Statisches IPv6-Netz mit fonira

fonira

Mobilfunk Teilnehmer
8 Feb 2019
475
747
Hier die Anleitung für die Konfiguration der FritzBox bei einer statischen IP-Adresse von fonira.

1. Das IPv6-Netz von fonira herausfinden, sofern es nicht mit den Zugangsdaten zugesendet wurde.
-> Mit aktiven Zugangsdaten (=statische IPv4) diese Adresse ansurfen: https://fonira.at/ipv6settings-static/
Hier darf bei IPv4 keine 100.64.xxx Adresse stehen, sonst ist die statische IPv4-Adresse nicht aktiv. :)
Der Wert: "Ihr IPv6 Präfix:" ist der bei uns für diese IPv4-Adresse (=statische IPv4) hinterlegte IPv6-Bereich.

2. In der FritzBox unter Internet - Zugangsdaten - IPv6 die Einstellungen so auswählen:
- IPv6-Unterstützung aktiv
- Native IPv6-Anbindung verwenden
- Statische Einstellungen nutzen
.... LAN-Präfix: Der unter der Abfrage erhalten IPv6-Präfix (ohne /60), im folgenden Feld nach dem "/" dann eben 60 eintragen. Wichtig: Die zwei letzten Doppelpunkte eintragen! also zB 2a02:1748:XXXX:XXXX::
.... WAN-Präfix: Erstes /64-Präfix aus dem LAN-Präfix nutzen
.... WAN-Interface-ID: Interface-ID automatisch erstellen

Bei anderen Routern dürfte es auch so ähnlich funktionieren.
Viel Spaß beim Testen.



Ursprünglicher Post (siehe unten) wurde durch die Anleitung ersetzt.

Auf vielfachen Wunsch:

Wer eine öffentliche IPv4 bei fonira gebucht hat, kann in Kürze auch sein statisches IPv6-Netz nutzen. Wir geben standardmäßig ein /60 raus, das dann 16x /64 Subnetze erlaubt.
Bis Mitte Dezember 2019 werden wir hier eine Anleitung erstellen, wie ihr das statische IPv6-Netz in der FritzBox einrichtet, wenn dort auch Zugangsdaten hinterlegt sind.

Wie dann die Einstellungen auf alternativen Routern sind: Da bräuchten wir eure Unterstützung. Es wäre toll, wenn für die gebräuchlichsten Router, die sich mit PPPoE einwählen, hier dann auch eine Anleitung zu finden wäre.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

LTÈLER

Mobilfunk Teilnehmer
20 Feb 2018
191
82
Auch auf die Gefahr hin, dümmlich auszusehen. Wäre das ein echtes Dual Stack ?
Ipv4 und ipv6 Öffentlich erreichbar?

edit2:
Ipv6 Intern/extern öffentlich
Ipv4 Intern Nat 192. ect/ extern 1 öffentliche erreichbare IPv4
 
Zuletzt bearbeitet:

Sin10

Mobilfunk Teilnehmer
23 Mrz 2014
2.417
989
Auch auf die Gefahr hin, dümmlich auszusehen. Wäre das ein echtes Dual Stack ?
Ipv4 und ipv6 Öffentlich erreichbar?
das ist jetzt auch schon so, wenn du einen statische v4 hast. Echtes Dual Stack. Nur die v6 war bislang via DHCP.

Ich würd das begrüßen ein statisches v6 netz - allerdings brauch ich dann auch hilfe bei der config bei OpenWRT. Aktuell holt sich die PPoE verbindung das v6 netz ja vom DHCP ab.
 

zapata

Mobilfunk Teilnehmer
23 Apr 2014
160
32
+1 für /48 oder /56 :)

Und seit 17:03 funktioniert IPv6 bei mir nicht mehr! :-(
 

Jonas12

Mobilfunk Teilnehmer
7 Jun 2015
602
102
Naja, 16 Subnetze reichen normalerweise aus.
Ich habe von meine /48 auch nur ein paar Netze verbraucht. Ein paar für GNS3, für jedes vlan eines und noch eins fürs VPN. Ich glaube bei Nat64 habe ich sogar auf eine Netz aus meinem Bereich verzichtet und ein Standard Netz genommen.

/48 macht eigentlich eh mehr Spaß mit Sponsor und wenn man es direkt von der ripe beantragen, dann kann man es auch zum nächsten Provider mitnehmen.
 

zapata

Mobilfunk Teilnehmer
23 Apr 2014
160
32
2a02:1748::114 scheint wieder Probleme zu haben... bitte treten/wiederbeleben!
 
Zuletzt bearbeitet:

zapata

Mobilfunk Teilnehmer
23 Apr 2014
160
32
Seit ca. 12:30 funktioniert IPv6 schon wieder nicht. :-( Am Donnerstag (12.12) ist es auch von ca. 15:59-16:24 ausgefallen! Wartungsarbeiten? Langsam wird es echt nervig!
 
Zuletzt bearbeitet:

Aktuelle Themen