Telematica GPON Glasfaserprodukt (> 300 Mbit/s im A1 Netz)

8 Juli 2020
2
0
Interessanterweise kann man bei Telematica ein 500/70 bzw. ein 300/50 Glasfaserprodukt bestellen, dass über A1 virtuelle Entbündelung hergestellt wird. Bei A1 selbst ist beim 300/30 Produkt Schluss... find ich sehr interessant - habt ihr eine Ahnung warum das so ist?
 
25 März 2014
5.575
3.789
Ist öfters der Fall, weil die A1 das einfach nicht will in ihrem Portfolio. Diese sind sehr an die mobilen Technologien angelehnt
 
25 März 2014
644
520
Sind die >300 Tarife eigentlich nicht reguliert. Hier ist der Preisunterschied zwischen A1 und Telematica quasi nicht vorhanden.

500/70 -> Telematica -> 109,50
500/70 -> A1 -> 109,90

Die wahre Konkurrenz sind hierbei eh die Kabelnetzbetreiber. Ich erreiche mit meinen Kabelplus 500/50 Tarif eigentlich immer die Werte bei Kosten von 60,90 + Modemmiete 1,9 + Servicepauschale. Trotzdem um einiges günstiger.
 
25 März 2014
644
520
Drei bietet den Tarif meines Wissens aber nur in Wien an.
Wie Drei das übrigens hinbekommt ist auch ein Rätsel. Zahlen die pro verkauften 1000/100 Tarif drauf?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RonnieAT und peterw
26 März 2014
4.627
3.135
Drei bietet den Tarif meines Wissens aber nur in Wien an.
Wie Drei das übrigens hinbekommt ist auch ein Rätsel. Zahlen die pro verkauften 1000/100 Tarif drauf?

Hab gerade interessehalber eine Adresse außerhalb von Wien wo GPON gibt bei drei bei der Verfügbarkeitsabfrage rein getan und bekomm von drei auch das 1000 Mbit Produkt vorgeschlagen.

Ich frage mich schon länger wie drei es schafft die Preise anzubieten weil die Vorleistungspreise von A1 sind deutlich höher. Da müsste dann drei wie du sagst pro Monat drauf zahlen was ich nicht glaube.

Da muss drei ja einen Deal mit A1 haben und weniger bezahlen. Wenn sowas stimmt dann schläft die RTR aber schon seit Monaten weil den Tarif gibts bei drei schon länger. Aus der Regulierersicht wäre sowas ja eine Wettbewerbsverzerrung und müsste gleich mal aufgeboben werden oder für alle Entbündler zur Verfügung stehen.

Und zum Gigabit Tarif selbst. Den hat A1 ja nur eingeführt um ihn am Papier zu haben. Damals große Pressemeldung und so wir haben Gigabit Netz und jetzt ist er von der Website verschwunden. Bei dem Preis will man den Tarif auch gar nicht verkaufen. Da kann ich mir bei Telematica 4 mal die 300/50 nehnem und einen vhost Server und mir Bonding selbst machen. Kostet pro Monat noch immer deutlich weniger als der Gigabit Tarif alleine. Selbst wenn ich den 300ter Tarif direkt bei A1 nehme noch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RonnieAT und Anybody