Vertragsanmeldung Yesss -aufwendig, nervig, mit Klarna ?!

opb

2 April 2015
469
247
und der knackpunkt an der sache es wird von der a-trust betrieben.

und wenn ich schon lese



wird mir schlecht. die können also keine sonderzeichen richtig escapen und pw > 20 Zeichen dürfen auch nicht sein. grad bei sowas wichtigem.

das klingt nach ner alten Oracle Installation :) da war das "üblich"
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MOM2006
22 März 2014
4.674
2.231
Ich würde auch NIEMALS irgend jemand MEINE Zugangsdaten zum Onlinebanking geben!

Nur die IBAN (und BIC) müssen reichen!

Es kann doch kein Dritter ernsthaft meinen User für das Onlinebanking haben wollen 🙄
Hab nur ich das falsch verstanden oder erhält KLarna hier gar nie die Zugangsdaten, weil man sich bei der Bank selbst einloggt?
 
10 Mai 2014
1.216
231
Mit der ID-Austria wird alles besser. Wird ja vom Bundesrechenzentrum(?) betrieben. :Ironie off
ID Austria wird doch vom Bundesministerium für Inneres betrieben, also der staatlichen Polizei- und Nachrichtendienst Behörde. Viel Spass mit der Polizei dann immer mit auf deinem Handy dabei, sobald du die zugehörige App installieren musst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Anybody
29 März 2014
1.566
547
ID Austria wird doch vom Bundesministerium für Inneres betrieben, also der staatlichen Polizei- und Nachrichtendienst Behörde. Viel Spass mit der Polizei dann immer mit auf deinem Handy dabei, sobald du die zugehörige App installieren musst.
werden nicht die ganzen services vom bundesrechenzentrum betrieben? wäre ja sinnvoll, ansonsten wüsst ich kaum wozu man sich dieses überhaupt gönnt
 
31 Mai 2014
2.075
1.459
ID Austria wird doch vom Bundesministerium für Inneres betrieben, also der staatlichen Polizei- und Nachrichtendienst Behörde. Viel Spass mit der Polizei dann immer mit auf deinem Handy dabei, sobald du die zugehörige App installieren musst.
Kann es sein, dass du ganz leichte paranoide Züge entwickelt hast?

Ich meine das in keiner Weise herabwürdigend!
Aber so ein Misstrauen allem und jeden gegenüber ist schon auffallend.

Ich bin auch sehr kritisch. Aber man kann nicht alles ablehnen und trotzdem technische Errungenschaften benutzen wollen.
Da müsste man in einen Wald ziehen und Kommunikation nur über persönliche Gespräche nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering
20 November 2018
2.039
1.277
Kann es sein, dass du ganz leichte paranoide Züge entwickelt hast?

Ich meine das in keiner Weise herabwürdigend!
Aber so ein Misstrauen allem und jeden gegenüber ist schon auffallend.

Ich bin auch sehr kritisch. Aber man kann nicht alles ablehnen und trotzdem technische Errungenschaften benutzen wollen.
Da müsste man in einen Wald ziehen und Kommunikation nur über persönliche Gespräche nutzen.

Wenn ich jetzt was darauf schreibe, bekomme ich sicher wieder eine Verwarnung wegen politischer Meinungsäußerung hier im Forum.

Also frag ich nur rein rhetorisch: „Wie und womit hätten einige Proponenten denn Dein Vertrauen, @kofel, denn gewonnen?“

Zurück zu Klarna: Kommt Euch das wirklich nicht eigenartig vor, wenn Ihr auf einer Eingabemaske eines Drittanbieters, respektive auf seinem Gateway an sich schon schutzwürdige -aus seiner Sicht: fremde- Bankdaten eingeben sollt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pc.net und haddock
31 Mai 2014
2.075
1.459
Wenn ich jetzt was darauf schreibe, bekomme ich sicher wieder eine Verwarnung wegen politischer Meinungsäußerung hier im Forum.

Also frag ich nur rein rhetorisch: „Wie und womit hätten einige Proponenten denn Dein Vertrauen, @kofel, denn gewonnen?“

Zurück zu Klarna: Kommt Euch das wirklich nicht eigenartig vor, wenn Ihr auf einer Eingabemaske eines Drittanbieters, respektive auf seinem Gateway an sich schon schutzwürdige -aus seiner Sicht: fremde- Bankdaten eingeben sollt?
Da hast du ein kleines Missverständnis!
Es ging bei meiner letzten Meldung nicht um Klarna sondern um die ID-Austria - wo hier der Überwachungsstaat bemüht wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering
27 Juni 2019
4.770
2.643
Eine gewisse Vorsicht ist grundsätzlich etwas Gutes, insbesondere wenn es um wichtige Dinge geht. Aber unser @dannym und sein Umfeld haben derzeit ganz offensichtlich ein Händchen dafür sich selbst das Leben schwer zu machen, weil sie immer und überall von einem Ausweichmanöver nahtlos ins nächste hineinrutschen bzw. sich bei jeder Aktion im Internet von Feinden und Schurken aller Art umgehen sehen. Das erleichtert die Teilnahme an einer zunehmend digitaler und teilweise auch virtueller werdenden Welt ganz eindeutig nicht.

Wenn es aber schon so weit ist, dass einem auch schon die Betreiber einer Handysignatur bzw. deren Nachfolger erschaudern lassen, sollte man dringend entsprechende Handlungen setzen ehe es zu spät ist! Solche können vom Anfordern ärztlicher Hilfe über das Eremitendasein bis hin zum Auswandern reichen; ganz wie es beliebt oder sinnvoll zu sein erscheint. Eventuell reichen aber auch schon simple Hausmittel wie das Abstellen oder Ändern des täglichen Hintergrundrauschens aka Berieselungsprogramms (z.B. kostenlose und / oder fragwürdige (Print)Medien, Hörfunk, Fernsehen, Videoplattformen, "Social Media" usw.).


P.s.: Ergänzen sollte ich vielleicht doch, dass ich andere Meinungen oder Hinweise auf allfällige Fallen und Gefahren durchaus schätze; selbst dann, wenn mir diese erst mal "weit hergeholt" erscheinen. Immerhin braucht es derartige "Rempler" immer wieder um einerseits nicht betriebsblind zu werden und andererseits seine eigene Position innerhalb der gesellschaftlichen Entwicklungen ausmachen bzw. einordnen zu können. Kurz, ein solches "Korrektiv" benötigen beide Seiten einer Diskussion!
 
Zuletzt bearbeitet:

Aktuelle Themen

Wie zufrieden bist du mit yesss?