SIM-Sperre wegen Massen-SMS

Vercetti

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
71
41
An der Grenze der Legalität schrammt hier niemand. Jeder kann an jede Nummer SMS verschicken. Natürlich will Spusu damit Einnahmen aus den Termininerungsentgelten generieren, keine Frage.
Wenn ich mich richtig erinnere, sind die Terminierungsgebühren für SMS nicht reguliert, sind aber von 1cent pro SMS noch ziemlich weit entfernt (sondern deutlich günstiger).
Natürlich können SMS geschickt werden. Wenn es Spusu darauf ankommen würde, ein faires Gewinnspiel zu veranstalten, so wäre die Teilnahme auf die Rufnummer zu beschränken. Stattdessen haben sie das System so gestaltet, dass die Teilnehmer dazu verleitet werden automationsunterstützt unzählige SMS zu verschicken, um so gegen ihre AGB zu verstoßen und den anderen Betreiber Schaden zuzufügen, wobei gleichzeitig ein Vermögensvorteil bezweckt wird. Also ich finde das zumindest hart grenzwertig und im Ergebnis wird das dazu führen, dass alle anderen Anbieter ebenso solche Gewinnspiele veranstalten. Dann würde spusu blöd schauen.
 

Vercetti

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
71
41
D.h. man darf an keinen Gewinnspielen teilnehmen? Dieser Text kann man ja immer zum Vorteil für yesss auslegen - hier ist nichts genau definiert.
Du kannst an so vielen Gewinnspielen teilnehmen wie du möchtest. Wenn es aber nur darum geht 1000e SMS zu verschicken, dann steckt da wohl unzweifelhaft die Absicht dahinter, mit der absurd hohen Anzahl an Verbindungen, jemandem zu schaden (zb Netzbetreiber oder privates Stalking) oder für jemanden anderen einen Vermögensvorteil zu erlangen (spusu).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering

RS77

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jan 2015
373
99
Aber für Otto Normalverbraucher ist das nicht klar, da die wenigstens diese Zusammenhänge wissen und auch nicht, dass der Empfänger Netzbetreiber etwas für eine erhaltene SMS bekommt. Sollte man meiner Meinung klarer formulieren.
 

RS77

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jan 2015
373
99
Natürlich können SMS geschickt werden. Wenn es Spusu darauf ankommen würde, ein faires Gewinnspiel zu veranstalten, so wäre die Teilnahme auf die Rufnummer zu beschränken. Stattdessen haben sie das System so gestaltet, dass die Teilnehmer dazu verleitet werden automationsunterstützt unzählige SMS zu verschicken, um so gegen ihre AGB zu verstoßen und den anderen Betreiber Schaden zuzufügen, wobei gleichzeitig ein Vermögensvorteil bezweckt wird. Also ich finde das zumindest hart grenzwertig und im Ergebnis wird das dazu führen, dass alle anderen Anbieter ebenso solche Gewinnspiele veranstalten. Dann würde spusu blöd schauen.
Könnte ja jeder Netzbetreiber so Gewinnspiele veranstalten - ist ihnen ja freigestellt dies zu machen.
 

UnwissenderCholeriker

Mobilfunk Teilnehmer
23 Aug 2019
582
200
An die RTR wenden nur weil man 100 SMS an eine Nummer sendet können die nicht einfach die Nummer Sperren
[automerge]1572945287[/automerge]
Oder noch besser wenn Rechtsschutz hast gleich da hin
 

UnwissenderCholeriker

Mobilfunk Teilnehmer
23 Aug 2019
582
200
Das können Sie nicht nachweisen wie die SMS zustande kamen bzw ist man denen dahingehend auch keine Rechenschaft schuldig

Man hat ein vertraglich zugesichertes Kontingent und wenn man das verbrauchen möchte wird man gesperrt

Das grenzt schon arg an betrug
 

Vercetti

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
71
41
Wenn deine ganzen Frei-SMS innerhalb von 3 Sekunden verschickt werden, wie soll das denn sonst funktionieren, als mit irgendwelchen automatischen Apps. Und gibt es irgendeinen Grund warum es nötig sein sollte, an eine Nummer seine ganzen Freieinheiten innerhalt von 3 Sekunden zu verbrauchen, außer eben um jemanden Schaden zuzufügen oder jemanden dadurch zu bereichern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering

UnwissenderCholeriker

Mobilfunk Teilnehmer
23 Aug 2019
582
200
Ich würde sofort den Rechtsschutz einschalten das kostet denen mehr

Es gibt SMS Apps da kann man sogar einstellen alle fünf Minuten
Was dann? Sicher auch eine Sperre
 

palazzo

Mobilfunk Teilnehmer
15 Mai 2014
5.292
3.689
Mir hat yesss! auch mal die SIM gesperrt, als ich ein paar hundert SMS an spusu geschickt hatte. Ich habe ihnen dann mitgeteilt, dass die SMS regulär über die SMS App (via Gruppenfunktion) verschickt wruden (was auch stimmte!) und ich keine in den AGB als missbräuchliche Nutzung erwähnten Gateways odgl. genutzt habe. Daher erkenne ich die Sperre als nicht gerechtfertigt an, zumal ich mich innerhalb der Fairuse Regeglung befinde und verlangte die Aufhebung der mMn AGB-widrigen Sperre, andernfalls die RTR eingeschaltet wird. Die Sperre wurde daraufhin unmittelbar wieder aufgehoben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: derFlo und RS77

Aktuelle Themen