Was tun Netzbetreiber bei großen Veranstaltungen? Photos erlaubt

1 Januar 2015
2.821
921
Leicht inspiriert von einem ähnlichen Thread in einem anderen Forum stelle ich die Frage auch hier aber hauptsächlich bezogen auf LTE.
Nehmen wir mal Großereignisse her wie das Donauinselfest oder diverse Veranstaltungen auf dem Red bull Ring.
Manche haben fest installierte Sendeanlagen, andere bekommen für die Dauer der Veranstaltung zusätzliche Kapazität.
Wie gehen die einzelnen Netzbetreiber dabei vor?

[x] Pix
 
28 März 2014
4.540
2.429
Glasfaser an Funkwagen drauf und fertig könnt ich mir vorstellen. Muss eh nur 500 Meter abdecken.
Man müsste die CELL-ID monitoren um das beweisen zu können.
 
31 März 2014
2.272
2.527
T-Mobile setzt bei ihren mobilen Basisstationen alle 3 derzeit für LTE verfügbaren Frequenzen ein.

10MHz - LTE800
15MHz - LTE1800
20MHz - LTE2600

Die Smartphones werden dann von der eNodeB solange zwischen den Frequenzen hin und hergeschoben bis alle Frequenzen ungefähr gleich ausgelastet sind (in Prozent der verfügbaren Bandbreite)

siehe Bsp. Hahnenkamm Abfahrt 2017.
1000 aktive (connected mode) Smartphones sind dann kein Problem pro Antenne. DL und UL Datenraten waren deutlich im 2 stelligen Bereich.

IMG_0372.jpg

links, Anzahl der Endgeräte im connected mode (gestappelt)
rechts, Physical Resource Block Auslastung in %

grün (800MHz)
blau (1800MHz)
rot (2600MHz)
 
1 Januar 2015
2.821
921
T-Mobile setzt bei ihren mobilen Basisstationen alle 3 derzeit für LTE verfügbaren Frequenzen ein.

10MHz - LTE800
15MHz - LTE1800
20MHz - LTE2600

Die Smartphones werden dann von der eNodeB solange zwischen den Frequenzen hin und hergeschoben bis alle Frequenzen ungefähr gleich ausgelastet sind (in Prozent der verfügbaren Bandbreite)

Ich bin mal gespannt wie DREI das auf dem DIF machen wird.
Ich werde auf jeden Fall mal so weit ich das messen kann verfolgen.
Leider kann ich mangels root auf meinem Handy nicht die Bänder locken oder so.

siehe Bsp. Hahnenkamm Abfahrt 2017.
1000 aktive (connected mode) Smartphones sind dann kein Problem pro Antenne. DL und UL Datenraten waren deutlich im 2 stelligen Bereich.

Anhang anzeigen 7780

links, Anzahl der Endgeräte im connected mode (gestappelt)
rechts, Physical Resource Block Auslastung in %

grün (800MHz)
blau (1800MHz)
rot (2600MHz)

Mir dünkt dass gerade Band 3 am meisten verwendet wird.
Könnte es daran liegen dass es noch alte Geräte gibt die bei 4G nur Band 3 können.
Unsere Kollegin im Büro hat noch so ein altes Ding zum Beispiel.



Wie oben geschrieben werde ich auf dem Donauinselfest schauen was sich alles zeigt auf dem Display.
Ich habe im Handy eine Spusu Karte mit recht viel Datenguthaben pro Monat und eine Yesss Karte.
Bei der Yesss Karte müsste ich erst eine Flat buchen damit ich damit messen kann.
Leute mit umfanreichen Messmöglichkeiten werden sich das alles hoffentlich auch gut ansehen und Messungen machen.


PS: Alle hinfahren und fleißig Netztests machen. :)
 
1 Januar 2015
2.821
921
Hat eigentlich schon wer auf dem Donauinselfest Sendestandorte die normal nicht dort sind gesehen?
Oder sonstige Auffälligkeiten bemerkt, etwa mit Netzmonitoren?
 
15 November 2014
402
122
Für Großereignisse wie das Donauinselfest gibts KleinLKWs (bis 7,5t) mit allem drauf was benötigt wird.
Einzig eine Richtfunk Verbindung wird (oder LWL) wird noch benötigt und die ist in einem Tag eingerichtet.
In der Regel wird nur die Gegenseite , die ein gutausgebauter Standort ist , aufgebaut.

Hatte Ich einmal beim Frequency (damals am Salzburgring) selbst so für T-Mobil gemacht.
Ein dort bestehender Standort würde mit einem Mobilen LKW über Richtfunk vernetzt.

A1 und Drei waren da ähnlich unterwegs.

Bin mir sicher das ist heute mit LTE nicht viel anders.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: jb-net und theFace
5 November 2016
147
73
Ich war gestern Vorort und muss sagen, dieses Jahr hat es echt gut funktioniert. Kein einziger abgebrocher Anruf und sämtliche anderen Tätigkeiten haben gut funktioniert. Leider kann ich am iPhone nicht allzuviel ablesen, aber die RSRP war immer zwischen -71 und -76 nie höher. Eingeloggt war ich bei den beiden Speedtests auf der Mobile BTS die schon gepostet wurde, bei der Ö3 Bühne.
IMG_4721.PNG IMG_4722.PNG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: peterw
3 November 2016
571
360
Ich war gestern Vorort und muss sagen, dieses Jahr hat es echt gut funktioniert. Kein einziger abgebrocher Anruf und sämtliche anderen Tätigkeiten haben gut funktioniert. Leider kann ich am iPhone nicht allzuviel ablesen, aber die RSRP war immer zwischen -71 und -76 nie höher. Eingeloggt war ich bei den beiden Speedtests auf der Mobile BTS die schon gepostet wurde, bei der Ö3 Bühne.
Anhang anzeigen 8956 Anhang anzeigen 8957

Welcher Betreiber? Das sind in der Tat ziemlich gute Werte!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SPOCK