Verdient Hofer an HoT mehrere Millionen pro Jahr?

chris82

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
1.244
299
Der Artikel liest sich als hätte die Marketingabteilung von Hofer oder Hot denn geschrieben.
Jeder ist ja in seiner Zielgruppe der beste oder größte Anbieter.
Das kann man jedes mal bei den Radiotestes lesen. Da sind auch alle nur Gewinner.

Hot wird sicher was verdienen. Und das mehr als Hot ausgibt.
Aber das Hofer der Größte Handyverkäufer ist kann ich mir nicht Vorstellen. Alleine wenn man die Handyabteilung bei Mediamarkt und Saturn sieht.

Es fehlt mir da etwas der Zusammenhang wo Hofer das sieht.
Ich vermute es wird sein "NonFood im Einzelhandel" oder "im Lebensmittelhandel" so was in der Art.
In die Kategorie fällt dann der Elektrohandel nicht und schon ist man der Größte.
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
3.382
1.879
Aber das Hofer der Größte Handyverkäufer ist kann ich mir nicht Vorstellen. Alleine wenn man die Handyabteilung bei Mediamarkt und Saturn sieht.
Doch kann ich mir schon denken. Hofer ist ein Diskonter und da zählen nur die großen Mengen, die verkaufen auch eine Menge non-Apple Geräte was so nebenbei rennt. Dazu die Deutschen die direkt schon einen Tourismus wegen den Iphones machen. Kann man in Salzburg sehr stark beobachten.
Da rennen viele mit 4,5 Iphones aus dem Hofer raus und setzen sich in ein Auto mit deutschen Kennzeichen.

Mediamarkt Saturn nun ja es schafft jedes Jahr das Hofer ihnen ein Schnippchen schlägt mit einem Iphone wo sie meist nur selbst am Preis korrigieren können. Da sollte man sich schon fragen insbesondere weil Hofer das nicht das erste mal macht, ist der Einkauf so schlecht bei Mediamarkt Saturn, einem Unternehmen das spezialisiert ist auf diese Sparte.
Darum sehe ich nüchtern, entweder Mediamarkt Saturn kalkuliert die Preise falsch im Verkauf oder sie haben wirklich nicht die Marktmacht das sie die Konditionen haben eines Hofers. Das stelle ich mal in den Raum.
 

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.192
1.200
Der Hofer verdient auf jeden Fall seit dem er nicht mehr an den Exclusivvertrieb
von Yesss gebunden ist und somit jahrelang das Geschäft mit den Ladebons
(von b.free bis eety) den Mitbewerbern (Spar, Lidl & Co) überlassen mußte. mfg
 

Aktuelle Themen