Wie macht man einen Wechsel des Stromanbieters?

27 März 2014
321
29
AW: Wie macht man einen Wechsel des Stromanbieters?

Habe es ebenfalls demnächst vor. Man spart ja schließlich wo man kann.
Pullstrom kannte ich noch nicht. Dank euch aber, habe ich hier einen weiteren Anbieter der interessant klingt.
Kann man eigentlich jederzeit wechseln?
Bin aktuell bei Wien Energie.

Werd mir mal Pullstrom und Verbund näher ansehen. Wobei bei Verbund 4 Monate gratis Strom schon reizvoll klingen. :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
9 Mai 2014
33
3
AW: Wie macht man einen Wechsel des Stromanbieters?

Werd mir mal Pullstrom und Verbund näher ansehen. Wobei bei Verbund 4 Monate gratis Strom schon reizvoll klingen. :eek:

Wie du richtig schreibst - es klingt gut! Wenn man sich ausrechnet wieviel man wirklich spart merkt man, dass das ziemlich ein Marketinggag ist! Gratis ist ja nur der Energiepreis, alle anderen Kosten (Netzkosten,...) sind ja doch zu zahlen...
Ich bekomme jetzt auch 30 Gratis-Stromtage von Enamo wegen neuerlicher Bindung um 1 Jahr - Entspricht bei mir ca. eine Ersparnis von 8 EUR. 30 Gratis-Strom-Tage hören sich natürlich besser an. ;-)

Und Nein - Enamo ist meiner Meinung nach für einen Normalverbraucher nicht interessant! Mit PV-Anlage und Überschusseinspeisung aber schon. Hat hier noch jemand Erfahrungen hiermit? War ja nicht so leicht einen interessanten Anbieter zu finden, da die meisten Billiganbieter wie Pullstrom ja keinen Strom abnehmen sondern nur liefern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: zakdeni
22 März 2014
140
20
AW: Wie macht man einen Wechsel des Stromanbieters?

Danke für die Antworten.

Gibt es noch irgendwelche Gemeinheiten, auf die man Achten muss?
So der Art:

Sie surfen in unserem grandiosen Internetz/Neuland mit 20Gbit/s unlimitiert*


*unlimitiert unter Einhaltung der Fair Use*

*Fair Use: Übertragungsvolumen pro Monat 10 kByte. Danach Drosselung auf 1nBit/s oder Zahlung einer freiwilligen Spende in Höhe von mehr als 200€.



Verzeihung, überspitzt dargestellt, aber ich bin grad ein bissl grantig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: un4given und zakdeni
26 November 2014
1.377
696
Bingo, so ist es. Im Outlook habe ich mir den frühestmöglichen Kündigungstermin (März 2015) bereits vorgemerkt und werde rechtzeitig zum nächsten Anbieter wechseln.
 
3 Februar 2015
20
7
aufpassen... hab vor 2 Tagen einen Wechsel beantragt zu MaxEnergy und zwar mit einem Jahr Laufzeit und einem super Kundenrabatt.... Jetzt kommen die Unterlagen und auf einmal wollens 2 Jahre Mindestlaufzeit haben, wo natürlich das zweite Jahr sau teuer ist.... Also immer das "klein gedruckte" lesen!!!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ichwardort und Gorbag
23 Juli 2015
1
0
Hallo allerseits, ich hoffe auf ein paar erfahrungsberichte hinsichtlich des strom- und gaswechsels zum Verbund.

Hat der Umstieg gut geklappt und seid ihr zufrieden mit Verbund als Anbieter? Was muss ich beim Umstieg besonders beachten?
Sind die angepriesenen "100% Wasserkraft" Realität? Kann man dem vertrauen bzgl. Glaubwürdigkeit?

Danke für eure Einschätzungen :)
 
23 März 2014
1.029
483

Aktuelle Themen