simpliTV Preiserhöhung 2018

jb-net

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 21, 2014
851
632
#1
Die erste Preissteigerung bei simpliTV:

Neukunden ab 29.1.2018:
Der Preis des Antenne Plus Pakets erhöht sich von 10 Euro auf 11 Euro pro Monat bzw. von 110 auf 121 Euro bei jährlicher Zahlweise.

Bestandskunden vor 1.7.2014:

Der Preis des simpliTV Abo erhöht sich von 10 Euro auf 11 Euro pro Monat bzw. von 110 auf 121 Euro bei jährlicher Zahlweise. Die Preiserhöhung tritt ab 15.3.2018 in Kraft. Betroffene Kunden haben ein Sonderkündigungsrecht.

SimpliTV: https://www.simplitv.at
 
Zuletzt bearbeitet:

xxxforce

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 26, 2014
199
84
#2
danke - SokÜ wird in jedem Fall geschickt.. Betrifft eigentlich nur den dritt TV im Haus der grad nur aktiviert wird wenn Besuch kommt....
 

Matthi

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 23, 2014
547
134
#5
Das macht Simplitv selbst.
Das Internet Angebot gibts aber nur mit einem Antennenabo.... Nicht eigenständig wie etwa 3TV.
 

palazzo

Mobilfunk Teilnehmer
Mai 15, 2014
4.589
2.723
#6
Ich denke, dieser Auszug ist essentiell, weil offenbar nur ein kleiner Teil betroffen ist:

"Die neuen Geschäftsbedingungen und Tarife betreffen nur Kunden, die ein simpliTV Abonnement vor dem 01.07.2014 mit simpli services abgeschlossen haben, ausgenommen Kunden mit Vertragsbindung, Kunden mit laufenden Rabattaktionen, sowie Internetkunden. Die neue Version der AGB Fassung 10/2017, die bisher geltende Fassung 04/2013, das Tarifblatt, sowie die Gegenüberstellung der Änderungen finden Sie anbei zum Download."
 
Gefällt mir: jb-net

unknown

Mobilfunk Teilnehmer
Nov 15, 2015
3.192
1.106
#7
Eine Frechheit für das Angebot und die miese Qualität. Die Hellsten sind sie auch nicht. Bei mir haben sie vergessen, die Privaten nach 3 Monaten abzudrehen - was jetzt gut 6 Monate her ist. Wäre mir aber auch wurscht, wenn sie mir die noch abdrehen. Die werbeverseuchten Privaten interessieren mich eh gegen Null.
 

unknown

Mobilfunk Teilnehmer
Nov 15, 2015
3.192
1.106
#9
Das stimmt. Was aber bei den Internetangeboten blöd ist: Es wird alles auf 25 (PAL) oder 30 (NTSC) Bilder/Sekunde herunterkastriert um Bandbreite zu sparen. 25 Bilder/Sek lassen sich auf 60 Hz-Bildschirmen nicht flüssig wiedergeben. Bei 24 Bilder/Sek ist es noch schlimmer.

Bei Netflix und Amazon Prime ist mir auch schon aufgefallen, dass sie Tonspuren mit der falschen Geschwindigkeit wiedergeben...
 

Aktuelle Themen