Verparkte E-Ladestation von Verbrennern (Wien Energie)

28 März 2014
852
111
Hallo,

ich wohne in Wien und wollte schon des öfteren ab 22 Uhr mit dem günstigen Nachtstrom von Wien Energie.
Jedoch kommt es immer öfter vor, dass schon ab 20 Uhr die Ladeparkplätze mit 2 Verbrennern zugeparkt sind.

Lt. Wien Energie können diese selber nichts machen.

"Es steht Ihnen jedoch frei den Abeschleppdienst oder die Polizei zu rufen".

Ich mache so etwas überhaupt nicht gerne - weiß jedoch jemand ob das rechtlich in Ordnung wäre den Abschleppen zu lassen?

Es geht hier um eigene Wien Energe Ladestationen.

Danke
 
29 Januar 2016
3.925
1.585
Hallo,

ich wohne in Wien und wollte schon des öfteren ab 22 Uhr mit dem günstigen Nachtstrom von Wien Energie.
Jedoch kommt es immer öfter vor, dass schon ab 20 Uhr die Ladeparkplätze mit 2 Verbrennern zugeparkt sind.

Lt. Wien Energie können diese selber nichts machen.

"Es steht Ihnen jedoch frei den Abeschleppdienst oder die Polizei zu rufen".

Ich mache so etwas überhaupt nicht gerne - weiß jedoch jemand ob das rechtlich in Ordnung wäre den Abschleppen zu lassen?

Es geht hier um eigene Wien Energe Ladestationen.

Danke
Verweise auf den existierenden Thread (ist zwar anderer Standort innerhalb Wiens, jedoch wienweit das Gleiche)

https://www.lteforum.at/mobilfunk/parken-in-wien-beim-hgm.19901/#post-383930

So wie ich die Regelung aus dem angegebenen Link verstehe, ist das Laden zwischen 22 und 8 Uhr nicht erlaubt, e-Autos jedoch neben anderen Verbrennern dort in dieser Zeit kostenlos parken dürfen.

Bezüglich Abschleppen: müsste man Polizei verständigen, dass sie das veranlassen. (ob dein Auto dann innerhalb von 2 Stunden "voll" geladen ist, ist andere Seite)
WienEnergie hält sich wohl aus dem öffentlichen Parkbereich heraus, denn diese Ladezonen gehören nicht denen, lediglich die zur Verfügung gestellten Ladestationen.

Einfach den ÖAMTC, ARBÖ etc. zu Rate fragen, sofern man dort Mitglied ist, ist das Ganze kostenlos.
 
28 März 2014
852
111
Verweise auf den existierenden Thread (ist zwar anderer Standort innerhalb Wiens, jedoch wienweit das Gleiche)

https://www.lteforum.at/mobilfunk/parken-in-wien-beim-hgm.19901/#post-383930

So wie ich die Regelung aus dem angegebenen Link verstehe, ist das Laden zwischen 22 und 8 Uhr nicht erlaubt, e-Autos jedoch neben anderen Verbrennern dort in dieser Zeit kostenlos parken dürfen.

Bezüglich Abschleppen: müsste man Polizei verständigen, dass sie das veranlassen. (ob dein Auto dann innerhalb von 2 Stunden "voll" geladen ist, ist andere Seite)
WienEnergie hält sich wohl aus dem öffentlichen Parkbereich heraus, denn diese Ladezonen gehören nicht denen, lediglich die zur Verfügung gestellten Ladestationen.

Einfach den ÖAMTC, ARBÖ etc. zu Rate fragen, sofern man dort Mitglied ist, ist das Ganze kostenlos.
Danke für die Antwort.
Das Laden ist bei dieser Station immer erlaubt bzw. erwünscht!! (Keine Tafel mit einem Verbot)

Ab 22 Uhr bis 8 Uhr ist es sogar um 90% günstiger. (siehe Tanke Tarife)

Falls man fertig geladen hat, zahlt man trotzdem den Minutenpreis bis man den Stecker abgezogen hat.
 
29 Januar 2016
3.925
1.585
Ich recherchierte kurz (obwohl selbst kein eAuto habe), hier kurze Auflistung:

E-Ladestationen
  • Bei E-Ladestationen gilt von 8 bis 22 Uhr ein Halte- und Parkverbot.
  • Vom Verbot ausgenommen sind Elektro-Fahrzeuge, die gerade aufgeladen werden.
  • Während Sie Ihr Elektro-Fahrzeug aufladen, müssen Sie keine Parkgebühr bezahlen.
  • Ist das Fahrzeug aufgeladen, müssen Sie mit dem Fahrzeug die Elektro-Ladezone verlassen.
Quelle (nach unten scrollen unter "E-Ladestationen") Stand: 02.11.2022

Heißt aber nicht, dass Verbrenner dort zwischen 22 und 8 Uhr nicht parken dürfen... :cool:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sergio_eristoff
28 März 2014
852
111
Ich recherchierte kurz (obwohl selbst kein eAuto habe), hier kurze Auflistung:

E-Ladestationen
  • Bei E-Ladestationen gilt von 8 bis 22 Uhr ein Halte- und Parkverbot.
  • Vom Verbot ausgenommen sind Elektro-Fahrzeuge, die gerade aufgeladen werden.
  • Während Sie Ihr Elektro-Fahrzeug aufladen, müssen Sie keine Parkgebühr bezahlen.
  • Ist das Fahrzeug aufgeladen, müssen Sie mit dem Fahrzeug die Elektro-Ladezone verlassen.
Quelle (nach unten scrollen unter "E-Ladestationen") Stand: 02.11.2022

Heißt aber nicht, dass Verbrenner dort zwischen 22 und 8 Uhr nicht parken dürfen... :cool:
Ja also lese ich daraus, dass man die Fahrzeuge theoretisch abschleppen lassen kann über die Polizei?
 
