SMS versenden und empfangen am PC - Lösung gesucht

m.fessler

Mobilfunk Teilnehmer
Mai 15, 2015
5
0
#1
Hallo,

bin für einen Verein auf der Suche nach einer einfachen, verlässlichen und günstigen Möglichkeit SMS am PC zu senden und zu empfangen.

Keine Angst, hier handelt es sich nicht um das nächste riesige SPAM Projekt. :)
Alle Empfänger sind einverstanden und die Anzahl der SMS in Summe werden so ca. 200 Stück im Monat sein.
Eine SIM Karte für den Zweck ist vorhanden, Empfänger haben alle ein österreichisches Netz.
WLAN ist leider nicht vorhanden, Bluetooth ungern, lieber USB oder Ethernet.

Was professionelles (SMS Gateway, Online Dienst) ist leider zu teuer, was Eigenes basteln (Arduino, Raspberry...) kommt auch nicht in Frage.

Ein altes Nokia und die NokiaSuite?
Soll unter Windows 10 nicht einwandfrei laufen.

Ein Android Smartphone und dann über Google Messages, AirDroid oder MyPhoneExplorer die SMS bearbeiten oder gar mit Windows 10 Bordmitteln koppeln?
Möglich, aber ein Smartphone warten (Updates...) nur für SMS hmmm ungern.

Wie sieht es mit USB UMTS/LTE Modems aus?
Die haben doch meist auch eine zumindest rudimentäre SMS Funktion in deren Software bzw. Webinterface.
Aber da wird es vermutlich kein Zugriff auf SIM Kontakte geben - oder?

Andere Ideen oder Vorschläge?
Danke und Grüße,

Martin
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 25, 2014
2.780
1.448
#3
Naja viel hast uns ja nicht über gelassen. Prinzipiell versteife dich für solche Anwendungen nicht auf UMTS und LTE, da reicht gutes altes EDGE.
Viele haben auch noch immer den Klassiker Siemens TC35i im Einsatz.

Generell können meist ältere Huaweimodems direkt angesprochen werden für die SMS Thematik. Die Frage ist nun was willst du wirklich machen?
Ohne basteln wirds wahrscheinlich schwer hier was zu realisieren. So wie ich das sehe willst du über irgendwelche Boardmittel eine SMS versenden können.
 

Gsicht

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 22, 2014
5.814
1.336
#4
Beim Huawei B618 (und ich schätze vielen anderen Hilink-Interfaces inkl. Sticks) kann man im Webinterface SMS verschicken, aber ohne Kontakte. Man kann aber mehrere Empfänger angeben, ist halt die Frage ob das reicht.
 

lfile

Mobilfunk Teilnehmer
Mai 10, 2014
954
796
#5
Wie sieht es mit USB UMTS/LTE Modems aus?
Die haben doch meist auch eine zumindest rudimentäre SMS Funktion in deren Software bzw. Webinterface.
Aber da wird es vermutlich kein Zugriff auf SIM Kontakte geben - oder?
Ich habe ein ZTE MF831 USB Stick Modem. Den hat es früher bei Hofer gegeben. Keine Ahnung ob der noch erhältlich ist.
Mit dem Stick ist der Versand von SMS über das Webinterface möglich. Die Kontakte der SIM werden im "Phonebook" angezeigt.
 
Gefällt mir: Frodo

m.fessler

Mobilfunk Teilnehmer
Mai 15, 2015
5
0
#6
Danke schon mal für den Input!

Soll das automatisiert funktionieren oder beklickt das jemand?
Die Frage ist nun was willst du wirklich machen?
(...) So wie ich das sehe willst du über irgendwelche Boardmittel eine SMS versenden können.
Das bearbeitet jemand, im Grunde geht es um einfache Terminvereinbarungen.
Beispiel: Wir bräuchten dich am Montag um 18.00 Uhr. Passt das?
Empfänger schreibt dann zurück: "OK passt gut" oder "Nö ich fall diesmal leider aus." Oder in die Richtung halt.

Beim Huawei B618 (und ich schätze vielen anderen Hilink-Interfaces inkl. Sticks) kann man im Webinterface SMS verschicken, aber ohne Kontakte. Man kann aber mehrere Empfänger angeben, ist halt die Frage ob das reicht.
Kontakte wären schon fein, Gruppen wäre natürlich die Kirsche auf der Torte.
Über USB ist das Hilink Webinterface aber leider nicht aufrufbar - oder?
Dann bräuchte ich ein Gerät mit LAN was unter 100 EUR dann wieder nicht zu bekommen ist.
Ist die Hilink Firmware nicht Linux basierend? Event. auch etwas doof wegen Updates in 3-4-5... Jahren.
Gut, wenn das Ding sonst offline ist und nur im LAN hängt dürfte sich das Risiko im Rahmen halten, aber trotzdem.

Ich habe ein ZTE MF831 USB Stick Modem. Den hat es früher bei Hofer gegeben. Keine Ahnung ob der noch erhältlich ist.
Mit dem Stick ist der Versand von SMS über das Webinterface möglich. Die Kontakte der SIM werden im "Phonebook" angezeigt.
Sowas wär gut - ja.
Übers Webinterface sogar ohne weitere Software?

Die alte Mobile Partner Software für Huawei Sticks konnte lt. Screenshots auch auf die SIM Kontakte zugreifen.
Aber gibts noch Sticks (E3531, E3372...?) die mit der Software unter Windows 10 funktionieren?

Danke und Grüße,
Martin
 
Zuletzt bearbeitet:

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 25, 2014
2.780
1.448
#8
Das bearbeitet jemand, im Grunde geht es um einfache Terminvereinbarungen.
Beispiel: Wir bräuchten dich am Montag um 18.00 Uhr. Passt das?
Empfänger schreibt dann zurück: "OK passt gut" oder "Nö ich fall diesmal leider aus." Oder in die Richtung halt.
Ok also wenn ich richtig verstehe sind das mehrere Personen die hier arbeiten.
Da bist bei dieser Lösung eigentlich genau dort:
https://www.howtoforge.com/tutorial/how-to-install-raspberry-pi-sms-server/

Ist aber wie schon gesagt eine Bastellösung
 

MikeR1

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 14, 2019
1
1
#10
Wenn die SIM eine Yesss-SIM ist, dann einfach beim Account einloggen und auf WebSMS klicken. Es können auch Empfängergruppen gespeichert werden.
 
Gefällt mir: lfile

Aktuelle Themen