T-Mobile startet LTE 4X4 MIMO

ospel

Mobilfunk Teilnehmer
7 Mai 2014
953
534
AW: T-Mobile startet LTE 4X4 MIMO

War ja nur so eine Idee. Der einfachste und sicherste Weg ist natürlich direkt zu einem Router zu greifen der 4x4 MIMO beherrscht. Und wenn die Technik immermehr verbreitet wird, wird auch der Markt mit solchen Routern überschwemmt werden ( hoffe ich ).
 

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
3.709
2.247
AW: T-Mobile startet LTE 4X4 MIMO

wenn dieses forum so weiter wächst wie bisher könn ma ja bald wo eine open lteforum wg gründen ;)

Jetzt mal ganz blöd in die Ründe gefragt. Kann man nicht auch mit 2 handelsüblichen LTE-Routern und einem Dualwan-Router die beiden Datenströme, die ja auf 2 verschiedenen Frequenzen gefunkt werden bündeln?
sowas funktioniert leider nur in der theorie gut. man kann mit einem entsprechenden router (zb mikrotik den gibts auch für wenig geld) problemlos zwei internet verbindungen bündeln (bonding). in der praxis gibts da aber viele hindernisse. wenn jetzt tcp/ip verbindungen aufgespaltet werden und über verschiedene wege übertragen werden, ergeben sich unterschiedliche paketlaufzeiten (der klassische ping). dann muss eine verbindung auf die andere warten. da bei 3g/4g die roundtrip times ja auch schwanken gibts da eher große probleme wie satten performance gewinn. auch bietet kein provider hier einen endpunkt an. so muss man beide verbindungen wieder auf einem eigenen server zusammenfassen. es gibt aber auch andere lösungen: man kann zwei leitungen unterschiedlicher geschwindigkeit zusammenfassen. wan1 hat zb 4 mbit und wan2 8 mbit. dann werden verbindungen eben anhand der geschwindigkeit aufgeteilt. wenn wan1 belegt ist gehts über wan2. und ähnliche sachen gibts auch noch.

sowas ist halt für mobilfunk relativ ungeeignet, da hier ja die maximalraten stark schwanken. im moment wo die verbindung aufgebaut wird weiß der router nicht welche geschwindigkeit für die dauer der verbindung zu verfügung steht.
 
Zuletzt bearbeitet:

ospel

Mobilfunk Teilnehmer
7 Mai 2014
953
534
AW: T-Mobile startet LTE 4X4 MIMO

...und schon wieder etwas schlauer geworden ... Und das zu so später Stunde ... Danke maultier!
 

DanObe

Mobilfunk Teilnehmer
15 Apr 2014
1.378
964
AW: T-Mobile startet LTE 4X4 MIMO

Ich bin nach wie vor der Meinung das T-Mobile das Thema LTE ernst nimmt. Bei 3 hingegen hat man das Gefühl das die immer noch nur ein Testnetz betreiben. Manchmal gehts bei denen, manchmal auch nicht. Manchmal hat 50 MBit dann wieder 100. Keine vernünftigen Tarife (kein LTE bei Sprachtarifen obwohl schon seit Monaten davon gesprochen wird), keine LTE Netzausbaukarte und keine guten Frequenzen. Alles sehr wage bei denen. So wirklich was hört und sieht man nix vom 3 LTE. Denen wird doch jetzt nicht das Geld ausgegangen sein. ;)
Bei TMA ist der Ausbau wenigstens voll im Gange, zwar immer noch weit hinter A1 aber es tut sich was und mit neuen Technologien wird auch schon gespielt.

Vielleicht dürfen wir ja in ein paar Jahren 3 Kunden im TMA LTE begrüßen dürfen ;).

Grüße
Daniel
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: reneS
R

Roman123

Gast
AW: T-Mobile startet LTE 4X4 MIMO

Ich bin nach wie vor der Meinung das T-Mobile das Thema LTE ernst nimmt.
Gedanklich bestimmt, beim Ausbau hapert es halt sehr.

Bei 3 hingegen hat man das Gefühl das die immer noch nur ein Testnetz betreiben.
Stimmt, es gab ja bis jetzt aber auch noch keine Meldung dass man mit LTE Offiziell gestartet sei.

Und ganz ehrlich, macht ja LTE nicht viel Sinn wenn man es nur an kleinen Stellen nutzen kann.
 

Aktuelle Themen