VoIP Anbieter Vergleich

13 Dezember 2015
893
369
Hallo,

Wir haben momentan noch das Festnetztelefon von A1. Das möchten wir in den nächsten Monaten durch VoiP ersetzen, wenn möglich unabhängig vom Internetanbieter.
Da ich auf dem Gebiet keinerlei Erfahrung mitbringe, wollte ich mal hier im Forum nachfragen.

Gibt es irgendwo ein gutes Vergleichsportal für VoIP Anbieter?
Welche Anbieter kennt ihr / habt ihr?

Ich bräuchte ...
  • ~ 600 Minuten ins österreichische Festnetz / Mobilfunknetz pro Monat
  • Mitnahme der österreichischen Festnetznummer (ist das überhaupt möglich?)
  • SIP Account für die Telefonanlage
    • es sollten mindestens zwei Gespräche zur selben Zeit möglich sein
  • Wir verwenden momentan Nebenstellen / "Durchwahlen". Ich denke das dies ohnehin von unserer Telefonanalge übernommen wird, aber das sollte weiterhin möglich sein

liebe Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: skrp
17 Dezember 2021
1.609
940
Richtig, muß man nicht, ich hab auch nur die FN-Nr. hinportiert und läuft auf einem A1-DSL.
 
22 März 2014
5.225
2.580
SIP-Trunk kannst du dir bei so ziemlich jedem großen und kleinen ISP nehmen (und noch bei ein paar anderen Anbietern).
Sind das Businessanforderungen oder eher für einen Privatanschluss (hört sich für mich eher nach Business an)?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Blaubeere
20 November 2018
2.695
1.771
Ich kann aktuell nur aus erster Hand von

dic.at
fairytel.at
fonira.at
sipcall.at

berichten.

Die ersten drei lassen das Portieren von Nummern zu.
Sipcall macht keine vollwertige Portierung, sondern arbeitet fast nur mit 0720-Nummern.

Wenn es nur um den Nummernerhalt geht, ist Fairytel wohl am billigsten. (Ortgebundene Festnetznummer ab € 2,90 gesamt; Klappen und Fax kosten extra)
Bei DIC ist VoIP als Drei-Klappen-Anlage mit Fax oder Trunk recht günstig zu bekommen. € 4,90; Die Gesprächstarife sollte man sich im Detail ansehen, Minutenpaket gibt es meines Wissens nicht.
Fonira ergibt mit dem 1000-Minuten-Paket bei DSL-Anschluss absolut Sinn - auch wegen der mitgelieferten (Leih-)Router.
Gelegentliche Nutzung ohne ortsgebundene Nummer (war für Altkunden) mit Sipcall am Besten.


Festnetzportierungen dürften mittlerweile ebenfalls kostenfrei sein:
https://www.rtr.at/TKP/was_wir_tun/...en_fuer_konsumenten/TKKS_PortierungFN.de.html
 
Zuletzt bearbeitet: