yum-yum

Mobilfunk Teilnehmer
1 Apr 2014
978
553
Ich glaube ganz ehrlich, dass das langfristige Ziel von T-Mobile Austria ist, alle telering Kunden zu T-Mobile Kunden zu machen bzw umzustellen.. deshalb startet man bewusst solche unattraktiven Kampagnen.. kurz und bündig: telering soll abgeschafft werden (vermute ich)
Wenn dies das Ziel wäre, dann würde das einfach umgesetzt werden ... alle Kunden erhielten ein Schreiben und mehr oder weniger fertig ist die Sache (nebst vermutlich Sokü-Möglichkeit, die man mit einem attraktiven Package abfedern könnte).

Dazu braucht es keine Kosten für Kampagnen, um Kunden zu vertreiben - die dann am Ende vielleicht bei Hot oder sonst wo landen .. Für _mich_ ist an Deiner These nichts dran.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: WONDERMIKE und Diesel

_pooLparTy_

Mobilfunk Teilnehmer
10 Mai 2014
654
398
intern fürchten manche Mitarbeiter das aber sehr wohl^^ .. sondern würde es nicht ständig die regelmäßigen Rotationen auf den TRA Positionen geben^^ .. Perspektive sieht anders aus ;) .. viele erinnern sich noch gut daran, dass nicht wenige TRA Leute nach dem Aufkauf entlassen wurden.

Bei TMA können manchmal die Dinge ziemlich schnell gehen.. an einem Tag noch paar Millionen in eine TRA Kampagne gebuttert, am nächsten die Hiobsbotschaft dass der Konzern nur noch eine Ein-Marken-Strategie fährt und TRA einstampft. Dem planlosen Wendehals Bierwirth trau ich das schon zu^^
 

_pooLparTy_

Mobilfunk Teilnehmer
10 Mai 2014
654
398
TMA war nie mit guten Managern gesegnet. Pölzl, Chvatal, Bierwirth sind alle mehr oder weniger Ja-Sager ohne Profil, Eier und Fokus.

Ein Krammer ist zwar skrupellos und berechnend, aber er hat eine ziemlich genaue Ahnung wohin er ein Unternehmen steuert. Den würde ich jederzeit einem Bierwirth vorziehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Chaos

maxb

Mobilfunk Teilnehmer
31 Mrz 2014
1.741
2.021
TMA war nie mit guten Managern gesegnet. Pölzl, Chvatal, Bierwirth sind alle mehr oder weniger Ja-Sager ohne Profil, Eier und Fokus.

Ein Krammer ist zwar skrupellos und berechnend, aber er hat eine ziemlich genaue Ahnung wohin er ein Unternehmen steuert. Den würde ich jederzeit einem Bierwirth vorziehen.
seit dem 1.10.2009 ist die Aktie der Ö Post AG im Wert um 160% gestiegen.
so viel zu deiner "tollen" Managerbewertung.
 

_pooLparTy_

Mobilfunk Teilnehmer
10 Mai 2014
654
398
seit dem 1.10.2009 ist die Aktie der Ö Post AG im Wert um 160% gestiegen.
so viel zu deiner "tollen" Managerbewertung.
Post AG:
Stand 1.10.2009: 21€
Stand 10.04.2017: 38€

Peer Gruppe Deutsche Post:
Stand 1.10.2009: 12€
Stand 10.04.2017: 32€

Sieht aus als hätte die Post hier underperformed.. Irgendeinen Wert in den Raum zu schmeißen kann jeder, die Zahlen im Verbund zu sehen scheint dir aber weniger zu liegen ;)

Soviel zu deiner "tollen" Verteidigung^^
 

yum-yum

Mobilfunk Teilnehmer
1 Apr 2014
978
553
Post AG:
Stand 1.10.2009: 21€
Stand 10.04.2017: 38€

Peer Gruppe Deutsche Post:
Stand 1.10.2009: 12€
Stand 10.04.2017: 32€

Sieht aus als hätte die Post hier underperformed.. Irgendeinen Wert in den Raum zu schmeißen kann jeder, die Zahlen im Verbund zu sehen scheint dir aber weniger zu liegen ;)

Soviel zu deiner "tollen" Verteidigung^^
Yessas - nimm es mir nicht krumm, aber Du postest hier immer wieder so dermaßen viel sinnbefreites Analysten-Geschwafel, das ist ja nicht mehr auszuhalten. Gefällt Dir das so gut, oder kommst Du aus dieser Deiner Rolle nicht mehr raus?

Wollen wir nun andere Unternehmen suchen, deren Kurse sich konträr entwickelt haben? Und was heißt das dann für die Person Pölzl in concretu?

Was hat Dir die Menschheit angetan, dass Du in diesem Forum den großen "hater" mimst?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: reneS

WONDERMIKE

Mobilfunk Teilnehmer
28 Apr 2014
373
228
_pooLparTy_ ist sicherlich auch zur Frustbewältigung im Forum registriert und hat innerlich wohl schon vor 10 Jahren bei TMA gekündigt

böse Zungen orten bei solchem Verhalten "Ja-Sager ohne Profil, Eier und Fokus" :D

ps: für Chvatal läufts mit Sazka auch alles andere als schlecht.. ich erwarte mir aber umgehend eine Gegendarstellung im echten Stile eine Wadlbeißers, denn er war mal TMA Geschäftsführer und ist somit der Teufel :D
 

_pooLparTy_

Mobilfunk Teilnehmer
10 Mai 2014
654
398
Yessas - nimm es mir nicht krumm, aber Du postest hier immer wieder so dermaßen viel sinnbefreites Analysten-Geschwafel, das ist ja nicht mehr auszuhalten. Gefällt Dir das so gut, oder kommst Du aus dieser Deiner Rolle nicht mehr raus?

Wollen wir nun andere Unternehmen suchen, deren Kurse sich konträr entwickelt haben? Und was heißt das dann für die Person Pölzl in concretu?
Dann geh mal suchen du Hündchen. 2009 ex-post der Wirtschaftskrise waren die meisten Aktienwerte noch dermaßen im Keller, sodass es kein Wunder ist, dass der Kurs jetzt in 2017 höher steht. Dein Kumpane maxb wollte in triumphender Manier die +160% Performance von 2009-2017 rein auf die Glanzleistungen vom Pölzl zurückführen. Mit meinem Beispiel wurde schlicht aufgezeigt, dass der gestiegene Kurs wenig mit der Person von einer einzigen Person namens Pölzl zu tun hat, sondern ein Phänomen des gesamten Postmarkt ist. Und sollte maxb trotz allem auf sein Argument beharren, dann hat der österreichische Ex-Monopolist im Vergleich zum deutschen Ex-Monopolisten höchstens underperformt, was dann wiederum nur bestätigt, dass Pölzl ein lausiger CEO ist.

Was hat Dir die Menschheit angetan, dass Du in diesem Forum den großen "hater" mimst?
Was zahlt dir TMA monatlich, dass du dich hier ständig als deren Advocaten zum Affen machst ;)

Jetzt kommst du schon mit der "Menschheits"-Masche.. Ich weiß, dass du dich seelisch besser fühlst, wenn du eine große Mehrheit hinter dich wähnst, um deinen Aussagen eine gewisse Legitimation vor einem Publikum zu verleihen. Wenn es dir beim Argumentieren hilft, kannst du dich von mir aus noch länger dieser rhetorischen Krücke bedienen.. wers nötig hat ;)
 

Aktuelle Themen