T-Mobile und UPC Zusammenschluss: Aus Zwei wird "T"

jb-net

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 21, 2014
832
609
#1
Nachdem die EU-Kommission am 9.7.2018 die wettbewerbsrechtliche Freigabe für den 100-prozentigen Kauf von UPC Austria durch T-Mobile Austria erteilt hat läuft nun der Zusammenschluss der beiden Unternehmen unter dem Motto "Das ultimative Versprechen für die digitale Zukunft Österreichs" an.

Warum sich T-Mobile für die Übernahme von UPC Austria entschieden hat:
  • Festnetz/Breitband in Österreich hat Nachholbedarf. was Ausbau und Geschwindigkeit betrifft
  • Auch 5G wird in vielen Bereichen (Städte, Geschäftskunden) Breitband nicht ersetzen können
  • Kunden bevorzugen All-In-One-Anbieter für Mobilfunk, Festnetz und Smarthome
  • Ziel des Deals ist Cross- und Up-Selling im gemeinsamen Produktportfolio
Künftiger Technologie-Mix:
  • Glasfaser urban und suburban (UPC-Netz) - Aufrüstung auf bis zu 1Gbit/s oder mehr (2021) über baldige DOCSIS 3.1 Einführung - Ausbau des Festnetzes hat Konzern-Priorität
  • LTE-DSL-Hybrid und DSL für flächendeckende Abdeckung
  • LTE bzw. 5G (Roll-Out beginnend 2019)
TV & Entertainment:
  • Entertainment Fokus u.a. auf On Demand mit 7 Tage Replay
  • redaktioneller Aufbereitung (im Sinne einer modernen Programmzeitung)
  • TV auch mobil über T-Mobile Mobilfunknetz
Zusammenschluss & Integration:
  • erste gemeinsame Produkte werden im 1. Halbjahr 2019 vorgestellt
  • "T-Mobile" und "UPC Austria" werden in gemeinsame Dachmarke "T" eingegliedert. Die Marken "T-Mobile" und "UPC" werden in Österreich schon 2019 verschwinden.
  • tele.ring Kunden werden Teil dieser neuen gemeinsamen Welt
  • UPC Mobile wird künftig im T-Mobile Netz operieren (eventuell schon 2018, jedenfalls 2019)
  • Vorerst (2018) bleibt für bestehende Kunden in Österreich vertraglich alles gleich: T-Mobile-Kunden bleiben T-Mobile-Kunden, UPC-Kunden bleiben UPC-Kunden. Service und Verkauf erfolgen wie bisher über das jeweilige Unternehmen.
  • Nach UPC Austria vorerst keine weitere große Übernahme durch T-Mobile Austria in Sicht
Mehr Details: https://www.t-mobile.at/upc/
 
Zuletzt bearbeitet:

palazzo

Mobilfunk Teilnehmer
Mai 15, 2014
4.514
2.661
#2
"T-Mobile" und "UPC Austria" werden in gemeinsame Dachmarke unter der Markenphilosophie "T" eingegliedert.
Ich hab' das so verstanden, dass UPC und T-Mobile in der Marke "T" aufgehen. Aber man wird's sehen, was 2019 passiert.

Die Domain www.t.at gibt's jedenfalls schon - aktuell mit Links zu T-Mobile und T-Systems.
 

macaffin

Mobilfunk Teilnehmer
Jun 24, 2014
170
61
#3
na wir werden sehen wie das Konzept dann letztendlich aussehen wird. ich freu mich jedenfalls auf docsis 3.1 und hoffentlich anständige router.
 

Taurus91

Mobilfunk Teilnehmer
Nov 10, 2014
2.979
1.098
#4
Wie erwartet gabs keine nicht erwartbaren News.
TMA möchte auf jeden Fall als erstes Unternehmen der Deutschen Telekom 5G starten.
Interessant ist auch, dass anscheinend nur TMA NB-IOT anbietet.
Ich hab' das so verstanden, dass UPC und T-Mobile in der Marke "T" aufgehen. Aber man wird's sehen, was 2019 passiert.

Die Domain www.t.at gibt's jedenfalls schon - aktuell mit Links zu T-Mobile und T-Systems.
Das es eine neue Marke geben wird in der beide verschmolzen werden hab ich auch so verstanden.
Allerdings weiß ich nicht ob das "T" alleine wirklich der Markenname sein wird. (die Domain deutet darauf hin).
Vielleicht wirds T-Com , T-Fast oder so etwas o_O.
Für die Forumssuche wäre T auf jeden Fall unerfreulich (ich finds von der Aussprache auch nicht ideal)
Ich hab mein Handy von T...
 
Zuletzt bearbeitet:

palazzo

Mobilfunk Teilnehmer
Mai 15, 2014
4.514
2.661
#6
Nun ist die Presseaussendung draußen, da heißt es z.b. zu den Marken:

Die beiden Marken T-Mobile und UPC werden in ihrer heute bekannten Form schrittweise über die nächsten Monate vom Markt verschwinden. 2019 werden unter einem neu geschaffenen Auftritt unter dem Dach der vertrauten magentafarbenen Marke „T“ attraktive integrierte Angebote auf den Markt kommen.

Demnach dürfte UPC und T-Mobile wirklich verschwinden und nur mehr das "T" über bleiben.
 

jb-net

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 21, 2014
832
609
#7
Die beiden Marken T-Mobile und UPC werden in ihrer heute bekannten Form schrittweise über die nächsten Monate vom Markt verschwinden. 2019 werden unter einem neu geschaffenen Auftritt unter dem Dach der vertrauten magentafarbenen Marke „T“ attraktive integrierte Angebote auf den Markt kommen.

Demnach dürfte UPC und T-Mobile wirklich verschwinden und nur mehr das "T" über bleiben.
Stimmt, hattest recht, damit ist es klar. Wird wohl alles zu "T". Nur tele.ring soll weiter bestehen.
 
Gefällt mir: Martin_0650

Ähnliche Themen

Aktuelle Themen