Smart DNS & VPN Infrastruktur

24 Februar 2020
189
119
Hallo liebe Forum-Community!

Ich bin schon einige Zeit stiller Mitleser in diesem Forum und möchte nun auch meinen Teil dazu beitragen.
In diversen Posts habe ich von Smart DNS für Zattoo, Wilmaa, Teleboy usw. gelesen und kurzerhand den Entschluss gefasst, einen eigenen Smart DNS Dienst für diese Dienste zubauen.
Diesen Dienst möchte ich allen Interessierten hiermit zur Verfügung stellen!

Mit dem Smart DNS können zurzeit folgende Services verwendet werden:
  • Zattoo (CH)
  • Wilmaa (CH)
  • Teleboy (CH)
  • Yallo TV (CH)
  • Sky (CH)
  • BlueTV (CH)
  • ARD Mediathek (DE)
  • ZDF Mediathek (DE)
  • ITV Hub (UK)
Die entsprechenden DNS Adressen inkl. DNS-over-TLS bekommt ihr gerne per DM!

Damit ihr den aktuellen Status des Smart DNS verfolgen könnt, gibt es auch eine Status Seite.
Smart DNS Status

Alle Anfragen die nicht vom Smart DNS Dienst beantwortet werden, werden an die öffentlich verfügbaren DNS Server von UncensoredDNS weitergeleitet.
Ich habe den Dienst ohne Logging oder dergleichen konfiguriert (somit auch keine Troubleshootings möglich)!

Für iPhone Nutzer habe ich zwei Configuration Profiles erstellt:
1x mit den regulären DNS Einstellungen
1x per DNS-over-TLS

Die Apple Profile bekommt ihr auch per DM!


Zurzeit arbeite ich auch an einer VPN Infrastruktur - diese ist aber noch nicht vollständig implementiert.
Das werde ich auch nicht öffentlich zur Verfügung stellen, sondern nur auf Anfrage (gerne per DM)! :)


ACHTUNG: Falls weitere Dienste per Smart DNS benötigt werden, bitte einfach kommentieren - ich werde mir das dann ansehen und gegebenenfalls implementieren!
Das gleiche gilt auch für die VPN Infrastruktur (weitere Locations, usw...)!

Viel Spaß!
 
Zuletzt bearbeitet:
2 Dezember 2014
345
123
Finde ich sehr interessant, danke dafür, doch völliges Neuland für mich.
Wie funktioniert so etwas für einen "Laien"
 
11 Dezember 2016
1.836
823
Vielen Dank für die Mühe! Hab's gleich Mal mit der BlueTv-App von der Swisscom probiert und es funktioniert!
 
24 Februar 2020
189
119
Eigentlich ganz einfach:
Dein Client (PC, TV, Smartphone) will den Stream öffnen und schickt eine Anfrage an den Smart DNS Server.
Ohne Smart DNS würdest du die IP Adresse vom Anbieter direkt bekommen. Der Smart DNS erkennt aber, dass es sich um eine Streamingadresse handelt und schreibt die DNS Antwort um. Somit bekommst du nicht mehr die IP Adresse des Servers vom Streaminganbieter sondern die IP Adresse des Proxys.
Dein Client verbindet sich mit dieser Proxy IP und der Stream startet.
Im Hintergrund wird der gesamte TCP Traffic einfach über diesen Proxy Server zum Streaminganbieter gesendet - folglich glaubt der, dass du in der Schweiz bist und erlaubt den Stream.
Alle anderen DNS Anfragen (die nicht mit den angebotenen Services verknüpft sind) werden ganz normal an einen öffentlichen DNS Server weitergeleitet und damit nicht über den Proxy gesendet.

Hoffentlich ist das halbwegs verständlich...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering
18 Mai 2015
255
202
Welche Risiken gehe ich als Nutzer bei der Nutzung dieses Services ein?

Theoretisch hat der Betreiber eine exakte Auflistung meiner Web-Historie, korrekt?
Wenn der Betreiber falsche IP Adressen zuweist schützen mich die SSL Zertifikate (wenn vorhanden), korrekt?
Gibt es weitere Risiken?

Allgemein find ich das Angebot super, dank dir! und ich werde meinen Smart-TV heute noch umstellen :)