Matador1

Mobilfunk Teilnehmer
23 Nov 2015
564
493
Der Grund liegt ganz einfach auf der Hand. HoT & Yesss sind nachgezogen und bieten jetzt ebenfalls 5 GB & 1000 Einheiten an um 9,90 bzw. 9,99,- €. Damit SPUSU aber beim Tarife Vergleich im Internet noch immer an erster Stelle ausgeworfen wird haben Sie den Preis gesenkt.

Finde aber trotzdem dass SPUSU in diesem Tarif die Freimunten erhöhen und die Anzahl der SMS senken sollte zb. auf 800 Minuten + 200 SMS.

Zwar sind 500 Minuten nicht so wenig wenn man die Sekundengenaue Abrechnung in Betracht zieht, aber dennoch würde ich nie mit den 500 Minuten auskommen. In diesem Punkt hat dann trotzdem HoT bzw. YESSS einen Vorteil. Ein weiterer Vorteil der beiden genannten Marken ist das 1:1 übersetzte EU Roaming wo man im gleichen Tarif im Bedarfsfall 2200 MB in der EU zur Verfügung stehen hat bei SPUSU jedoch nur die 500 MB.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: snow
B

bergkraxler

Gast
-
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

McMephistoXXL

Mobilfunk Teilnehmer
17 Apr 2014
703
444
Statt 800+200 sollen sie es dann besser gleich auf 1000 Einheiten zusammenlegen.
DAS wäre noch eine wirklich coole Verbesserung :)

Das hat bei mir zB die Telefonminuten in etwa halbiert von ~300 die ich mit Yesss bei 60/60 Taktung noch hatte.
Kann ich bei meinem vorherigen Telefonieverhalten auch in Etwa bestätigen.

Zusätzlich habe ich meine engere Famile auch zu spusu gebracht, und da die Gespräche von spusu zu spusu nicht vom Freiminutenkontigent abgezogen werden hat sich das nochmal massiv auf das verbleibende Kontigent ausgewirkt (Y)
 
B

bergkraxler

Gast
-
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

RealMartin

Mobilfunk Teilnehmer
20 Sep 2015
3.230
2.133
Der Grund liegt ganz einfach auf der Hand. HoT & Yesss sind nachgezogen und bieten jetzt ebenfalls 5 GB & 1000 Einheiten an um 9,90 bzw. 9,99,- €. Damit SPUSU aber beim Tarife Vergleich im Internet noch immer an erster Stelle ausgeworfen wird haben Sie den Preis gesenkt.
100%ige Zustimmung von mir. Man möchte ja nicht von der Konkurrenz überboten werden.

Finde aber trotzdem dass SPUSU in diesem Tarif die Freimunten erhöhen und die Anzahl der SMS senken sollte zb. auf 800 Minuten + 200 SMS.

Zwar sind 500 Minuten nicht so wenig wenn man die Sekundengenaue Abrechnung in Betracht zieht, aber dennoch würde ich nie mit den 500 Minuten auskommen. In diesem Punkt hat dann trotzdem HoT bzw. YESSS einen Vorteil. Ein weiterer Vorteil der beiden genannten Marken ist das 1:1 übersetzte EU Roaming wo man im gleichen Tarif im Bedarfsfall 2200 MB in der EU zur Verfügung stehen hat bei SPUSU jedoch nur die 500 MB.
Ja, es kommt auch auf das jeweilige Nutzungsverhalten an. Ich z.B. komme locker mit knapp 200 Min und knapp 100 Sms aus, da ich eben viel mehr über Whatsapp kommuniziere. Beim Datenroaming geb ich dir recht, da stehen yesss, hot und auch einige andere Anbieter klar im Vorteil gegenüber spusu. Aber auch hier gilt, es kommt aufs Nutzungsverhalten an. Braucht man mehr Datenvolumen im Inland dafür weniger Min/Sms ist spusu aufgrund des zu sammelnden Bonusguthabens die bessere Wahl und auch wenn man ins EU Ausland telefoniert, da dies bei spusu kostenlos ist. Wenn nan allerdings, auch in der EU das Datenguthaben braucht und mehr Min/Sms dann sind hot und yesss Wiederum eine gute alternative. Hier ist auch wichtig, das die Netzqualität passt. Und bitte löst jetzt keine Netzdiskussion deswegen aus. Ich wollte das nur der Vollständigkeit halber dazuschreiben :).)

Das ging jetzt ein bisschen ins OT, aber ich wollte das erwähnen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SPOCK

Gast
Stimmt, Gespräche von SPUSU zu SPUSU werden nicht von den Freieinheiten abgezogen. Ein netter Bug :)
 
B

bergkraxler

Gast
-
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Aktuelle Themen