Sendemasten und Notstrom/USV

25 März 2014
867
677
Nein, da wird definitiv auch 3G und 4G weiterbetrieben - hab das schon ein paar Mal erleben dürfen (auch wenn der Stromausfall nicht lange gedauert hat).
Kann ich ebenfalls bestätigen. Wobei es - von meinem laienhaften Standpunkt aus - Sinn machen würde, dass bei einem längeren Stromausfall nach und nach die Dienste auf Basisdienste wie 2G reduziert werden.
 
7 Juni 2015
1.346
458
Es werden die Dienste fast sofort auf 2g reduziert. Hatte erst vor kurzem einen Stromausfall bei mir in der Gegend und dann gab es nur noch 2g.
 
7 Juni 2015
1.346
458
Bezirk Lilienfeld, jedoch war der Sender vom Stromausfall betroffen. Wenn der Sender nicht betroffen ist, warum auch immer, sieht es anders aus.
 
2 Juli 2015
523
640
Ich darf zur Diskussion nochmal meinen Beitrag von ganz am Anfang dieses Threads in Erinnerung rufen.

Da hab ich versucht zu erklären wie es beiden einzelnen Betreibern beim Großteil der Sites funktioniert.

Ergänzend dazu: BOS hat meines Wissens nach je nach PRIO mind. 24h Puffer, SALZBURG AG ebenfalls, bei beiden kann es aber bis auf 72h hochgehen.

https://www.lteforum.at/mobilfunk/sendemasten-und-notstrom-usv.15158/post-283192
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: derFlo
21 Januar 2015
3.262
1.109
Es wurde hier glaub ich mal erwähnt daß 2G, 3G und 4G aktiv bleiben, jedoch nach einer gewissen Zeit CA abgeschaltet wird und nur mehr B20 läuft um die Akkulaufzeit zu verlängern.