Mare

Mobilfunk Teilnehmer
21 Jun 2019
129
24
Mir scheint, Du willst immer alles (zu) schwarz sehen. Du kannst Kindern in der Stadt nun mal nicht verbieten, sich irgendwo zu treffen und eine Kleinigkeit zu sich zu nehmen. Und die Wahrscheinlichkeit, dass in einer Runde irgendwer den nächsten Maci statt einer Pizzeria vorschlägt, ist nun mal verdammt hoch. Das hat mit zu Hause kochen usw. überhaupt nichts zu tun. Wie man als Elternteil damit umgeht, wenn derartige Besuche zu häufig der Fall zu sein scheinen, ist eine ganz andere Sache. Zudem haben auch Kinder Termine und Lücken zwischen denselben, bei denen sich - genau wie bei uns Großen - der Weg nach Hause und "zurück" weder lohnt noch ausgeht. In der Volksschule ist das relativ selten, aber spätestens ab der NMS / Unterstufe wird das fast die Regel; zumindest ohne Große die den Chauffeur mimen usw. ;)
Ich will sicher nicht alles Schwarz reden. Vielleicht bin ich etwas Altmodisch aber glaub mir so lebt es sich besser und viel entspannter. Die heutige Zeit ist sowieso so schnell lebig und da ist es gut das es noch Menschen wie mich gibt die auch andere Dinge für wichtig sehen als nur Handy Handy und nochmals Handy.Mein Sohn wird in 2 Monaten 40 und auch dieser schalter sein Handy am Abend aus so wie ich es seit Jahre mache.
 

telephon

Mobilfunk Teilnehmer
20 Nov 2018
219
112
Mein Sohn wird in 2 Monaten 40 und auch dieser schalter sein Handy am Abend aus so wie ich es seit Jahre mache.
Schön war die Zeit mit dem Vierteltelefon. Mein Handy darf ich leider nicht ausschalten. Mit einem Hörbehinderten in der näheren Verwandtschaft, der auch andere gesundheitliche Probleme hat, ist man quasi 24h-Notruf-Vermittler.

Die Sache mit den Kids sehe ich zweischneidig. Wenn die Zeiten andere wären, würde ich ihnen auch keines in die Hand geben. Andererseits beruhigt es, wenn die Kinder erreichbar sind. Nur - wie sollen sie Eigenverantwortung lernen. Als ich in der Schule war, gab es einen Wertkartenfernsprecher in der Aula. Da hat man halt darüber zu Hause angerufen, wenn eine Unterrichtsstunde ausgefallen ist.
 

suche

Mobilfunk Teilnehmer
28 Mrz 2014
70
13
Ich hab hier noch einige yesss-Karten mit Guthaben herumliegen, die ich noch gern am Leben erhalten würde.
Wieviele Wertkarten kann ich den pro Person registrieren? Gibt es da irgendwelche Beschränkungen?
 

the-mk

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
385
101
ich hab zumindest zwei auf mich registrieren können
aber das Guthaben kann man der Gruppenfunktion von einer SIM auf eine andere übertragen (wenn man eine SIM verfallen lassen möchte)
 

BVB33

Mobilfunk Teilnehmer
9 Feb 2019
67
42
Ich hab hier noch einige yesss-Karten mit Guthaben herumliegen, die ich noch gern am Leben erhalten würde.
Wieviele Wertkarten kann ich den pro Person registrieren? Gibt es da irgendwelche Beschränkungen?
Ich habe hot , bob und eety registriert
 

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
421
163
Es gibt mit Sicherheit keine (relevante) Beschränkung für die Anzahl der maximal möglichen SIM-Karten. Ob Du da nur eine Hand voll, oder doch gleich zehn, zwanzig oder mehr Karten registrierst, ist einerlei. Ist halt nur mehr Aufwand, wobei Du natürlich schon bei Zeiten für eine sinnvolle Reduktion hättest sorgen sollen / können, denn auffallen wirst Du mit besonders vielen SIM-Karten allemal.

Bonusguthaben können übrigens NICHT per Gruppenfunktion übertragen werden.
 

cpt_cook

Mobilfunk Teilnehmer
14 Mai 2019
147
75
denn auffallen wirst Du mit besonders vielen SIM-Karten allemal.
nein wird er nicht (auffallen), da die daten nicht analysiert werden dürfen sonder nur gespeichert. kein mensch greift auf diese daten zu oder hat einsicht AUSSER ein richter fordert dies an (straftat terrorgefahr ...) und dann sieht er wieviele/welche karten/nummern auf dich reg. sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

cpt_cook

Mobilfunk Teilnehmer
14 Mai 2019
147
75
Bonusguthaben können übrigens NICHT per Gruppenfunktion übertragen werden.
das ist richtig ist das selbe wie mit portieren das funkt auch nicht mit bonusguthaben. (roaming hat früher auch nicht funktioniert mit BGH)
Aber es reicht wenn man 1€ zirkuliert von karte zu karte ... ;) ab dann ist die karte immer ein weiteres jahr gültig.
mach ich schon 2 jahre so mit 10 karten (2 gruppen)

ab 1.9. wird das nurmehr funktionieren wenn die karte/n registriert sind.
 

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
421
163
Ich würde mich keineswegs darauf verlassen, dass die gesammelten Daten nirgends ausgewertet werden. Zudem hängt es wohl auch davon ab wie man eine größere Menge an SIM-Karten registriert.

Was Deine zwei Gruppen anbelangt hält sich der Aufwand mit je einer Registrierung pro Gruppe ja in sehr engen Grenzen.
 

telephon

Mobilfunk Teilnehmer
20 Nov 2018
219
112
Ich würde mich keineswegs darauf verlassen, dass die gesammelten Daten nirgends ausgewertet werden. Zudem hängt es wohl auch davon ab wie man eine größere Menge an SIM-Karten registriert.
Weniger Sorgen mache ich mir darüber, dass die Daten von Unternehmen ausgewertet werden, sondern, dass früher oder später ein Leak passiert, und, was diese Leute dann mit beispielsweise aus dem nun ja personenbezogenen Datensatz einer Alarmanlage machen...
 

Aktuelle Themen