Überweisungsbestätigung ELBA

11 Dezember 2018
306
249
Hallo und schönen Nachmittag!

Ich beschäftige mich gerade aus verschiedenen Gründen mit "Mein ELBA" von der Raiffeisenbank. Ich denke die ist für alle Raiffeisenbanken gleich oder?

Bin ich nur zu blöd, oder kann man da wirklich für einzelne Buchungen keine anständige Buchungsbestätigung ausdrucken / PDF generieren?

Ich kann nur ein "Einzelumsatz-PDF generieren". Da kommt dann eine A4-Seite mit untenstehendem Inhalt raus. Kein Logo, nicht mal dass das aus von der Raiffeisenkasse-Homepage kommt. Gar nix. Mit sowas kann man doch nirgends was einreichen (zBsp. bei einer privaten Versicherung, ...). Das schaut ja aus, als ob man es selbst schnell im Word "zusammengewurstelt" hat.

Das gibts doch nicht, dass einem weitverbreiteten Onlinebanking wie ELBA sowas fehlt, oder? Wahrscheinlich bin ich nur blind / zu blöd. Hat jemand von euch vielleicht ELBA im Gebrauch und kann mir da bitte einen Tipp geben, wie ich da ne Buchungsbestätigung bekomme?

lg letsdoit
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-05-14 140854.jpg
    Screenshot 2022-05-14 140854.jpg
    35,9 KB · Aufrufe: 129
21 April 2021
313
128
Kenne auch nur das von dir gepostete Dokument. Bisher wurde das aber überall, auch bei Versicherungen, anerkannt. Ich hatte nie Probleme.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: letsdoit
11 Dezember 2018
1.137
1.050
Eine Überweisungsbestätigung ist sowieso das Papier nicht wert auf dem sie gedruckt ist, oder die MB die sie verbraucht. Das Dokument kann ich auf die Schnelle in 5 Minuten fälschen.

Wofür es aber oft hilfreich ist, um genau zu wissen, was der Sender als Verwendungszweck eingegeben hat, um beispielweise als Unternehmen zu erkennen, welche Zahlung genau jetzt vom Sender stammt. Und dazu muss ja kein Logo auf der Bestätigung drauf sein.
 
11 Dezember 2018
306
249
@sebinity

Na ja, ich kann Dir auch in 5 Minuten einen Staatsbürgeschaftsnachweis fälschen und als PDF schicken. So gesehen, ist das jetzt nicht wirklich ein Argument. Wenn ich da was fälschen will, dann schaffe ich das auch (zumindest auf den ersten Blick).

Aber ich brauche sehr oft Buchungsbestätigungen für diverse Gründe. Und da wundert es mich echt, dass da bei ELBA nur so ein komischer "Blankozettel" möglich sein sollte bei dem nicht mal draufsteht, aus welchem System der überhaupt stammt. Da steht weder irgendwo Raiffeisenkasse noch sonstwas drauf. Woher soll denn das "Gegenüber" wissen, was das überhaupt ist, was ich ihm da als Bestätigung zukommen lasse.
 
29 Januar 2016
2.827
1.013
@letsdoit Nachdem du zum Beispiel an Versicherung überwiesen hast, fragst du einfach 2 oder 3 Tage später nach, ob der (von dir) überwiesene Betrag angekommen ist. Mehr Aufwand würde ich nicht machen, sofern IBAN stimmt (diese wird ja bei der Eingabe mitüberprüft)
 

sss

25 März 2014
1.446
620
Also ich bin zwar kein Elba Kunde mehr, aber bis vor einem Jahr konnte ich da eine schöne Bestätigung drucken. War in A5 Größe
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: letsdoit
18 Februar 2016
166
49
Hallo!

Ich hab nur die ELBA App am Handy aber wenn man die Buchung in der App auswählt kommt ein Download Button und die Bestättigung schaut dann anders aus als dein "Pic" hier .

Versuch es mal so

LG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: letsdoit
11 Dezember 2018
306
249
@Sonnenschein-Girl

Tatsächlich. Über die App schaut das ganze deutlich professioneller aus und entspricht dem, wie ich mir das so vorstelle.

Gibts das wirklich, dass man das über den "normalen Browser" nicht hinbekommt?
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-05-15 081230.jpg
    Screenshot 2022-05-15 081230.jpg
    29,4 KB · Aufrufe: 110
1 Dezember 2014
101
23
@Sonnenschein-Girl

Tatsächlich. Über die App schaut das ganze deutlich professioneller aus und entspricht dem, wie ich mir das so vorstelle.

Gibts das wirklich, dass man das über den "normalen Browser" nicht hinbekommt?

Bei mir am iPhone in der App habe ich diese Buchungsbestätigung auch aber bei mir wird kein Raiffeisenlogo angezeigt, sonst sieht es gleich aus wie bei dir.
 
25 März 2014
846
924
Offensichtlich ist man bei Raiffeisen der Meinung, dass nurmehr die Wenigsten Online-Banking über den Browser abwickeln und sie glauben, dass ihre Kunden ihre Bankeschäfte lieber über das "Mäusekino", sprich Smartphone abwickeln.

Da ich die Bankgeschäfte für 2 Haushalte abwickeln muss, verwende ich ausschließlich Online Banking über den Browser. Seit dem letzten "Update" von ELBA, ist das Online Banking am PC/Browser nahezu unbrauchbar geworden. Nur mehr unverstänldiche Icons und Pictogramme (Wir haben noch zu lesen gelernt), die wenigen Funktionen absolut unlogisch und unintuitiv versteckt und das nicht veränderbare grell weiße Layout macht einen Schneeblind. (Vor allem in Zeiten wo "Dark Mode" en Vogue ist).

