Sky vs. Sky X

NexusOne

Mobilfunk Teilnehmer
18 Nov 2016
4
2
Das große Problem von Sky ist ja die Preispolitik. Die ganzen Geiz ist geil - Aasgeier mit ihrem 2 € - Abo können die ganzen Rechtekosten nur unzureichend decken und werden von den Vollzahlern mitgetragen. Sky hat weniger Geld, müssen auf bestimmte Rechte verzichten. Für die Vollpreiszahler stimmt logischerweise das Preisleistungsverhältnis nicht mehr, welche dann kündigen. Sky hat noch weniger Geld und muss auf noch mehr Rechte pfeifen bis sie schlussendlich dicht machen. Anstatt ein faires Preismodell für alle mit umfangreichen Angebot vorzuweisen, zahlt der Aasgeier 2 €, der Vollpreiszahler ein Vielfaches davon. Mitleid muss man mit so einer Preisstruktur mit Sky nicht haben. Sie schaufeln sich so über kurz oder lang nur ihr eigenes Grab.
 

p.a

Mobilfunk Teilnehmer
3 Jul 2014
291
125
Vor allem haben sie mit Sky X, dessen Preis ich von Beginn an für einigermaßen fair gehalten habe (die klassischen Sky-Pakete über Kabel/Satellit hätte ich nie genommen), das ursprünglich erklärte Ziel (fixe moderate Preise, jederzeitige Kündbarkeit und dafür aber keine Rabattaktionen etc) schnell wieder aufgegeben.
 

Barca271

Mobilfunk Teilnehmer
27 Okt 2015
159
106
Vor allem haben sie mit Sky X, dessen Preis ich von Beginn an für einigermaßen fair gehalten habe (die klassischen Sky-Pakete über Kabel/Satellit hätte ich nie genommen), das ursprünglich erklärte Ziel (fixe moderate Preise, jederzeitige Kündbarkeit und dafür aber keine Rabattaktionen etc) schnell wieder aufgegeben.
Eventuell versuchen sie nur SKY x ordentlich zum Laufen zu bringen? Ich glaube schon, dass die das mit ihrem Marketingbudget abdecken werden. Die 200 ÖS Geschichte wird schon auch von „JÖ“ ordentlich abgefedert werden. Wollen ja auch die Jö Karte noch mehr forcieren. Und wenn da keine gescheiten Angebote dabei sind werden sich’s viele auch überlegen. Ich kann nur von mir sprechen. Ich nütze jeden Rabatt Code von SKY X, werde es aber auch zum vollen Preis behalten!
 

p.a

Mobilfunk Teilnehmer
3 Jul 2014
291
125
Ja, natürlich nutze ich vorhandene Möglichkeiten, die nicht zu viel Aufwand für mich bedeuten, auch.

Ich denke auch, dass sie die Kundenzahl pushen wollen. Und natürlich ist das derzeit auch eine unvorhersehbare Sondersituation. Das Sportpaket ist jetzt wohl zumindest für Monate so gut wie wertlos und das ist insgesamt wohl für die allermeisten das Hauptargument sich überhaupt für Sky zu interessieren. Da braucht es schon zusätzliche Anreize. Und zwar nicht nur zur Kundengewinnung, sondern auch um vorhandene Kunden zu halten. Bei Sky X können binnen eines Monats ja alle weg sein.

Das Ungute und eigentlich wieder gegen die Grundidee von Sky X ist halt, dass man wieder Gutscheinen und Rabattcodes nachrennen muss und nicht einfach der Preis für alle (beim so gut wie wertlosen) Sportpaket vorübergehend drastisch gesenkt wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ubuntunix

