T-Mobile bewirbt LTE-Tarife mit Netflix-Angebot

15 Mai 2014
5.798
4.779
Zu verschiedenen LTE-Tarifen für Smartphones und Haushalts-Router erhalten T-Mobile-Kunden ein sechsmonatiges Netflix-Abo kostenlos dazu.

Passend zu den schnellen Datenübertragungsgeschwindigkeiten, die der Mobilfunkstandard LTE vespricht, will T-Mobile mit einem neuen Angebot punkten, bei dem Kunden ein Netflix-Abonnement für sechs Monate kostenlos zu einem neu gewählten Tarif erhalten. Auch Bestandskunden sollen bei einem Tarifwechsel von dem Netflix-Angebot profitieren. Die Aktion beginnt am 23. Februar 2015 und gilt für die Tarife My Mobile, My Net2go und My HomeNet in den jeweiligen Ausprägungen Light, Turbo und Extreme. Das Netflix-Abo läuft nach sechs Monaten automatisch aus, kann aber direkt bei Netflix verlängert werden.

Die LTE-Abdeckung von T-Mobile soll derzeit 60 Prozent der heimischen Bevölkerung betragen. Ende 2015 sollen es 90 Prozent sein.

http://futurezone.at/digital-life/t-mobile-bewirbt-lte-tarife-mit-netflix-angebot/115.149.767

Resümee: Ohne Flat-Tarife ist das ein ziemlich sinnentleertes Angebot von T-Mobile.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kofel
25 März 2014
202
108
Das jedes Gratis Angebot immer gleich ein Witz ist ist der eigentliche :)

Ja der Stream wird vom Datenvolumen abgezogen. Je nach Einstellung in Netlix verbraucht man also
0,3 GB Niedrige Qualität
0,7GB Mittlere Qualität
3GB HD
7GB UltraHD pro Stunde.
 
15 April 2014
1.403
978
60% LTE Abdeckung habens aber niemals.

Die LTE Karte wurde im Dezember das letzte mal aktualisiert. Vielleicht haben sie ja jetzt wirklich Gas gegeben.
Ich hoffe das sie ihre Ausbaukarte bald mal wieder aktualisieren.

Zum Netflix Angebot, eigentlich ein cleverer Schachzug von T-Mobile. Die Kosten von Netflix haben sie durch die Volume Recharger schnell wieder reingeholt.

Grüße
Daniel
 
25 März 2014
202
108
Es ist ja nicht so das man es nur übers T-Mobile Netz nutzen könnte. Ich habe alle Handys über T-Mobile, bekomme bei der Verlängerung im neuen Tarif Netflix dazu und kanns ja auch im WLan nutzen.
Klar wäre unlimited super, aber das hatten wir ja schon und es wurde wohl nicht ohne Grund wieder eingestellt.
Mal abgesehen davon das der "Normalkunde" insofern es diesen geben mag eine deutlich andere Nutzung aufweist als die meisten die hier unterwegs sind.
 
8 August 2014
1.659
853
Egal was sie machen, irgendjemand empfindet es immer als Witz.
Würden sie das Datenvolumen nicht berechnen würden einige wegen Verstoß gegen die Netzneutralität schreien.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DanObe
29 April 2014
323
55
Am besten wäre es wenn sie echte Flatrates anbieten würden und dazu Netflix - aber dann finden sich halt wieder Leute die das Pech haben bei einem schwach angebundenen Masten mit überdurchschnittlich vielen Benutzern zu wohnen wo dann die Bandbreite nicht reicht.
 

Aktuelle Themen