Wer beobachtet noch die Goldpreise

Gorbag

Mobilfunk Teilnehmer
26 Nov 2014
1.261
622
Genauer lesen bitte. Es werden quasi die Regeln geändert, sodass nur mehr bei Banken, die in den Sicherungsfond einzahlen, die Guthaben weiterhin garantiert werden.
D.h. die Sparguthaben selbst werden noch garantiert, es ändern sich jedoch die "Haftungsgeber". Weitergedacht heißt das für mich, dass die Banken, die in diesen Sicherungsfonds einzahlen, diese Kosten irgendwo wieder reinholen werden -> für die Bankkunden wirds sicher teurer.

Und: Wer wird dann noch sein Sparguthaben zu einer Bank bringen, die nicht in diesen Sicherungsfonds einzahlt...?
 

HaliZ

Mobilfunk Teilnehmer
18 Jan 2015
235
111
Genauer lesen bitte. Es werden quasi die Regeln geändert, sodass nur mehr bei Banken, die in den Sicherungsfond einzahlen, die Guthaben weiterhin garantiert werden.
D.h. die Sparguthaben selbst werden noch garantiert, es ändern sich jedoch die "Haftungsgeber". Weitergedacht heißt das für mich, dass die Banken, die in diesen Sicherungsfonds einzahlen, diese Kosten irgendwo wieder reinholen werden -> für die Bankkunden wirds sicher teurer.

Und: Wer wird dann noch sein Sparguthaben zu einer Bank bringen, die nicht in diesen Sicherungsfonds einzahlt...?
Naja, im Endeffekt bringt das nicht viel, wenn man bedenkt, wie lange die Banken Zeit haben, diesen Fonds zu füllen.
Wenns nächstes Jahr soweit ist, wer soll denn den Großteil der 585 Mrd. € garantieren? Der Staat ?
Wenn mans genau nimmt, waren die Sparguthaben sich bisher nur theoretisch garantiert.
 

tleilaxu

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
139
19
Wie erkennt man Banken, die nicht in den Sicherungsfond einzahlen?
Alternativ: Wie erkennt man Banken, die in den Sicherungsfond einzahlen?
 

Gorbag

Mobilfunk Teilnehmer
26 Nov 2014
1.261
622
Ich vermute, dass diese Banken entweder ausdrücklich damit werben werden, in den Sicherungsfonds einzuzahlen.
Oder man kann von diesem Sicherungsfonds (der ja wieder von jemandem verwaltet werden muss) eine Liste anfordern, welche Banken daran beteiligt sind.

Solange das alles jedoch noch nicht beschlossen und in Kraft getreten ist, sind alle Aussagen darüber nur Spekulation.

Edit: Aus aktuellem Anlass hier noch ein Link zu einem heute veröffentlichten Konsument-Artikel:
http://www.konsument.at/geld-recht/einlagensicherung-318893946533
 
Zuletzt bearbeitet:

KOSH

Mobilfunk Teilnehmer
28 Mrz 2014
3.946
1.839
https://gold.bullionvault.de/Goldpreis-Chart.do

36000€ der Kilo Mist ich kann die 50 Kilo nicht alleine heben


Post vom 1 April 2015

Zitiere mich selbst
Wir sind derzeit 14.02.2020 auf fast 47.000€ per Kilo
sind 10.000€ Gewinn viel in 5 Jahren oder würden Aktien mehr bringen ?
Ich frage mal die Geschäftsleute unter uns, habe von diesen ohne Arbeit Geld-Anlagen leider keine Ahnung aber ich schau gerne zu ?
Etwa 170 € Gewinn pro Monat oder 6 Kisten Bier gratis nicht, hätte man 2015 einen Kilo gekauft !
Irgendwie Unheimlich !
 
Zuletzt bearbeitet:

Aktuelle Themen