UPC/Magenta Connect-Box rebootet bei Aufruf von wetter.orf.at

16 Mai 2021
23
40
Ich schildere hier ein auf den ersten Blick kurios wirkendes Problem, dass sich bei näherer Analyse jedoch als veritabler Modem-Firmware-Bug der von Magenta (ehemals UPC-Telekabel) eingesetzten Connect-Box herausstellt.

Ich kann demonstrieren, dass das Modem bei Zugriff auf https://wetter.orf.at/oes/ mit bestimmten Web-Browser-Versionen und bestimmten Windows 10 TCP-Dynamic-Port-Range-Konfigurationen abstürzt und neu startet. Das ist insofern sehr lästig, als so ein Neustart mehr als 5 Minuten dauert und in dieser Zeit keine Internet-Verbindung besteht. Bis ich den Zusammenhang zwischen “mein Modem rebootet” und dem Aufruf der ORF-Wetter-WebSite erkannt habe sind einige Tage mit hoher Frustration vergangen.

Bis ich schließlich exakt die Voraussetzungen die existieren müssen, um das Problem nachvollziehbar von jedem Windows-Gerät aus demonstrieren zu können im Detail ergründet und verstanden hatte sind dann einige Stunden des Grübelns und Experimentierens hineingeflossen. Es handelt sich hierbei nicht um einen Einzelfall “meines Modems”, sondern offenkundig um ein generelles Problem.

Die Detail-Beschreibung ist in meinem Blog-Post nachvollziehbar:
https://hitco.at/blog/magenta-connect-box-rebootet/
 
29 März 2014
1.573
548
und wer sagt dir, dass das kein windows problem in kombination mit chromium browser ist? was passiert wenn du bspw. über smartphone mit tethering probierst?
 
18 April 2018
1.649
741
und wer sagt dir, dass das kein windows problem in kombination mit chromium browser ist?
Dass der Router abstürzt.

Was mich wundert, ist dass es browserspezifisch sein soll. Das könnte dann nur mehr auf etwaige Protokollunterschiede oder Header schliessen lassen (wobei dem Router HTTP Header wuascht sein solltn).

@gunnar, kannst es auch mit cURL nachstellen?

Wobei eigentlich sollt das UPC debuggen, es ist deren Hardware. Denen wirds vermutlich aber wuascht sein ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gunnar
16 Mai 2021
23
40
Ob das ein "Windows-Problem" ist, ist unerheblich. Selbst wenn es nicht RFC-konform sein würde den Port sofort zu re-usen, so darf eine Modem-Firmware daran dennoch keinesfalls "versterben" und einen Reboot auslösen. Jeder im LAN kann das als Denial-of-Service-Angriff nutzen.

@cavaliere Deine Frage ist im Blog-Post eigentlich beantwortet. Es hat mit dem Browser-Verhalten der neuen Chromium-basierten Browser ab v91 zu tun, diese re-usen einen frei-gewordenen Source-Port gleich wieder statt 30sek zu warten. Wenn man das mit "niedrigen" Port-Nummern 1024, 1025, ... tut tritt der erläuterte Modem-Reboot ein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cremor
29 März 2014
1.573
548
Ob das ein "Windows-Problem" ist, ist unerheblich. Selbst wenn es nicht RFC-konform sein würde den Port sofort zu re-usen, so darf eine Modem-Firmware daran dennoch keinesfalls "versterben" und einen Reboot auslösen. Jeder im LAN kann das als Denial-of-Service-Angriff nutzen.
nein ist es nicht, wenn es auch fritzboxen oder andere tcp stacks sterben lassen würde.
 
16 Mai 2021
23
40
Das Endgerät (Windows) stürzt NICHT ab.
Man braucht auch kein "Custom Windows 10" sondern nur niedrige Source-Port-Nummern, die Config ist nicht default aber auch nicht sehr selten.
 
16 Mai 2021
23
40
vielleicht schickt in der kombi ja der tcp stack von windows mist durchs land
Selbst wenn man zu dieser Auffassung kommen würde, so dürfte sich daran ein Modem keinesfalls verschlucken und rebooten.
 
29 März 2014
1.573
548
mit custom windows meine ich, dass man windows 10 so konfigurieren muss, dass es niedrige source port nummern verwendet. und man braucht scheinbar auch einen speziellen browser dafür und dual stack lite.
was macht die connectbox im modem betrieb, wenn sie als bridge betrieben wird?
 
29 März 2014
1.573
548
Selbst wenn man zu dieser Auffassung kommen würde, so dürfte sich daran ein Modem keinesfalls verschlucken und rebooten.
eh nicht, das problem gehört aber auf allen seiten behoben. wie gesagt fernab von einem magenta modem weiss ja keiner, ob nicht auch eine fritzbox oder irgendein adsl router der a1 abkacken würde.
 

Aktuelle Themen