Whatsapp Gruppenchats in Google zu finden

C

cmeerw

Gast
[deleted]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

RealMartin

Mobilfunk Teilnehmer
20 Sep 2015
3.190
2.091
Im Grunde genommen, überrascht mich das überhaupt nicht. Mich stört es auch gar nicht das evtl. meine Gruppenchats in Google zu finden sind, hab nichts zu verstecken. Und wie man sieht sind andere Massenger Dienste auch davon betroffen, somit ist’s egal was man nutzt 100% Sicherheit hat man eh nie.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iceboy
C

cmeerw

Gast
[deleted]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

iceboy

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mai 2014
2.771
977
also wenn ihr über das Thema "Welcher Messenger Dienst besser ist" diskutieren wollt, dann wäre es kompetenter hier darüber weiterzumachen! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

sebinity

Mobilfunk Teilnehmer
11 Dez 2018
532
400
Es geht hier nicht darum, dass Gruppen, von denen der Invite Link nicht veroeffentlich wurde, in Google aufscheinen
Doch, leider geht es genau darum. Wenn ich beispielsweise von einer Gruppe einen Invite Link erstelle und diesen nur auf Messengern privat verteile, wird dieser trotzdem vom Google-Crawler indiziert, weil WhatsApp es verabsäumt hat, auf den Links die robots.txt richtig zu konfigurieren. Das ist schon ein grober Schnitzer meiner Meinung nach.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sergio_eristoff
C

cmeerw

Gast
[deleted]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

straycat

Mobilfunk Teilnehmer
26 Nov 2014
675
411
Sorry, aber das ergibt so keinen Sinn - wie soll Google einen Link finden, wenn die URL nur in Messengern verteilt wird?
Bin auch deiner Meinung. Diese Invite-Links werden irgendwo öffentlich gepostet und Google findet sie deshalb, weil die Crawler natürlich auch diese Seiten durchsuchen und dabei auf Links im Schema "chat.whatsapp.com" stossen. Aus diesem Grund werden ja, wie ich schon bemerkte, auch Telegram-Einladungslinks bei Google gelistet.
 

eigs

Mobilfunk Teilnehmer
8 Aug 2014
1.298
624
Sorry, aber das ergibt so keinen Sinn - wie soll Google einen Link finden, wenn die URL nur in Messengern verteilt wird?
Wenn die URL zum Beispiel mit dem Google Chrome aufgerufen wird und die Privatsphäreeinstellungen so eingestellt sind, dass die besuchten URLs an Google übermittelt werden. So sind schon öfter interne Adressen in die Google Suche gekommen.
Chrome_URLs.PNG
 
C

cmeerw

Gast
[deleted]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

eigs

Mobilfunk Teilnehmer
8 Aug 2014
1.298
624
@cmeerw Es sind zwei unterschiedliche Sachen die sich kombinieren lassen. Und es steht auch dabei, was Google mit diesen URLs macht. Und wenn WhatsApp diese Seiten nicht für Suchmaschinen ausschließt ist die logische Konsequenz, dass Google oder andere Suchmaschinen diese Gruppenchats als Suchergebnis liefert.
 

Aktuelle Themen