Wien nimmt erste 5G-Station am Rathausplatz in Betrieb

lfile

Mobilfunk Teilnehmer
Mai 10, 2014
1.028
842
#1
"Wien soll Digitalisierungshauptstadt Europas werden. Am Rathausplatz können wir die Technologie von morgen testen, die den Menschen nutzen soll", sagt Bürgermeister Michael Ludwig bei der Eröffnung der ersten 5G-Teststation.

So richtig freuen können sich die Rathausplatzbesucher denke ich eher über den Glühwein als über den Download einer DVD in 4 Sekunden, denn zur Zeit gibt es noch nicht wirklich Handys die 5G können.

Ein paar Links dazu:
https://diepresse.com/home/techscience/5533131/Wien-nimmt-erste-5GStation-am-Rathausplatz-in-Betrieb
https://www.krone.at/1812136
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20181120_OTS0095/wien-ruestet-sich-fuer-5g-technologie-bild

5G-Technologie wird getestet / Wien heute vom 20.11.2018 um 19.00 Uhr
https://tvthek.orf.at/profile/Wien-...3995937/5G-Technologie-wird-getestet/14399760
 

Schuttwegraeumer

Mobilfunk Teilnehmer
Jan 1, 2015
1.577
409
#2
Wollte ich auch schon posten aber war abgelenkt.
Wäre interessant wie die anderen Betreiber das Pre5G realisieren.
Welche Bänder, welche Tricks (QAM256,mMIMO...) wie anwenden.
Nur A1 hat noch genug Bandbreite auf Band 38, also wird TMA was anderes machen müssen und die neuen Bänder (Band 42 und 43) sind noch nicht versteigert, Band 28 auch nicht.
 

Besi

Mobilfunk Teilnehmer
Mai 2, 2018
106
28
#3
Solange wir keine Smartphones mit 5G Chip haben können wir es auch nicht Testen
Warscheinlich ist das 4G+
 

Schuttwegraeumer

Mobilfunk Teilnehmer
Jan 1, 2015
1.577
409
#5
Leute, wir sind hier im LTEForum.
Uns interessieren die technischen Details.
Ich hatte leider heute keine 'Zeit mit dem M1 zum Rathausplatz zu fahren.
Auch habe ich keine A1 karte, nur eine Yesss SIM und die nehme ich ungerne aus dem Schlauphone da der Deckel des Handy schwächen zeigt.
Weiss wer wie A1 und TMA Pre5G realisiert?
 

Ähnliche Themen

Aktuelle Themen