SIM-Sperre wegen Massen-SMS

lfile

Mobilfunk Teilnehmer
10 Mai 2014
1.386
1.105
Habe ebenso SMS an das Gewinnspiel geschickt, war noch unter 1000 sms
So wie es aussieht ist A1 mit seinen Ablegern bei den spusu Gewinnspielen sehr restriktiv.
Drei ist das wesentlich entspannter.

PS: diese Info habe ich aus den alten Threads zu diesem Thema. Bob hat damals auch bis zur 10000er Grenze keine Sperrung vernlaßt.
 

RS77

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jan 2015
371
99
Bin jetzt wieder entsperrt worden, aber ohne irgendeine Stellungnahme. Kam nur eine SMS, dass ich entsperrt wurde.

Habe jetzt im Kontomanager nachgesehen, ich habe insgesamt 290 SMS verschickt.
 

vivus

Mobilfunk Teilnehmer
8 Aug 2016
176
78
Bin jetzt wieder entsperrt worden, aber ohne irgendeine Stellungnahme. Kam nur eine SMS, dass ich entsperrt wurde.

Habe jetzt im Kontomanager nachgesehen, ich habe insgesamt 290 SMS verschickt.
Mir wurde von der Hotline empfohlen via E-Mail um Entsperrung zu bitten und dann die Ticketnummer der Hotline zu nennen. Nur so war eine schnelle Kulanz-Freischaltung möglich.
 

vivus

Mobilfunk Teilnehmer
8 Aug 2016
176
78
Das arge ich konnte nicht mal telefonieren und die Service-Hotline anrufen.

Hier die SMS:

"Bei educom ist es u.a. nicht erlaubt Massen-SMS, insbesondere automationsgestützt (z.B. mittels Gateway, APP u.ä.), zu versenden. Da bei Ihnen der begründete Verdacht besteht, dass Sie gegen dieses Verbot wiederholt verstoßen haben, haben wir vor kurzem Ihre educom-SIM Karte 436XXXXXXXXX gesperrt. Weitere Informationen erhalten Sie unter +43681810919. Ihr educom Service Team"


"¡Hola! Die Entsperrung deine Rufnummer wurde erfolgreich durchgeführt.
Dein educom Team"
 

straycat

Mobilfunk Teilnehmer
26 Nov 2014
613
368
Wäre ja interessant IMHO, ob die SIM auch gesperrt werden, wenn man massenhaft SMS an andere Nummern schickt (also nicht an die Spusu-Gewinnspielnummern, die ja offenbar immer der Stein des Anstoßes sind).
 

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
1.027
429
Wer schreibt schon hunderte SMS in wenigen Sekunden? Die Frage nach einer möglichen Sperre stellt sich also im Normalfall überhaupt nie.
 

straycat

Mobilfunk Teilnehmer
26 Nov 2014
613
368
Wer schreibt schon hunderte SMS in wenigen Sekunden?
Gibt schon so Spinner, die andere mit „SMS-Bomben“ belästigen. Wenn Yesss auch dann sperrt wenn jemand an eine x-beliebige Nummer massenhaft Nachrichten schickt, dann sehe ich das ja ein. Wenn allerdings nur gesperrt wird, wenn an die bekannten Spusu-Gewinnspielnummern geschickt wird, dann wäre das IMHO schon fragwürdig.
 

Vercetti

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
66
41
Wenn du jemanden mit einer SMS-Bombe belästigst, dann wird nicht nur dein Anschluss gesperrt, sondern es wird auch ein Verwaltungsstrafverfahren eingeleitet und du kannst mit einer Geldstrafe rechnen. Es kann sogar sein, dass ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet wird und dann kannst du mit einer Diversion, Geldstrafe und im aller schlimmsten Fall Haftstrafe rechnen.

Keine Ahnung warum Leute glauben, dass das Handy ein "rechtsfreier Raum" sein soll.
 

Aktuelle Themen