Schwankende Bandbreite

SmashLord

RealMartin
20 September 2015
4.062
2.816
Hallo,

es geht darum wir haben schon seit längerer Zeit das Problem, das die Bandbreite bei uns hin & her schwankt. Wir haben auf den 80 Mbit Tarif umgestellt (vorher hatten wir 40 Mbit bei fonira & da gab es die folgend beschriebenen Probleme nicht), tatsächlich kommen bei uns, aber zwischen 80-300 Mbit an & es kommt laufend zu verbimdungsabbrüchen. Wir haben bereits einen Speedtest per LAN Kabel an fonira geschickt, jedoch bisher keine Antwort auf die Anfrage erhalten.

Gestern haben wir auch den Support schon telefonisch kontaktiert & dort sagte man das die Leitung in Ordnung wäre, aber wie kann die Leitung in Ordnung sein wenn statt 80 Mbit eben 80-300 Mbit ankommen & das noch dazu mit Verbindungsproblemen?

Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte? Was kann man da machen? Denn das Ganze wird langsam ziemlich nervig.

Danke!
 
29 Januar 2016
3.925
1.585
Verstehe ich so richtig:

Du bist bei Fonira und hattest zuerst 40 MBit gehabt einige Zeit, dann auf 80 MBit umgestellt?
 
22 März 2014
5.123
2.508
Die Verbindungsprobleme werden wohl nicht in Ordnung sein - dass Fonira aber vielleicht auch etwas mehr als die 80Mbit/s zur Verfügung stellt, ist hier durchaus bei einigen der Fall.
 
29 Januar 2016
3.925
1.585
Die Verbindungsprobleme werden wohl nicht in Ordnung sein - dass Fonira aber vielleicht auch etwas mehr als die 80Mbit/s zur Verfügung stellt, ist hier durchaus bei einigen der Fall.
Vermutlich hat A1 bei Schaltung beim @SmashLord höhere Bandbreite freigegeben.
Wenn das so ist, dann einfach akzeptieren. und sich freuen. :cool:

@SmashLord Und was meinst du genauer mit "Verbindungsproblemen"? (siehe ersten Beitrag)
Die von "draußen" oder die "innen", also zwischen Router und deinem Smartphone etc.?
Wenn "draußen", ist von mir oben schon beantwortet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fat41
6 April 2015
1.276
702
Hallo,

es geht darum wir haben schon seit längerer Zeit das Problem, das die Bandbreite bei uns hin & her schwankt. Wir haben auf den 80 Mbit Tarif umgestellt (vorher hatten wir 40 Mbit bei fonira & da gab es die folgend beschriebenen Probleme nicht), tatsächlich kommen bei uns, aber zwischen 80-300 Mbit an & es kommt laufend zu verbimdungsabbrüchen. Wir haben bereits einen Speedtest per LAN Kabel an fonira geschickt, jedoch bisher keine Antwort auf die Anfrage erhalten.

Gestern haben wir auch den Support schon telefonisch kontaktiert & dort sagte man das die Leitung in Ordnung wäre, aber wie kann die Leitung in Ordnung sein wenn statt 80 Mbit eben 80-300 Mbit ankommen & das noch dazu mit Verbindungsproblemen?

Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte? Was kann man da machen? Denn das Ganze wird langsam ziemlich nervig.

Danke!
Die Verbindungsabbrüche musst du natürlich überprüfen lassen von Fonira aber was ist das Problem wenn du eh immer die Mindestbandbreite erreichst? Bzw. ich hoffe du testest nicht über WLAN bzw. welche Speedtest Server nutzt du (auch hier sollte man einen "guten" Auswählen und immer bei dem bleiben um die Vergleichbarkeit zu haben)?
Wenn du eine Fritzbox hast, kann es helfen die Störsicherheit der DSL Verbindung in Richtung Stabilität zu ändern.

1669201642343.png
 
Zuletzt bearbeitet:
26 März 2014
5.466
3.918
Kannst mal einen Screenshot der Leitungswerte posten? Laufen irgendwelche Firewall, Netzschutz oder ähnliche Programme am Computer?
 

SmashLord

RealMartin
20 September 2015
4.062
2.816
Danke für eure Rückmeldungen! Wir haben heute fonira wieder kontaktiert, die Leitung wurde nochmals überprüft & seitdem läuft das Ganze stabiler. Anscheinend wurde hier etwas umgestellt.
Kannst mal einen Screenshot der Leitungswerte posten? Laufen irgendwelche Firewall, Netzschutz oder ähnliche Programme am Computer?
Wo kann ich das einsehen?
 

SmashLord

RealMartin
20 September 2015
4.062
2.816
Was ich vergessen habe dazuzuschreiben ist, das wir noch einen Fritzrepeater 1200 im Einsatz haben, um das WLAN zu erweitern. Ich hab den Repeater mal auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt & neu eingerichtet. Zumindest sind bisher die Verbingsabbrüche nicht mehr aufgetreten. Also vielleicht lag es auch daran.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fonira
29 Januar 2016
3.925
1.585
Was ich vergessen habe dazuzuschreiben ist, das wir noch einen Fritzrepeater 1200 im Einsatz haben, um das WLAN zu erweitern. Ich hab den Repeater mal auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt & neu eingerichtet. Zumindest sind bisher die Verbingsabbrüche nicht mehr aufgetreten. Also vielleicht lag es auch daran.
Gut Fehler eingegrenzt... beobachte mindestens einen Tag.
 
6 April 2015
1.276
702
Ja das weiß ich. Leider habe ich nur begrenzte Möglichkeiten um den Speed über Kabel zu testen.
Ja trotzdem hast du einfach kein Internetproblem, sondern im Gegenteil Fonira liefert dir weit mehr Bandbreite als gebucht. Du hattest maximal ein WLAN Problem in deinem Heimnetzwerk, dass die Geschwindigkeit und Stabilität deines Internetanschluss über WLAN nicht leisten konnte.
 
29 Januar 2016
3.925
1.585
Was ich vergessen habe dazuzuschreiben ist, das wir noch einen Fritzrepeater 1200 im Einsatz haben, um das WLAN zu erweitern. Ich hab den Repeater mal auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt & neu eingerichtet. Zumindest sind bisher die Verbingsabbrüche nicht mehr aufgetreten. Also vielleicht lag es auch daran.
Um welchen Repeater handelt es sich?