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
3.681
2.141
Das große Problem von Sky ist ja die Preispolitik. Die ganzen Geiz ist geil - Aasgeier mit ihrem 2 € - Abo können die ganzen Rechtekosten nur unzureichend decken und werden von den Vollzahlern mitgetragen. Sky hat weniger Geld, müssen auf bestimmte Rechte verzichten. Für die Vollpreiszahler stimmt logischerweise das Preisleistungsverhältnis nicht mehr, welche dann kündigen. Sky hat noch weniger Geld und muss auf noch mehr Rechte pfeifen bis sie schlussendlich dicht machen. Anstatt ein faires Preismodell für alle mit umfangreichen Angebot vorzuweisen, zahlt der Aasgeier 2 €, der Vollpreiszahler ein Vielfaches davon. Mitleid muss man mit so einer Preisstruktur mit Sky nicht haben. Sie schaufeln sich so über kurz oder lang nur ihr eigenes Grab.
Kurz hätte ich geglaubt du wärst ein Mitarbeiter von Sky.
Also Aasgeier würde ich keinen bezeichnen der ein billiges Sky Abo sich raugeholt hat. Weil wie schaut die Sky Struktur wirklich aus?
Sky hat als oberste Priorität deutsche Bundesliga und Champions League. Hier zahlt man unbegrenzt jeden Preis um das zu halten. Was wird sofort als erstes ausgedünnt bei Sky? Alles andere, Verträge mit Filmstudios werden gekündigt und laufend Sender eingespart.
Die Wahrheit ist jeden dem Sport nicht interessiert oder nur minimal zahlt hier eigentlich voll. Das sieht man auch wieder durch das Schlupfloch das man in Österreich die Champions League Rechte irgendwie bekommen hat und man streicht munter die Sender runter.
Technik brauch ich nicht mal anfangen, die Bauchplatscher mit SkyGo, diverse Zwangsreceiver wo man in unbegrenzter Höhe haftet, Gängelungen die mal mehr, mal weniger wichtig sind usw. da braucht man sich echt nicht wundern.

Sky hat auch immer noch ihre berühmte Abofalle die mittlerweile nach JAHRZEHNTEN entkräftet wurde mit der automatischen Verlängerung zum Vollpreis um 1 Jahr.

Die Summe aus vielen ist genau das warum Sky so ein Saftladen ist. Aktuell kommt noch der Sargnagel das alle Fans von Nichtsport bei weiten besseres und freies Angebot bekommen übers Streaming.
Sky hat eines garantiert nie gelernt oder gar vorgemacht, Kundenfreundliche und technisch einwandfreie Lösungen verkauft.

Aber da kann ich noch lange Diskutieren warum Sky in dieser Lage ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pc.net und eigsi124

ChrisXXIII

Previously ChrisXXIII
25 Aug 2018
485
318
Sehe ich genauso,
den einzigen Vorteil bei Sky sehe ich in der Bildqualität über SAT, da kann DAZN und co nicht mithalten,
in allen anderen belangen (Kommentatoren, Kundenservice, etc.) ist Sky einfach nur unterdurschnittlich bis absolut fürchterlich, was ich mit dem verein schon an ärger und problemen hatte ist ebenfalls beispiellos
 

Barca271

Mobilfunk Teilnehmer
27 Okt 2015
159
106
Sehe ich genauso,
den einzigen Vorteil bei Sky sehe ich in der Bildqualität über SAT, da kann DAZN und co nicht mithalten,
in allen anderen belangen (Kommentatoren, Kundenservice, etc.) ist Sky einfach nur unterdurschnittlich bis absolut fürchterlich, was ich mit dem verein schon an ärger und problemen hatte ist ebenfalls beispiellos
Hatte früher SKY über UPC. War teuer, mind. 12 Monate Bindung, man wurde nach der jährlichen Kündigung immer angerufen. Alles in Allem hab ich’s dann nicht mehr genommen.
SKY X bin ich hingegen Top zufrieden (Support über Chat, Preis/Leistung Top. Jeder der es nicht will, lässt es am Besten bleiben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tomturbo

karlwien

Mobilfunk Teilnehmer
1 Nov 2017
133
56
Sehe ich genauso,
den einzigen Vorteil bei Sky sehe ich in der Bildqualität über SAT, da kann DAZN und co nicht mithalten,
Bei SKY X ist die Qualität aber eher bescheiden und wird nur einheitlich mit HD 720p gestreamt. Also nicht einmal Full HD 1080p. Bei Amazon Prime Video ist es meist Full HD. Einige Filme und Serien sogar in stabiler Top Qualität UHD 4k 2160p. Einige davon sind sogar im Jahres Abopreis von 69.- inkludiert!

DAZN hatte ich schon über 1 Jahr nicht mehr. Mit deren Qualität machte nicht einmal ein Top CL Spiel Spaß. Vermute die streamen mit SD Qualität und setzen auch keine hochwertigen Kameras ein. Wirkte immer unscharf! Oder hat es sich mittlerweile deutlich gebessert?
 

Aktuelle Themen