1 April 2014
383
184
Ganz ehrlich, ich hätte da auch kein schlechtes Gewissen die abschleppen zu lassen um 21h55 sage ich ok, aber um 20h? Wer so wenig lesen kann hat es nicht besser verdient
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kofel
28 März 2014
852
111
Ganz ehrlich, ich hätte da auch kein schlechtes Gewissen die abschleppen zu lassen um 21h55 sage ich ok, aber um 20h? Wer so wenig lesen kann hat es nicht besser verdient
Naja aber ein Verbrenner darf dort nie stehen.

Es ist halt einfach nervig wenn man laden will/muss und beide Parkplätze besetzt sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: tommy

sss

25 März 2014
1.612
738
So ist es...
(ob die den Wagen dann abschleppen lassen oder nur Strafzettel ausfolgen oder beides zusammen, wird man sehen)
Wegs sowas lässt die Polizei keinen abschleppen. Das darfst selber beauftragen. Solange der dort nicht den Verkehr erheblich behindert bekommt der maximal einen Strafzettel.

Abschleppen lassen kannst wohl veranlassen. Aber als privater Auftraggeber musst dann erst mal zahlen.
 
22 März 2014
5.123
2.508
Wegs sowas lässt die Polizei keinen abschleppen. Das darfst selber beauftragen. Solange der dort nicht den Verkehr erheblich behindert bekommt der maximal einen Strafzettel.

Abschleppen lassen kannst wohl veranlassen. Aber als privater Auftraggeber musst dann erst mal zahlen.
Ich würde nicht empfehlen, auf eigene Faust jemanden abschleppen zu lassen.
Aber es würde schon Sinn machen, wenn dort Strafzettel ausgegeben werden - Geldstrafen wirken halt noch immer am Besten...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kofel
20 November 2016
424
218
einfach mal einen einfachen Zettel hinterlassen das dort eben ein E-Ladeplatz ist den du benötigst

vielleicht hilft es, muss ja nicht immer Polizei, Abschleppen sein

1667405154226.png
 
29 Januar 2016
3.925
1.585
einfach mal einen einfachen Zettel hinterlassen das dort eben ein E-Ladeplatz ist den du benötigst
Jeder, der das Auto dort abstellt, sieht das 1) Schild und auch die 2) Ladesäule, und diese Ladestationen sind auch auf der 3) Straße farblich markiert.

Weiß nur nicht, wo sie damals ihre Führerscheine machten? Oder alles vergessen?

Vorhin sah ich in Wien einen Mietwagen (welche man über App buchen kann; Name verrate ich nicht), dieser stand in Gegenrichtung der Einbahnstraße.... 👀 (und einen Strafzettel an der Windschutzscheibe hat er bekommen)
 
22 März 2014
5.123
2.508
einfach mal einen einfachen Zettel hinterlassen das dort eben ein E-Ladeplatz ist den du benötigst

vielleicht hilft es, muss ja nicht immer Polizei, Abschleppen sein
Kommt wohl auch drauf an, wer dort steht:
  • Jemand, ders nicht gecheckt hat: Steht dort nimmer
  • Jemand, der das genau weiß, aber trotzdem dort gestanden ist (weil der nächste freie Parkplatz wohl ca. 20 Meter weiter weg gewesen wäre): Dem ist das egal
  • Jemand, der absichtlich dort steht, weil ers darauf anlegt (es gibt Leute, die sind einfach gegen alles und glücklich damit): Der wird erst recht wieder stehen und im Internet ein Wutposting mit Capslok und vielen Rufzeichen von sich geben !!!!!!11!!einself!!!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tommy
16 August 2019
185
90
Zuständig dafür ist die Parkraumüberwachung, die Polizei leitet das auch nur weiter.
Bei sowas am besten immer ein Foto machen, wo gut erkennbar (Kennzeichen und Schilder) ist, dass das Fahrzeug im Halteverbot steht. Sollte das Fahrzeug wegfahren, bevor der Mitarbeiter der Parkraumüberwachung eintrifft, kann mit Ausweisdaten des Anrufers/Aufforderers immer noch eine Anzeige aufgenommen werden.

● In E-Tankstellen wird konsequent abgeschleppt, ohne wenn und aber. Verbrenner sowieso, aber auch E-Fahrzeuge, die nicht angesteckt sind.

● In der Zeit von 8 bis 22 Uhr dürfen nur E-Fahrzeuge für die Dauer der Ladetätigkeit drinnen stehen. Ist der Ladevorgang abgeschlossen und die 15 Minütige Abholfrist abgelaufen, wird auch das angezeigt (ohne Abschleppung).

● In der Zeit von 22 bis 8 Uhr darf jedes Fahrzeug drinnen stehen, auch Verbrenner.
 
14 April 2014
1.950
1.368
Also darf man um 18h das Elektroauto anstecken wenn man weis das es bis 22h noch lädt. Falls der Ladevorgang um 22:01 beendet ist darf man bis 8:00 straffrei stehen bleiben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: novy123 und utakurt
3 Juli 2019
67
32
Ich hab in Wien schon mehrfach Verbrennerautos abschleppen gesehen von den Ladezonen, das wird also gemacht (und ist gut so)