Statisches IPv6-Netz mit fonira

fonira

Offizieller Account
8 Feb 2019
978
1.916
Seit ca. 12:30 funktioniert IPv6 schon wieder nicht. :-( Am Donnerstag (12.12) ist es auch von ca. 15:59-16:24 ausgefallen! Wartungsarbeiten? Langsam wird es echt nervig!
optimierungsarbeiten ja, aber die Auswirkungen auf IPv6 eigentlich nein. Wir checken das gleich.
Welches Gerät bezieht denn IPv6 bei @zapata? Ist es die Fritzbox direkt? dann könnten wir ja schon mal statisch Test-konfigurieren mit statischem Netz.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: zapata

zapata

Mobilfunk Teilnehmer
23 Apr 2014
270
65
Danke. Ich habe einen FreeBSD Router, der sich mit mpd5 (über Fritz!Box 7530) einwählt. Der sollte problemlos IPv6 über PPPoE beziehen können.
 

fonira

Offizieller Account
8 Feb 2019
978
1.916
Hier die Anleitung für die Konfiguration der FritzBox:

1. Das IPv6-Netz von fonira herausfinden, sofern es nicht mit den Zugangsdaten zugesendet wurde.
-> Mit aktiven Zugangsdaten (=statische IPv4) diese Adresse ansurfen: https://fonira.at/ipv6settings-static/
Hier darf bei IPv4 keine 100.64.xxx Adresse stehen, sonst ist die statische IPv4-Adresse nicht aktiv. :)
Der Wert: "Ihr IPv6 Präfix:" ist der bei uns für diese IPv4-Adresse (=statische IPv4) hinterlegte IPv6-Bereich.

2. In der FritzBox unter Internet - Zugangsdaten - IPv6 die Einstellungen so auswählen:
- IPv6-Unterstützung aktiv
- Native IPv6-Anbindung verwenden
- Statische Einstellungen nutzen
.... LAN-Präfix: Der unter der Abfrage erhalten IPv6-Präfix (ohne /60), im folgenden Feld nach dem "/" dann eben 60 eintragen. Wichtig: Die zwei letzten Doppelpunkte eintragen! also zB 2a02:1748:XXXX:XXXX::
.... WAN-Präfix: Erstes /64-Präfix aus dem LAN-Präfix nutzen
.... WAN-Interface-ID: Interface-ID automatisch erstellen

Bei anderen Routern dürfte es auch so ähnlich funktionieren.
Viel Spaß beim Testen.
 

Anhänge

Jonas12

Mobilfunk Teilnehmer
7 Jun 2015
716
154
Bei Openwrt wird der 2. Schritt ähnlich gehen. Die Frage ist, ob IPv6 über den PPPoE oder über IPoE geht.
Meine Vermutung wäre:
Bei IPoE ein 2. WAN Interface anlegen mit dem 1. Netz aus dem angegebenen Netz.
Dann im LAN ein anderes Netz aus dem Pool hinterlegen.

Theoretisch wäre es sogar möglich bei OpenWRT ein statisches und dynamisches Netz gleichzeitig zu betreiben. dynamisch für WLAN und statisch für Server.
 

Sin10

Mobilfunk Teilnehmer
23 Mrz 2014
2.615
1.104
ich bekomm das aktuell nicht zum laufen - weil ich da einfach nicht durchblicke :D
nicht mal googeln hat mir was gebracht

im WAN interface hab ich "IPv6 automatic" auf deaktiviert gestellt
und dann hab ich das probiert folgendermaßen in der /etc/config/network

Code:
config interface 'wan6'
        option ifname 'eth1'
        option proto 'dhcpv6'

config route6 'default'
        option interface 'lan'
        option target '2a02:1748:x:x::/60'
aber da reagiert die schnittstelle nichtmal drauf - das ist ihr komplett egal.
 

mteufel

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jun 2016
18
3
Super danke!

Eine Frage noch: gibt es auch IPv6 DNS Server von euch?
Gibt es zu den automatisch zugewiesenen DNS Servern 91.206.8.68 und 91.206.8.80 auch adäquate v6 Adressen?

LG
Martin
 
Zuletzt bearbeitet:

Aktuelle Themen