tele.ring Kunden wechseln 2020 zu Magenta (T)

lfile

Mobilfunk Teilnehmer
Mai 10, 2014
1.025
839
#31
Ich würde gerne einen Telekom Sulzbacher Artikel im Standard finden, wo nicht das Wort "Preisschlacht" vorkommt :rolleyes:
Das überraschende Ende von Telering
Marke verschwindet vom Markt – Magenta setzt nicht mehr auf Preisschlachten
Dass es mit ihrem Mobilfunker zu Ende geht, werden Telering-Kunden schon bald auf ihren Handys sehen. Die bisherige Netzkennung "Telering" wird in den nächsten Wochen durch "Magenta-T" ersetzt. Die Marke selbst soll noch bis 2020 am Markt verfügbar sein, und für Kunden soll sich vorerst nichts ändern, heißt es dazu seitens des Unternehmens.

https://mobil.derstandard.at/2000102871178/Das-ueberraschende-Ende-von-Telering
 

Hausmeister

Mobilfunk Teilnehmer
Mai 29, 2016
39
7
#32
Telering ist eh schon als Abzockverein verschrien. Habe schon etliche geschröpfte Kunden zu Spusu gebracht.
Magenta kommt mit solchen versteckten Kosten nicht in Frage.
 
Gefällt mir: Remington

Matador1

Mobilfunk Teilnehmer
Nov 23, 2015
477
434
#34
Das schlimme an der Geschichte selbst ist ja jetzt nicht einmal UNBEDINGT das die Marke Telering verschwindet sondern viel mehr dass es ein Konzern wie T- Mobile, einfach nicht geschafft hat, diese Marke erfolgreich und attraktiv am Markt zu platzieren.

Hätte man sich mehr ein Beispiel an RB Mobile genommen ( TOP Smartphones & akzeptable Tarife), dann wären diese sicherlich gut angekommen. Aber wenn man natürlich glaubt, dass man so ein Zwischending von HoT & T- Mobile aus der Marke machen muss dann ist es klar das es nicht funktionieren kann. Gleiche Tarife wie HoT nur mit Servicepauschale & Bindung dazu noch ein 2 Jahre altes Galaxy S7. Wer soll mit so einem Angebot gewonnen werden?

Aber so, kommt mir nach betracht gesehen vor, als hätte es die deutsche Telekom nur darauf angelegt und den richtigen Zeitpunkt abgewartet um die Marke Telering verschwinden lassen zu können.

Aber dieser Schritt, da bin ich mir sicher, ist ein schwerwiegender Fehler gewesen von den Österreich fremden " MAGENTA" Managern aus Bonn. Wenn ich mir da die Komentare im Standard Forum so durchlese wird " MAGENTA" viele, sehr viele Kunden verlieren. Tja und dann werden Sie sich wohl darum bemühen & wieder sehr viel Geld in die Hand nehmen müssen um " HoT" oder einen anderen Discount Anbieter zu kaufen.

Ich persönlich kann zwar mit A1 auch nicht sehr viel anfangen, werde jedoch mein Internet mit September 2019 zu " YESSS!" geben und das Smartphone wird dann im Jänner 2020 folgen. Das passt eh gut, weil zu Weihnachten werden Sie hoffentlich wieder den Complete XL auf 20 GB aufwerten um 13,99 €.

Persönlich wäre zwar HoT mein Favorit, aber ich möchte nicht haben, dass der Rosa Konzern aus Bonn noch einen Cent von mir bekommt. Wenn es auch nur indirekt ist durch die Netznutzungsgebühr für jeden Ventocom Kunden. Aber "T- Mobile" oder MAGENTA" hat jeglichen Kredit verspielt bei mir.
 
