Von A1 zu Magenta wechseln (4 Verträge, Business)

syserr

Mobilfunk Teilnehmer
12 Aug 2015
17
2
Hallo liebes Forum!

ich möchte im Rahmen der Kostenreduktion unsere 4 Handyverträge von A1 zu Magenta bringen. Das nutzen wir auch gleich um neue iphones zu holen, die bei A1 mit den Mobilpoints teurer kommen würden. Wir haben mehrere 1.000 Mobilpoints. Es sind die Verträge Go XL, M und zwei mal S. Ersparnis wird um die EUR 50,00 sein. Nicht viel aber (OT) immerhin entspricht es der Batteriemiete des Renault Zoe.

1. Findet Ihr das sinnvoll oder ist von Magenta abzuraten?
2. Kann ich die Mobilpoints noch für irgendetwas nutzen?
3. Aus Eurer Erfahrung: Macht A1 ein Gegenangebot?

Besten Dank vorab für Eure Antworten.
 

MultiCulti

Mobilfunk Teilnehmer
10 Jan 2020
42
3
Servus!

Also unsere Firma hat vor ein Paar Monaten von A1 auf Magenta gewechselt, und ich kann dir sagen, ALLE unsere Monteure beklagen sich, das wir auf unseren Baustellen, vor allem in den Triebwerksräumen, die meistens im Keller bzw Untergeschoßen, oder in Betonbauten etc. sic befinden, schlechten bis keinen Empfang haben!

Ich selbst habe A1 und Magenta im DualSimbetrieb, und kann auch nur sagen, das es seeeeehr selten einen Platz gib, wo ich mit Magenta besseren Empfang habe!

Also die paar Euros was sich unsere Firma jetzt spart, sind wir Monteure eben froh das wir nicht erreichbar sind 😂😂

Das ist nur ein Erfahrungsbericht!!!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering

EDGE-Surfer

Mobilfunk Teilnehmer
21 Jan 2015
2.170
712
Pauschal kann man das nicht sagen was besser ist. Kommt immer drauf an wo man sich befindet. Wird nur auf einem Standort gearbeitet oder auch auf Baustellen?
 

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
2.726
1.350
https://www.yesss.at/tarife
https://www.educom.at/handytarife-fuer-studenten

yesss und educom sind Tochterfirmen von A1 und wesentlich billiger.
Nicht ganz richtig! yesss ist eine Marke der A1-"Holding", und educom eine Vetriebsschiene von yesss. In beiden Fällen ist man A1-"Holding"-Kunde, hat aber natürlich nicht die selben Features wie bei der (Haupt)Marke A1.

Business-Verträge wird's bei educom aber wohl nicht spielen.

Richtig ist, dass die Marken A1, RBM, Bfree und meist auch bob deutlich teurer sind als die Marke yesss mit ihren diversen Vertriebsschienen.
 

maxb

Mobilfunk Teilnehmer
31 Mrz 2014
1.915
2.182
Hallo liebes Forum!

ich möchte im Rahmen der Kostenreduktion unsere 4 Handyverträge von A1 zu Magenta bringen. Das nutzen wir auch gleich um neue iphones zu holen, die bei A1 mit den Mobilpoints teurer kommen würden. Wir haben mehrere 1.000 Mobilpoints. Es sind die Verträge Go XL, M und zwei mal S. Ersparnis wird um die EUR 50,00 sein. Nicht viel aber (OT) immerhin entspricht es der Batteriemiete des Renault Zoe.

1. Findet Ihr das sinnvoll oder ist von Magenta abzuraten?
2. Kann ich die Mobilpoints noch für irgendetwas nutzen?
3. Aus Eurer Erfahrung: Macht A1 ein Gegenangebot?

Besten Dank vorab für Eure Antworten.
nur soviel:
Magenta hat vor A1 flächendeckend UMTS im 900MHz Band zur Verfügung gestellt.
Magenta hat vor A1 LTE im 2100MHz Band zur Verfügung gestellt.
...und wenn es so wie oben weitergeht wird Magenta auch vor A1 LTE im 900MHz Band zur Verfügung stellen.

Innovationsführer ist A1 schon lange nicht mehr im Mobilfunk.
 

syserr

Mobilfunk Teilnehmer
12 Aug 2015
17
2
Das klingt durchmischt. Kann ich es so zusammenfassen:

1. A1 ist nicht mehr das was es war
2. Magenta ist teilweise schlechter versorgt
3. A1 und Magenta matchen sich ums beste Netz

Also schlussendlich keine klare Empfehlungen für das eine oder das andere. Ich werde mal schauen, was A1 sagt wenn ich sie mit dem Umstieg konfrontiere. Vielleicht gibts ein gutes Angebot.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: maxb

reneS

Mobilfunk Teilnehmer
21 Apr 2014
2.015
949
Es ist wie immer sehr stark vom jeweiligen Standort abhängig. Bei mir ist Magenta wesentlich besser verfügbar als A1, kann aber andernorts komplett anders aussehen. Was aber sicher ist, wenn euch iPhones wichtig sind, dann wechselt unbedingt zu Magenta. Die waren die ersten die den Exklusivvertrag mit Apple hatten und das merkt man einfach immer noch.

Egal ob die Aktivierung von iMessage (das war bei A1 gelinde gesagt eine Frechheit – sogar Drei hat das besser hinbekommen), oder auch Visual Voice Mail. Das klapp mit Magenta einfach 1.000 mal besser.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: EDGE-Surfer und mw07

webgateuser

Mobilfunk Teilnehmer
10 Jun 2015
431
168
nur soviel:
Magenta hat vor A1 flächendeckend UMTS im 900MHz Band zur Verfügung gestellt.
Magenta hat vor A1 LTE im 2100MHz Band zur Verfügung gestellt.
...und wenn es so wie oben weitergeht wird Magenta auch vor A1 LTE im 900MHz Band zur Verfügung stellen.

Innovationsführer ist A1 schon lange nicht mehr im Mobilfunk.
Und trotz 3xCA erreiche ich seit einer Woche ab 17 Uhr nur mehr 2 mbit in einem 70er Tarif.
Was hilft diese Innovationsführerschaft dann?

ODer so wie es @MultiCulti sagt.
Hilft dann halt nix wenn kein Empfang dort ist wo mans braucht.
Denke der Threadopener wollte eher Erfahrungsberichte als "Wer hat was zuerst gelaunched".

Ich konnte herauslesen das die Kosten wohl der Primärgrund sind zu wechseln.
Also gehe ich mal davon aus das du mit der Versorgung von A1 zufrieden bsit.

Eventuell könnten dir @syserr mehr geholfen werden wenn du Einsatzort und Zweck präzisierst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aktuelle Themen