Warum wird mein Fonira-Anschluß immer langsamer?

23 März 2014
730
281
Ich habe folgendes Déjà-vu:

Mitte April wurde mein Fonira Anschluß freigeschalten, der Download lag bei rund 80Mbit. Das blieb ca 2 Wochen so, dann konnte ich zusehen wie die Leitungskapazität Tag für Tag geringer wurde, immer wieder passte sich dann auch die tatsächliche Downloadrate nach unten an. Mittlerweile sieht es so aus:

1560269237982.png

Manchmal hilft ein Reboot der Fritzbox und es kommen wieder ein paar Mbit dazu, oft ändert sich nix.

Warum Déjà-vu? Weil ich das selbe schon beobachten konnte, als mir vor 2 Jahren die A1 die 80Mbit Leitung hergestellt hat. Anfangs fast die vollen 80Mbit, im Laufe der Zeit ist es dann auch runtergegangen bis auf 65.

Mir ist schon klar, dass Störungen auf der Leitung dazukommen können - aber das sollte ja abrupt bemerkbar sein und nicht jeden Tag ein klein wenig...

@fonira gibt es da eine Erklärung dafür?
 

Anhänge

  • 1560269297457.png
    1560269297457.png
    31,4 KB · Aufrufe: 305
26 März 2014
4.843
3.309
Wie waren die Werte am Anfang? Liegt eventuell an der Temperatur, wärmer mehr Dämpfung. Bei Kabelnetzen ist es üblich das im Sommer die Dämpfung etwas höher ist, selbst schon beobachtet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fonira und Jonas12

fonira

Offizieller Account
8 Februar 2019
1.313
2.639
Wir haben jedenfalls gelegentlich Messpunkte der Leitung, die wir auswerten können und den historischen Verlauf prüfen können. Dazu brauchen wir aber Hinweise zu Standort bzw. Kundendaten. Wenn möglich per PN.

Ansonsten ist die jahreszeitliche Veränderung nachvollziehbar sofern keine anderen Störquellen existieren. Das werden wir aber dann erst mit Daten feststellen können.
 
17 Mai 2019
502
267
....ja, wirklich......die Fritzbox en sind ein bisschen "Schweinderl"......wenn heiss wird reduzieren die einfach die DL Rate bis gegen Null. ...abhängig von der Hitze....seit ich meine Fritte 6840 AKTIV kühle läuft das Teil einwandfrei ohne DL Einbrüche
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fabey
23 März 2014
730
281
Den Verdacht mit der Überitzung hatte ich auch schon. Aber meine FB zeigt zur Zeit einen Energieverbrauch von 17% an (ich nehme an das korreliert mit der CPU-Last) - da dürfte das Ding aber nicht an thermische Grenzen stoßen. Zumal sie auch in einem relativ kühlen Raum steht.
 

Aktuelle Themen