Auch der IBAN eines Empfängers kann nicht geändert werden. Es muss das Template gelöscht und völlig neu erstellt werden. (E-Media hat z.B. heuer die Bankverbindung gewechselt, im BA 24You war die Änderung kein Problem).

Das Online Banking meiner beiden anderen Kontoverbindungen (24You und B99) sind zwar auch nicht das Gelbe vom Ei, aber wesentlich besser als das "neue" ELBA. Ich weiß bis heute nicht, was sich Raiffeisen dabei gedacht hat, so ein "Klumpert" von einem Online Banking zu releasen.

Falls Ihr Raiffeisen eure Meinung bezüglich dem aktuellen ELBA mitteilen wollt, so kann ich Euch folgenden Link nahelegen: Raiffeisen ELBA Feedback.

LG
Duke
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pc.net und troja74
16 August 2020
81
15
Nur mehr unverstänldiche Icons und Pictogramme (Wir haben noch zu lesen gelernt), die wenigen Funktionen absolut unlogisch und unintuitiv versteckt

Ich weiß bis heute nicht, was sich Raiffeisen dabei gedacht hat, so ein "Klumpert" von einem Online Banking zu releasen.

Falls Ihr Raiffeisen eure Meinung bezüglich dem aktuellen ELBA mitteilen wollt, so kann ich Euch folgenden Link nahelegen: Raiffeisen ELBA Feedback.
Richtig. Ich habe Raiffeisen schon kurz nach der Umstellung vom "alten Elba" auf das "neue Elba" vor ca. 2 Jahren meine Meinung dazu kundgetan. Hat natürlich eh nix bewirkt, obwohl sich auch Bekannte bei Raiffeisen beschwert haben. Verbessert wurde nix. Hab jetzt aber aufgrund des Elba-Feedback-Links die Gelegenheit genutzt und nochmal meine Meinung geäußert 😆
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DukeNukem
6 März 2021
66
64
Werden solche Bestätigung tatsächlich noch benötigt? Elektronische SEPA-Überweisungen dauert max. 2 Arbeitstage, mit der Echtzeitüberweisung (ja, die ist bei vielen Banken kostenpflichtig) sogar nur Sekunden.

Online-Shops die Zahlung per Vorauskasse / Überweisung anbieten, warten meist sowieso auf den Zahlungseingang, da dieser automatisch durch das System verarbeitet wird und die Bestätigungen nicht überprüft werden können.
 
11 Dezember 2018
306
249
Vielleicht bin ich hier ein Exot. Aber ich habe für die ganze Familie Privat-Arzt Versicherungen, die auch eifrig in Anspruch genommen und bei vielen Wahlärzten / Wahlphysiotherapeuten / ... eingesetzt werden. Da muss man ja alles erst selbst bezahlen und kann das ganze dann einreichen. Erst bei der gesetzlichen Krankenkasse und dann bei der privaten Versicherung für den Rest.

Für diese Einreichungen benötigt man natürlich jedesmal eine Buchungsbestätigung, als Nachweis, dass man die entsprechende Honorarnote wirklich schon bezahlt hat.

Und genau dafür benötige ich diese Bestätigungen unter anderem sehr oft.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DukeNukem
29 Januar 2016
2.827
1.013
@Sonnenschein-Girl

Tatsächlich. Über die App schaut das ganze deutlich professioneller aus und entspricht dem, wie ich mir das so vorstelle.

Gibts das wirklich, dass man das über den "normalen Browser" nicht hinbekommt?
Wenn du diese Anhänge über App bekommst, bekommst du diese auch über die Website der Raika.
Zumindest bei der Bank99 funktioniert das problemlos (auf beide Seiten).
Vielleicht bin ich hier ein Exot. Aber ich habe für die ganze Familie Privat-Arzt Versicherungen, die auch eifrig in Anspruch genommen und bei vielen Wahlärzten / Wahlphysiotherapeuten / ... eingesetzt werden. Da muss man ja alles erst selbst bezahlen und kann das ganze dann einreichen. Erst bei der gesetzlichen Krankenkasse und dann bei der privaten Versicherung für den Rest.

Für diese Einreichungen benötigt man natürlich jedesmal eine Buchungsbestätigung, als Nachweis, dass man die entsprechende Honorarnote wirklich schon bezahlt hat.

Und genau dafür benötige ich diese Bestätigungen unter anderem sehr oft.
Verstehe den Grund..... aber wenn du beim Arzt gleich bezahlst (ggf. mit KK), kann er -bzw. die Ordination- das gleich auf der Rechnung bestätigen, da brauchst du dann den weiteren Nachweis nicht mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering
11 Dezember 2018
306
249
Bei den allermeisten Ärzten und Physios die wir haben, kommt die Honorarnote irgendwann Wochen später per Post
 
22 März 2014
4.862
2.363
Vielleicht bin ich hier ein Exot. Aber ich habe für die ganze Familie Privat-Arzt Versicherungen, die auch eifrig in Anspruch genommen und bei vielen Wahlärzten / Wahlphysiotherapeuten / ... eingesetzt werden. Da muss man ja alles erst selbst bezahlen und kann das ganze dann einreichen. Erst bei der gesetzlichen Krankenkasse und dann bei der privaten Versicherung für den Rest.

Für diese Einreichungen benötigt man natürlich jedesmal eine Buchungsbestätigung, als Nachweis, dass man die entsprechende Honorarnote wirklich schon bezahlt hat.

Und genau dafür benötige ich diese Bestätigungen unter anderem sehr oft.

Und da reicht der hier bereits erwähnte Ausdruck nicht?