection" auswählen
 
26 März 2014
5.217
3.650
Habs gerade ausprobiert. Geht leider auch nicht :(. Mit dem App Alliance Shield X kommt wenn man auf öffnen geht nichts.

Andere Settings gehen auf aber eben die Band Selection nicht. 😢

Werde morgen mal schauen obs bei Samsung einen Support Chat oder so gibt wo man das vortragen kann. Vlt wenn genug Leute es melden das sie dieses Feature vermissen kommts mal wieder. Hoffnung hab ich wenig aber versuchen kann man es.
 
Zuletzt bearbeitet:
23 Mai 2020
149
42
@NerdTech
Nein, mein Gerät ist nicht gerootet. Die Anpassungen (Theme) kommen vom Hex-Toolkit.

@maultier
Hat Alliance Shield X die benötigten Rechte (Knox + Device Admin)? Das ist unten rechts auf der Startseite sichtbar.
 

Anhänge

  • Screenshot_20220619-224128_Alliance Shield X.png
    Screenshot_20220619-224128_Alliance Shield X.png
    55,5 KB · Aufrufe: 24
  • Gefällt mir
Reaktionen: maultier
26 März 2014
5.217
3.650
@maultier
Hat Alliance Shield X die benötigten Rechte (Knox + Device Admin)? Das ist unten rechts auf der Startseite sichtbar.

Ok geht jetzt. Vielen Dank!

Hab knox nicht aktiv gehabt (mein Prinzip ist den Apps eben möglichst wenig Rechte geben).

Jetzt gehts. Hoffentlich bleibts so und Samsung schärft nicht nochmal nach. Keine Ahnung warum die anderen Apps nicht gehen obwohl die selbe Routine aufrufen.

1655671800430.png
 
23 Mai 2020
149
42
Keine Ahnung warum die anderen Apps nicht gehen obwohl die selbe Routine aufrufen.
Das liegt an den Knox-Rechten, denke ich. Es kann nicht (mehr) jede beliebige App Knox-Rechte vom User velangen. Diese Apps müssen von Samsung geprüft und genehmigt werden.

Früher (vor einigen Jahren) konnte jeder Privatnutzer mit einem Samsung-Account eine Knox-Lizenz anfordern und damit Programme schreiben und auf den eigenen Geräten installieren. Ein bekanntes Projekt war damals "Adhell", wo der Source-Code frei verfügbar war und dieser mit der eigenen Lizenz kompiliert werden konnte. So hatte man einen "persönlichen" systemweiten Adblocker, der ohne internen VPN oder Proxies arbeitet.

Das (und vielleicht auch andere Sachen) fand Samsung anscheinend nicht so gut und hat einfach kurzerhand die Lizenzen für Privatnutzer abgedreht. Die Apps funktionieren weiterhin, solange sie nicht deinstalliert werden, allerdings "überleben" sie keinen Umzug per Smart Switch, d.h. bei einem Gerätewechsel waren die Apps nicht mehr funktionsfähig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering
31 Oktober 2017
1.323
1.049
Ich habe Alliance Shield auch mal installiert (10min Mail artige dienste mögen die gar nicht).
Mit der App kann auch jede App als APK exportiert werden. Da würde sich die Frage stellen, ob es möglich wäre eine alte Version der Anrufeinstellungen zu installieren, damit es wieder wie gewohnt funktioniert.

Bzw. gäbe es auch die Option Updates für Apps zu stoppen. Ob das etwas bringen würde, wenn dies vor dem Juni 2022 Update aktiviert wird?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering
23 Mai 2020
149
42
ob es möglich wäre eine alte Version der Anrufeinstellungen zu installieren
Leider ist das ohne Root nicht direkt möglich, weil die App-Aktualisierung fehlschlägt, wenn die zu installierende Versionsnummer kleiner ist, als die intallierte. Man müsste die App komplett deinstallieren/löschen, um die alte Version aufspielen zu können.

Bzw. gäbe es auch die Option Updates für Apps zu stoppen.
Die Option hilft aber leider nicht bei Updates, die im Rahmen eines Systemupdates aktualisiert werden. Alliance Shield kann verhindern, dass Apps in der /data Partition aktualisiert werden, aber auf App-Updates in der /system Partition hat sie keinen Einfluss. Auch, weil die /system Partition über das Recovery aktualisiert wird und Alliance Shield (und Knox) in diesem Moment nicht aktiv ist.