STANDARD-Relaunch: Wir haben uns für Sie fesch gemacht

Fitz.

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mai 2019
52
54
Naja.

Gefühlsmäßig sind mehr (alte) Beiträge auf der Seite, was die Wegrationalisierung der chronologischen Anzeige (die ich bis dahin nicht benötigt habe, da nur einmal am Tag angesurft) noch unsinniger macht.

Wenn man die Seite (auf dem Fernseher) in vergrößerter Ansicht liest, frisst die sinnfreie Kopfzeile mittlerweile schon ein Viertel des Platzes (Vergleich LTEForum: ca. 1/7).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cpt_cook

Gsicht

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
6.698
1.635
Leider schlechter als vorher. Auf halber Browserbreite ist die Navigation oben nicht mehr zu sehen. Links zu anderen Artikeln die früher neben dem Hauptartikel waren, sind auch weg?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: salzrat

Grenzwerttester61

Mobilfunk Teilnehmer
9 Jan 2019
140
48
Naja.

Wenn man die Seite (auf dem Fernseher) in vergrößerter Ansicht liest, frisst die sinnfreie Kopfzeile mittlerweile schon ein Viertel des Platzes (Vergleich LTEForum: ca. 1/7).
Auf großen Screens macht die mobile Site der Anbieter generell mehr Sinn. Finde gerade am TV ist mobil.derstandard.at wesentlich besser wie davor. Die obere Leiste sind hier max. 20% und es ist wesentlich übersichtlicher geworden. Verwende PHILIPS 65" Public Screen (ohne Tuner).
 

Fitz.

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mai 2019
52
54
Zumindest am Desktop scheint eine extra Mobil-Version nicht mehr zu existieren - werde auf die reguläre Version umgeleitet, aber egal (der Header scheint wieder kleiner geworden zu sein, kann aber auch Einbildung sein).

Was mir wirklich auf den Zeiger geht, ist, dass sich meine tägliche Routine einmal am Tag die Artikel zu durchforsten, zeitlich mindestens vervierfacht hat, da die Beiträge länger auf der Startseite verbleiben (und somit die Anzahl sehr hoch ist). Die fehlende Zeit- und Datumsangabe verschlimmert die Sache. Man muss aus dem Gedächtnis entscheiden, ob man den Artikel schon kennt, was sich schwierig gestaltet, wenn man das Zeugs zunächst nur in neue Tabs verschiebt, um es später zu lesen (der Zeitrahmen kann da auch mehrere Tage betragen).

Normalerweise würde ich das via RSS lösen, aber davon funktionieren nur mehr ein paar der Ressort-Feeds, beim Rest landet man auf der derStandard-Website.

https://about.derstandard.at/newsletter/rss-feeds/

Nächster Schritt wäre den Newsartikel zum Relaunch zu durchsuchen, was dort von Usern zum Thema RSS geschrieben wurde, nur stellt sich die Frage, wie das funktioniert. Manuell durch über 7000 Kommentare (bei 25 Beiträgen pro Seite) zu gehen, wäre Irrsinn.

Für mich ist der Relaunch bislang ein klarer Rückschritt.
 

Metalcist

Mobilfunk Teilnehmer
8 Apr 2015
1.453
1.283
Es dauerte etwas, aber hab mich dran gewöhnt. Gefällt mir schon irgendwie
 

Aktuelle Themen