Wertkarte für Italien Urlaub gesucht

29 Oktober 2014
82
8
Hallo,
meine Tochter fährt in ca. 3 Wochen von der Schule aus für 1 Woche nach Italien und jetzt wäre ich auf der Suche nach einer geeigneten Wertkarte für diese Zeit.
Handy ist vorhanden aber sie hat keinen roamingfähigen Tarif.

Ich hätte mir gedacht, dass ich für diese Zeit zb den Tarif S-Budget S für 7,90 Euro nehme.
Mit den enthaltenen Einheiten sollte sie in dieser Woche auf jeden Fall auskommen.
Was mir aber nicht ganz klar ist und vielleicht habe ich ja auch einen Denkfehler:
Wenn ich die SIM aktiviere sind einmalig die 7,90 Euro für 1 Montag Gültigkeit fällig und danach könnte ich die SIM Karte beiseite legen und es entstehen keine weiteren Kosten.
Oder liege ich falsch und die 7,90 Euro sind laufend zu bezahlen?
Sorry für die die Frage aber irgendwie bin ich verwirrt.
 
15 September 2014
462
220
Welchen Anbieter/Tarif hat deine Tochter zur Zeit? Evtl kann man ein Tarifpaket freischalten welches Roaming inkludiert. Das wäre die schnellste und einfachste Lösung.

Wieviel Datenvolumen möchtest du deiner Tochter denn zur Verfügung stellen?
Der S-BUDGET MOBILE Tarif S hat 7GB Daten in der EU inkludiert. Ihr könnt das Tarifpaket nur ein Monat aktiviert lassen und nach dem Aufenthalt in Italien wieder deaktivieren. Damit zahlt ihr einmalig 7,90€ + Kosten für die SIM Karte.

Hat deine Tochter ein Dual-SIM fähiges Mobiltelefon, oder wollt ihr die SIM Karte einfach wechseln? Weil manchmal sind Apps auf die Telefonnummer gebunden (z.B. WhatsApp). Für einen temporären Wechsel sollte das aber auch kein Problem sein.
 
29 Oktober 2014
82
8
Danke für deinen Input.
Leider ist es bei diesem Tarif nicht möglich ein Zusatzpaket zu buchen und auch Roaming ist nicht möglich. Ist ein spezieller Kindertarif von Drei.
Ja, sie hat ein Dual-SIM Handy, das wäre nicht das Problem.
Aber ich dachte mir, dass ich für diese Woche einfach die S-Budget Karte zusätzlich einlege und das Handy so einstelle, dass diese für Telefonie und Internet genutzt wird.
Das Inklusivvolumen mit den 1000 Minuten und 7 GB wird sicherlich ausreichen.
Da heißt, da würde dann so gehen, wie ich es mir vorstelle?
Muss ich dann den ganzen Tarif deaktivieren oder läuft er von selbst aus?
Mit wäre wichtig, dass hinterher keine weiteren Kosten entstehen.
 
15 September 2014
462
220
Danke für deinen Input.
Leider ist es bei diesem Tarif nicht möglich ein Zusatzpaket zu buchen und auch Roaming ist nicht möglich. Ist ein spezieller Kindertarif von Drei.
Alles klar. Dann ist das keine Option.

Ja, sie hat ein Dual-SIM Handy, das wäre nicht das Problem.
Sehr gut.

Aber ich dachte mir, dass ich für diese Woche einfach die S-Budget Karte zusätzlich einlege und das Handy so einstelle, dass diese für Telefonie und Internet genutzt wird.
Ja, genau so sollte das funktionieren.

Das Inklusivvolumen mit den 1000 Minuten und 7 GB wird sicherlich ausreichen.
Die Minuten werden bei den Kinden normal nicht das Problem werden, eher die Daten ;-)
Ansonsten halt Tarif "Schnäppchen" mit 9GB EU oder "L" mit 13GB für 30 Tage.

Du musst meines Wissens nach mindestens 10€ aufladen, daher würde sich gleich der 9,90€ "Schnäppchen" Tarif anbeiten. Achtung: Laut Homepage ist der "auf kurze Zeit" limitiert, also besser früher als zu spät das Paket aktivieren.

Da heißt, da würde dann so gehen, wie ich es mir vorstelle?
Muss ich dann den ganzen Tarif deaktivieren oder läuft er von selbst aus?
Mit wäre wichtig, dass hinterher keine weiteren Kosten entstehen.

Genau so sollte das gehen.
Einfach rechtzeitig z.B. ein paar Tage vor dem Urlaub SIM kaufen, registrieren (Handysignatur/Online Banking), 10€ Guthaben aufladen und z.B. 9,90€ Tarifpaket aktivieren. Dann könnt ihr die Daten am Handy auf die 2. SIM legen und testen, ob alles funktioniert (korrekte APN Einstellungen z.B.)
Nach dem Urlaub das Tarifpaket deaktivieren. Die Einheiten sind 30 Tage nach Aktivierung gültig. Die SIM Karte normal 1 Jahr nach erstmaliger Aktivierung und Aufladung, falls ihr sie nochmal braucht. Die 10Cent Restguthaben sind Kollateralschaden ;-)

Grüße,
Daniel
 
15 September 2014
462
220
Dual Sim mit eSim? HOT bietet num eSim direkt online an… ohne eine Karte im Handel kaufen zu müssen.
Hot wäre wegen eSIM eine sehr gute Option, aber die haben bei den Tarifen nur 4GB in der EU um 5,90€ oder 6,6GB um 9,90€ - sind damit leider deutlich unattraktiver als S Budget Mobile.
 
29 Oktober 2014
82
8
Spitze, danke euch für eure Ideen.
E-Sim hat sie leider nicht, somit wird es wohl S-Budget oder Klax werden.
Die Roaming-Abdeckung in Italien wird ja wohl nicht so ein Problem sein.
 
8 Februar 2021
40
36
Wie wärs denn mit einem generellen Umstieg wie z. B. auf den Vamos von educom? Der ist für Schüler/Studenten generell vom Datenvolumen her geeignet und auch roamingfähig. Weil je nachdem in welchem Alter deine Tochter ist, wird die Nutzung im Ausland doch auch zunehmend interessanter. Und Rufnummer kann man ja leicht mitnehmen.
 
29 Oktober 2014
82
8
Ja, wäre für später sicher überlegenswert.
Aber derzeit ist der jetztige Tarif in Bezug auf Preis/Leistung einfach unschlagbar.