Gefällt mir: BVB33 und DukeNukem

derFlo

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 22, 2014
2.110
673
#35
Ich finde es ja so lustig, dass es bei dieser Diskussion nicht mehr um die Produkte von Magenta/UPC/T-Mobile geht. Jeder schwadroniert nur noch davon, wie blöd die Umbenennung oder das Einstampfen von Telering ist. Dass sich in Wirklichkeit an den bestehenden Produkten nichts verändert hat (bzw. nur im Rahmen von Anpassungen) und die neuen Internet-Produkte meiner Meinung nach relativ attraktiv sind, interessiert offenbar niemanden.

Das verwundert mich ehrlich gesagt für unser Forum doch etwas - bisher war ich hier mehr Sachlichkeit gewohnt.
 

Matador1

Mobilfunk Teilnehmer
Nov 23, 2015
477
434
#36
Ich finde es ja so lustig, dass es bei dieser Diskussion nicht mehr um die Produkte von Magenta/UPC/T-Mobile geht. Jeder schwadroniert nur noch davon, wie blöd die Umbenennung oder das Einstampfen von Telering ist. Dass sich in Wirklichkeit an den bestehenden Produkten nichts verändert hat (bzw. nur im Rahmen von Anpassungen) und die neuen Internet-Produkte meiner Meinung nach relativ attraktiv sind, interessiert offenbar niemanden.

Das verwundert mich ehrlich gesagt für unser Forum doch etwas - bisher war ich hier mehr Sachlichkeit gewohnt.
Was heißt hier es schwadroniert hier jeder irgendwas daher? Faktum ist doch, dass die Marke Telering vom Markt verschwinden wird mit Ende 2019 und es somit die günstigen Tarife mit dem guten Netz auch Geschichte sein werden. In meinem Fall z.b. habe ich im Dezember 2017 den Supernutzer Tarif um 19,87 € erhalten mit 24 Monate Bindung. Bonus Gutschrift erhalte ich bis 31.01.2020. Und was wird danach sein? Das weiß niemand. Diese Tarife wird es auf jeden Fall in der Form nicht mehr geben. Hat ja Hr. Bierwirth schon angekündigt mehr auf Qualität zu setzen und diese koste eben Geld. So auf gut deutsch " entweder zu bezahlst ordetlich für die Leistungen von MAGENTA oder du schleichst dich". Man kann das schon so machen und steht jedem Unternehmen frei diesen Weg zu beschreiten nur ob man damit auf einem übersättigten Markt erfolgreich sein wird mit dieser Strategie? Ich sage NEIN.

Wenn ich mir das Chaos von MAGENTA in diesem Forum ansehe was da mit bestehenden T- Mobile & ehem. UPC Kunden los ist mit dem 10 € Bonus ansehe, dann ist es besser mich zu verabschieden.

Was findest du an den Internet Tarifen von MAGENTA so attraktiv? Das dein Recht auf SOKÜ weg fällt bei Preiserhöhungen? Da Preiserhöhungen künftig zur Qualitätssicherung gelten? Oder die 25 € Servicepauschale? Also ganz ehrlich, bei der Erfindung von Abzocke der Kunden war A1 bisher haushoch den anderen Anbietern überlegen. Wenn ich mir die neuen MAGENTA Tarife ansehe und vor allem das KLEINGEDRUCKTE dann sind Sie JETZT auf Augenhöhe mit A1 in Sachen Fallen & Abzocke.

Naja ist auch jedem sein gutes Recht, diese Preise und Leistungen als attraktiv zu bezeichnen. Für mich sind Sie es eben nicht. Oben habe ich dir 2 Beispiele geschrieben.

Tut mir Leid, aber ich kann deine Meinung hier nicht teilen dass alles so gut geworden ist mit MAGENTA.
 
