25 März 2014
5.443
3.698
Naja das man gis zahlt bin ich natürlich ausgegangen, dann hat sich nichts geändert.
Das muss man alles relativ sehen. Der ORF bzw. das Tochterunternehmen ORS verlangt für die Bereitstellung der deutschen Privaten extra Geld das als Bereitstellungsentgelt deklariert wird. Da die Sendetechnik usw. alles bereits vorhanden ist und durch Fördergelder, GIS-Gebühren und Sendegebühren der privaten TV-Radiosender dreifach finanziert wird, muss man sicher eher fragen wer hier was verdient. Genauso besitzt die ORS Transponder bei Astra welche sie an Private weiter vermietet sowie Gebühren von Privaten bekommt die auf die Verschlüsselung des ORFs setzen. Nicht zu vergessen das Serviceentgelt für alle Kartenbesitzer.

Für mich ein klassisches Beispiel von Raupe nimmer satt.
 
26 April 2014
1.556
460
Auf FB gibts gerade etwas Aufregung weil DREI wieder mal eine APP (diesmal die von Pulse4) ungefragt und vor allem uninstallierbar draufgespielt hat.
Man bekommt diese APP nur mit Adminrechte weg, die aber (zumindest bei Samsung) die Garantie flöten gehen lässt.


garantie geht nicht flöten wenn du die originale firmware und Software von Samsung flasht da der knox counter nicht erhöht wird.
 
1 Januar 2015
2.373
699
Ich halte die finanzierung von Hardware über Bindung für Unsinn.
Irgendwer hat mal nachgerechnet, da wäre sich bei direktkauf ausserhalb der Betreiber das Handy mehrmals ausgegangen.
War es nicht in Finnland so dass die Betreiber dort keine Hardware querfinanzieren dürfen?
Sollte man mal andenken.
Dann haben sich Branding oder sonstiger Unfug erübrigt.
Bleiben noch die Fouls der Hersteller, ich habe auch eine Wetterapp und so ein Nachrichtenschrott drauf den ich teilweise deaktiviert habe aber nicht deinstallieren kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sergio_eristoff
21 März 2014
1.043
854
Nachdem die Preise schon für alle Bestandskunden vor 1. Juli 2014 angehoben wurden trifft es nun auch Bestandskunden, die sich im Zeitraum von 1.2.2016 und 7.2.2017 angemeldet haben:

Der Preis des Antenne Plus Pakets erhöht sich um +10% von 10 Euro auf 11 Euro pro Monat bzw. von 110 auf 121 Euro bei jährlicher Zahlweise.

Gleichzeitig werden diese Kunden auf die AGBs mit dem Stand 10/2017 umgestellt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Metalcist

Aktuelle Themen