TV-Streaming Komfortverbesserungstipps

11 Dezember 2018
712
566
hab mir mehrere Accounts mit Wegwerfemails angelegt, wenn ich den Account wechseln muss, dann muss ich firefox komplett resetten -ansonsten sagt er dass es schon einen Winscribe Account gibt
An irgendeinem Punkt sollte man sich dann auch fragen, ob die Kosten/Nutzen Rechnung nicht bei einem billigeren Streaminganbieter-Angebot ganz offiziell aus Österreich nicht besser ist.
 
26 November 2014
760
468
Hört sich nicht grad komfortabel an...

Wenn ein VPN genügt, dann könntest du auch einen billigen "Lifetime"-Account erstehen, wie sie bei Stacksocial immer wieder angeboten werden.
https://stacksocial.com/search?utf8=✓&query=vpn&sort=lowest_price

Da bekommt man derzeit für 20 US-Dollar z.B. einen solchen Account von VPNSecure oder SlickVPN, bei FastestVPN gibt's einen Account für max. 2 Geräte schon für 15 $. Das sind vermutlich alle zusammen nicht wirklich "sichere" VPN-Anbieter (im Sinne von https://thatoneprivacysite.net/), aber zum Umgehen von Geo-Restriktionen sind die völlig ausreichend.

Ich hab seit Jahren einen Account bei DNS4ME, der kostet mich pro Jahr rund 15 EUR (da gab's mal ein Angebot), das ist ein akzeptabler Preis für mich. Und außerdem bietet DNS4ME als meines Wissens einziger Anbieter insgesamt 3 "Zones" an, was de facto bedeutet, dass man sich so einen Account zu dritt teilen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
29 Juni 2020
60
12
An irgendeinem Punkt sollte man sich dann auch fragen, ob die Kosten/Nutzen Rechnung nicht bei einem billigeren Streaminganbieter-Angebot ganz offiziell aus Österreich nicht besser ist.
ja - ich habe einen VDR (für alles außer den Schweizern) - bei Zattoo + Windscribe geht es mir eigentlich hauptsächlich um die Schweizer Sender und für diese , finde ich das eine gute Lösung - aber wie straycat schreibt so 15 euro für einen SmartDNS würde ich schon noch investieren
 
21 Januar 2015
2.451
820
Ok, danke. Also mit kostenlosen VPN Anbietern kommt man da leider nicht weit und ein SmartDNS oder VPN Zugang kostet dann pro Monat fast das gleiche, wie wenn man sich hier Internet-TV offiziell abonnieren würde, oder?

Aber den VPN kann man ja nicht nur für den Internet-TV anbieter verwenden sondern gleich für alles wo man per Geoblocking in AT ausgeschlossen wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Bergbahnfreak
22 März 2014
4.307
1.973
An irgendeinem Punkt sollte man sich dann auch fragen, ob die Kosten/Nutzen Rechnung nicht bei einem billigeren Streaminganbieter-Angebot ganz offiziell aus Österreich nicht besser ist.

Ich glaube, das kommt ganz drauf an, was dir zu blöd ist.
Mir wäre es überhaupt schon zu umständlich, mit einem VPN Geoblocking zu umgehen, dürfte hier allerdings nicht bei allen Leuten im Forum so sein :)
 
26 August 2019
166
51
Ich glaube, das kommt ganz drauf an, was dir zu blöd ist.
Mir wäre es überhaupt schon zu umständlich, mit einem VPN Geoblocking zu umgehen, dürfte hier allerdings nicht bei allen Leuten im Forum so sein :)

Naja, das Problem is halt wirklich, dass dir das nicht so viel günstiger kommt und der Komfort halt wirklich nicht so groß ist. Ich hab z.b. Kodi am FireTV stick und da drauf lauft noch kein VPN (weil erste Generation). Irgendwie würd ich's sicher hinbekommen, aber ist halt aufwand. Da ises einfacher eine APP von einem IPTV anbieter zu installieren und die einfach zu starten.
 
22 März 2014
4.307
1.973
Naja, das Problem is halt wirklich, dass dir das nicht so viel günstiger kommt und der Komfort halt wirklich nicht so groß ist. Ich hab z.b. Kodi am FireTV stick und da drauf lauft noch kein VPN (weil erste Generation). Irgendwie würd ich's sicher hinbekommen, aber ist halt aufwand. Da ises einfacher eine APP von einem IPTV anbieter zu installieren und die einfach zu starten.

Aber es kann schon auch eine lustige technische Spielerei sein (da sind wir ja alle ein bissl anfällig dafür). :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sebinity
26 August 2019
166
51
Aber es kann schon auch eine lustige technische Spielerei sein (da sind wir ja alle ein bissl anfällig dafür). :)
Für mich sicher. Wenn das dann noch andere Leute benutzen sollen/wollen, dann schaut das wieder ganz anders aus :D Das ist dann viel zu viel Aufwand und da auch nur annähernd an den Komfort von einer kommerziell entwickelten App zu kommen. Aber ja ich geb dir recht. Für technische Spielereien bin ich sehr anfällig
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sebinity
25 März 2014
5.436
3.696
Aber es kann schon auch eine lustige technische Spielerei sein (da sind wir ja alle ein bissl anfällig dafür). :)
Für technische Spielereien bin ich sehr anfällig
Sonst würde es auch das Forum nicht geben, und war auch mein Sinn mit dem Thread das wir uns helfen ;)


Ich hab seit Jahren einen Account bei DNS4ME, der kostet mich pro Jahr rund 15 EUR (da gab's mal ein Angebot), das ist ein akzeptabler Preis für mich. Und außerdem bietet DNS4ME als meines Wissens einziger Anbieter insgesamt 3 "Zones" an, was de facto bedeutet, dass man sich so einen Account zu dritt teilen kann.
Wie zufrieden bist du hier damit? Wie läuft Wilmaa und Co damit mit der Schweiz? SmartDNS bin ich etwas skeptisch weils meinem Geschmack nach zuviel Werbung machen.
 

Aktuelle Themen