Vertragsanmeldung Yesss -aufwendig, nervig, mit Klarna ?!

10 Mai 2014
1.216
231
@email.filtering wie wäre es wenn du ewiger Nörgler dir mal ein anderes Thema und Ziel suchst. Meine letzten paar Themen hier im Forum bestehen teilweise nur mehr aus irgendwelchen, nichts zum eigentlichem Thema beitragenden Kritik Geschwafel Postings von dir über mich. Alleine in diesem Thread sind es jetzt schon so mindestens 2-3 sich wiederholende Postings . Und in den letzten Tagen insgesamt sind es glaube schon locker über 10 solcher Kritik Geschwafel Postings, die nur die Threads unnötig in die Länge ziehen. Also nur mehr Themen relevante Sachen posten.
 
Zuletzt bearbeitet:
22 März 2014
4.674
2.231
Langsam glaube ich wirklich, dass hier Fakten eher unerwünscht sind und es nur um künstliche Empörung geht...

ID Austria wird doch vom Bundesministerium für Inneres betrieben, also der staatlichen Polizei- und Nachrichtendienst Behörde. Viel Spass mit der Polizei dann immer mit auf deinem Handy dabei, sobald du die zugehörige App installieren musst.
Also ich bin ja nicht sicher, ob du genau weißt, wie Apps und das Betriebssystem zusammenspielen...

Zurück zu Klarna: Kommt Euch das wirklich nicht eigenartig vor, wenn Ihr auf einer Eingabemaske eines Drittanbieters, respektive auf seinem Gateway an sich schon schutzwürdige -aus seiner Sicht: fremde- Bankdaten eingeben sollt?
Hier wurde doch schon festgestellt, dass auf der Klarna-Seite keine Bankzugangsdaten einzugeben sind...
 
10 Mai 2014
1.216
231
Wo wurde da angeblich irgendwas festgestellt?
So weit ich mich erinnere waren auf der Yesss Seite mit Bankkonto Verifizierung im eingebetteten Formular, wo man anfangen musste seine Bankdaten einzugeben, alle Felder rosa umrandet also Klarna Farben.
Und da laut Yesss Text ja auch Klarna testweise 10 Cent abbucht, klingt das alles für mich im Hintergrund nach Nutzung einer Art Klarna Sofortüberweisung.

klarna.com, Sofortüberweisung:

Erhält die Sofort GmbH Zugriff auf mein Konto oder meine Zugangsdaten?:

"Um deine Online-Banking Transaktion auslösen zu können, muss die Sofort GmbH notwendigerweise einmalig auf dein Konto zugreifen. Dabei fungiert die Sofort GmbH als technischer Dienstleister, der die Daten, die du in das gesicherte Zahlformular eingibst, verschlüsselt an deine Bank übermittelt. ...
 
Zuletzt bearbeitet:
27 Juni 2019
4.770
2.643
Noch einmal: Nutz' eine "Kreditkarte" und schon kannst Du Klarna / Sofortüberweisung vergessen!

Möglichkeit 2: Macht alles analog! Ideal für alle, die ohnedies Bedenken vor der Onlineabwicklung usw. haben!
 
22 März 2014
4.674
2.231
Wo wurde da angeblich irgendwas festgestellt?
So weit ich mich erinnere waren auf der Yesss Seite mit Bankkonto Verifizierung im eingebetteten Formular, wo man anfangen musste seine Bankdaten einzugeben, alle Felder rosa umrandet also Klarna Farben.
Und da laut Yesss Text ja auch Klarna testweise 10 Cent abbucht, klingt das alles für mich im Hintergrund nach Nutzung einer Art Klarna Sofortüberweisung.
Würde auch per Schnittstelle funktionieren (siehe PSD2-Schnittstellen). Aber wie gesagt: Offenbar hat es hier ja niemand so ganz ausprobiert :)
 
15 Mai 2015
26
5
Nein, dabei hilft dir das nichts. Allerdings braucht man dann klarna einfach nicht mehr.
Ich fürchte wir reden einander vorbei, oder ich verstehe es nur nicht.
Man soll endlich eine Bürgerkarte einrichten, die dann aber nicht hilft da damit keine Kontodaten verifiziert werden kann aber Klarna soll es dann trotzdem nicht mehr brauchen?!

Wenn man die Bürgerkarte/Handysignatur/ID-Austria hat, kann sich Klarna "brausen" gehen.
Dann MUSS es "reichen", sich mit diesem Signaturnachweis auszuweisen.

Kann... muss... wie nun?
Bürgerkarte/Handysignatur/ID-Austria kann kein Konto verifizieren - also bleibts bei Klarna oder PDF.
Oder hab ich was falsch verstanden?
 
10 Mai 2014
1.216
231
Wertkarten Registrierung mittesl Handysignatur, usw. ist eine Sache.
Bankkonto Verifizierung bei Vertrags Anmeldung mittels üblem Klarna Dienst eine andere.

Und Bürgerkarte ist ein uralter Schei*, wir sind eher gerade am Übergang das selbst ihr Nachfolger Handysignatur bald ein gestellt wird.
 
29 März 2014
1.566
547
dazu müssten die ganzen services, die mit handysignatur klappen, mal auf austria id oder wie der nachfolger dann heisst funktional sein. bis jetzt hab ich kaum seiten gesehen, die austria id unterstützen. aber handysignatur soll ja 2022 komplett ersetzt werden.
 
15 Mai 2015
26
5
Wertkarten Registrierung mittesl Handysignatur, usw. ist eine Sache.
Bankkonto Verifizierung bei Vertrags Anmeldung mittels üblem Klarna Dienst eine andere.
Eben, so habe ich das auch verstanden.

Wenn ich die Karte also via Onlinebanking registriere hilft mir Bürgerkarte/Handysignatur/ID-Austria (Grüne Pass, ID2020, KTDI und was sonst noch so alles kommen mag... ;-) ) bei der darauffolgenden Vertragsanmeldung kein Stück weiter.
Hier bleibt dann aktuell wohl nur Klarna oder das olle PDF.

Und genau hier setzt meine Kritik an. Die bereits durchgeführte Verifizierung sollte ausreichen, Alternativ eben eine Testabbuchung oder wenigstens ein vorausgefülltes PDF.

Grüße
Martin
 

Aktuelle Themen

Wie zufrieden bist du mit yesss?