[spusu DATEN] Wie handhabt spusu öfentliche IPs?

Schuttwegraeumer

Mobilfunk Teilnehmer
1 Jan 2015
2.134
615
Ich weiss dass spusu mal für fixe IPs Geld wollte, ist das noch so.
Muss ein Anbieter nicht ohne Kosten von aussen erreichbare IPs anbieten?
Wie handhabt spusu das beim Datentarif?
 

straycat

Mobilfunk Teilnehmer
26 Nov 2014
698
415
Also um auf die ursprüngliche Frage einzugehen: Spusu hat es bisher so gehandhabt, dass für 1€ monatliche eine öffentliche (und fixe!) IP angeboten wurde, dies in allen Tarifen. Hat man das nicht gebucht, bekam man keine von außen erreichbare, öffentliche IP.

Heißt dieser Bescheid der RTR (https://www.rtr.at/de/tk/R3_16_Bescheid_18122017/R_3_16_Bescheid_Art5TSM-A1TV.pdf) nun tatsächlich, dass alle Provider kostenlos eine öffentliche IP anbieten müssen?
 

opb

Mobilfunk Teilnehmer
2 Apr 2015
397
197
icu denke ja. sie muss public sein, aber nicht statisch und sie darf jedenfalls nichts kosten!
 

straycat

Mobilfunk Teilnehmer
26 Nov 2014
698
415
Das wäre eine absolut "revolutionäre" Änderung. Welche Provider geben denn ihren Kunden noch öffentliche IPs? Insbesondere bei den Discountern kriegt man schon lange keine öffentliche IP mehr - auch nicht gegen Aufpreis, einfach weil es nicht angeboten wird.

Deswegen frage ich mich eben auch, ob der Bescheid der RTR auf alle umzulegen ist oder eben nur für diesen "Einzelfall A1" gilt. Schließlich steht in dem Bescheid ja, dass A1 gegen eine Gebühr die öffentliche IP anbietet und dies wurde untersagt - es muss kostenlos sein. Wenn nun ein Provider sagt, diese öffentliche IP bieten wir schlicht und ergreifend nicht an?
 

opb

Mobilfunk Teilnehmer
2 Apr 2015
397
197
ich habs leider vergessen wo das stand, aber es ist glaub ich schon seit 2 Jahren so, dass es ein Gesetz auf public IP Recht gibt (so technisch zumutbar)

Was ich mich auch noch erinnern kann ist, dass ich mir die Frage gestellt hab, was public IP nun bedeutet, weil es stand nicht: es muss eine ipv4 Adresse sein, ich denke daher, dass es auch reicht wenn ein Provider dir eine ipv6 Adresse gibt und dann das ipv4 Netz wieder über eine Ala UPC nat irgendwas Lösung die Weg ins ipv4 Netz ermöglicht.

Eigentlich auch logisch, weil ipv4 Adressen halt einfach zu wenig vorhanden sind um jeden Menschen / Device eine zu geben!
 

NerdTech

Mobilfunk Teilnehmer
31 Okt 2017
792
584
Welche Provider geben denn ihren Kunden noch öffentliche IPs?
Bei T-Mobile kann man sich, bei Homenet (non Hybrid) Anschlüssen zumindest, über den APN eine öffentliche IP sich eine besorgen.
Bei Drei kann man sich über die Kundenzone eine besorgen.
Bei A1 DSL (sollte man keine haben, wegen CG-NAT) und bei Netcube Tarifen kann man sich die über die Hotline, und co besorgen (mittlerweile bei Netcube auch kostenlos).
 

Aktuelle Themen