Gefällt mir: DukeNukem und pc.net

alex34653

Mobilfunk Teilnehmer
Mai 13, 2014
1.915
1.156
#37
Ich finde es ja so lustig, dass es bei dieser Diskussion nicht mehr um die Produkte von Magenta/UPC/T-Mobile geht. ...
Dass sich in Wirklichkeit an den bestehenden Produkten nichts verändert hat (bzw. nur im Rahmen von Anpassungen)
Naja, das Aushebeln des Sonderkündigungsrechts haben sie halt perfektioniert (man betrachte nur dass gestütze Handys je nach Vertragsgröße/monatlicher Zahlung unterschiedlich viel kosten, diese aber dann doch separat verkauft werden, um bei einseitigen Vertragsänderungen den Kunden trotzdem zu binden). Daher war auch nicht zu erwarten dass sich hier etwas ändert.

Insofern kann nur darüber diskutiert werden dass die 2. Marke, die uns hierzulande gefühlt seit Beginn der Mobilfunkzeit an (ja, ich weiß, sie sind erst später eingestiegen) begleitet hat vom auch mir nicht unbedingt sympathischen Großkonzern eingestellt wird.
 
Gefällt mir: Schuttwegraeumer

ocelot

Mobilfunk Teilnehmer
Jun 17, 2015
704
449
#38
Es ist ja vollkommen egal, wie die Marke heißt, ob Telering, Magenta oder wie auch immer, wichtig ist das Netz und die Leistung dahinter und hier ändert sich nichts. Spusu war anfangs auch ein extrem gewöhnungsbedürftiger Name und jetzt denkt sich niemand was dabei.
 

derFlo

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 22, 2014
2.110
673
#40
Tut mir Leid, aber ich kann deine Meinung hier nicht teilen dass alles so gut geworden ist mit MAGENTA.
Das hab ich auch nie behauptet - die Internet-Tarife finde ich überaus brauchbar, das wars dann auch schon.

Wenn ich mir das Chaos von MAGENTA in diesem Forum ansehe was da mit bestehenden T- Mobile & ehem. UPC Kunden los ist mit dem 10 € Bonus ansehe, dann ist es besser mich zu verabschieden.
Das ist durchaus wenig professionell. Aber das hast du bei A1 genauso. Als die Bündelprodukte gekommen sind, hab ich auch durch die Finger geschaut, weil die Vergünstigungen nur dann gegolten haben, wenn man sowohl Mobiltarif, als auch Festznetz-Internet neu anmeldet.
Was viele hier offenbar vergessen: Alle Mobilfunker sind gewinnorientierte Unternehmen und keine Wohltäter.

Das dein Recht auf SOKÜ weg fällt bei Preiserhöhungen? Da Preiserhöhungen künftig zur Qualitätssicherung gelten? Oder die 25 € Servicepauschale? Also ganz ehrlich, bei der Erfindung von Abzocke der Kunden war A1 bisher haushoch den anderen Anbietern überlegen. Wenn ich mir die neuen MAGENTA Tarife ansehe und vor allem das KLEINGEDRUCKTE dann sind Sie JETZT auf Augenhöhe mit A1 in Sachen Fallen & Abzocke.
Ganz ehrlich - die Mobilfunktarife habe ich auch vor dem Merger alles Andere als attraktiv gefunden (unabhängig von anderen Nicht-Diskont-Tarifen, die ich auch nur sehr beschränkt attraktiv finde). Egal, wie ich gerechnet habe, die 25€ Servicepauschale und die anderen Tarifanpassungen wären da wohl das geringste Problem gewesen.
Und inwiefern die Preisanpassung haltbar sein wird, wird sich wohl auch zeigen. Ich warte nur darauf, dass der VKI versucht, hier alles herauszuklagen ;)


EDIT: Abgesehen davon war das eher an die Leute gerichtet, die einfach mal sagen "die Neue Marke gefällt mir nicht, deswegen will ich nicht länger Kunde sein". Das finde ich wirklich schwachsinnig - dass sich definitiv nicht alles zum Besseren verändert hat ist unbestritten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gefällt mir: maxb

Ähnliche Themen

Aktuelle Themen