Wlan von Haus ins Nebengebäude ?

karofun

Mobilfunk Teilnehmer
20 Nov 2017
5
0
Hallo Leute zuerst mal Hallo an alle ich bin neu hier und möchte alle herzlich begrüssen. Ich bin kein IT Pofi eher Normal Internetuser der in seiner ganzen Internet Kariere ( ca 25 Jahre erst einmal einen Router verbunden hat,was schon ewig her ist).
Ich möchte das Wlan Internet von meinem Haus in mein Nebengebäude bringen.
Habe von Drei.at den Tarif Hui 30 mit 30 Mbit Mobiles Internet mit Hui Tube Wlan Modem.
Habe mir jetzt auf Grund diverser Rezessionen einen Asus RT-N66W ( angeblich baugleich mit RT-N66U) gebraucht der 6 Monate alt um 45,- Euro bestellt. und möchte wenn möglich den Asus an den Hui Tube mit Lan Kabel verbinden, das Wlan vom Hui Tube deaktivieren und nur über den RT N66W per Wlan das Internet im Haus ( das Haut hat 8 mal 8 Meter , 1 Stockwerk und Dachboden) der Hui Tube soll im Dachboden dann platziert werden da wäre er schön hoch um das Wlan ins Nebengebäude zu schicken. Auch RTN66W soll in den Dachboden und per Lan Kabel am Hui Tube angeschlossen werden.Falls wer eine bessere Lösung mit den vorhanden Komponenten hat bin ich für jeden Tip dankbar.
Achja der Weg zwischen Dachboden und Nebengebäude sind ca. 20 Meter entfernung mit 2 Aussenmauern ( je 40 cm) und einer Zwischenmauer ca 20 cm dicke.
Würde mich über eure Hilfe sehr freuen. Achja das Thema Repeater habe ich schon hinter mir , hat auch mit teuren nicht problemlos funktioniert. Danke im vorraus und wünsche Euch noch einen Schönen Abend. Lg Reini
 

altas

Mobilfunk Teilnehmer
14 Okt 2015
254
54
ist schwierig zusagen ob es klappt.
ausprobieren :)

- beim Asus nicht den WAN Port nutzen sondern einen von den normalen LAN Ports 1-4
- dem Asus eine Fixe IP zuweisen ( nicht die gleiche wie vom HuiTube)
- DHCP beim Asus auf AUS/Deaktivieren => der HuiTube spielt ja DHCP Server

ich nutze die WLAN Geräte von Apple um mein WLAN im ganzen Haus zuverteilen.
die kannst untereinander einfach als Repeater nutzen und es funktioniert sogar sehr zuverlässig.
1x Apple Gerät auf dem Dachboden
1x Apple Geräte im Nebengebäude
 

BB 8

Mobilfunk Teilnehmer
20 Nov 2016
283
138
Beziehungsweise den Huitube in den BridgeMode versetzten, und den Asus die ganze "Routing" Arbeit machen lassen
 

karofun

Mobilfunk Teilnehmer
20 Nov 2017
5
0
Beziehungsweise den Huitube in den BridgeMode versetzten, und den Asus die ganze "Routing" Arbeit machen lassen
Hmm das könnte ich mal zuerst testen,wäre die billigste Lösung bevor ich über eine Richtfunk antenne nachdenke.
Kann mir ( ich bin eher Anfänger beim Router konfigurieren und einstellen) vieleicht wer eine leicht verständliche Anleitung ( ev. Zeichnung) sagen,wäre sehr dankbar
 

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
422
165
Wenn man 20 Meter Luftlinie per WLAN überbrücken möchte braucht man "eher" zwei Außen-WiFi-Antennen statt Richtfunkantennen.

Die Versorgung des Haus ist ein ganz anderes Thema als jenes, das Internet ins Nebengebäude zu bringen. Für letzteres kann man statt der beiden Außen-WiFi-Antennen usw. auch schlicht die meist schon vorhandene Stromleitung per "DLAN" nutzen. Das ist wesentlich günstiger und stabiler als eine WiFi-Verbindung im Freien. Wird auch im Nebengebäude ein WLAN benötigt, kann man dann immer noch eine entsprechende Komponente am DLAN-Adapter anschließen.
 

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
422
165
Ich weiß @Sin10 , für den damaligen Einzelfall wohl schon Vergangenheit, aber grundsätzlich dauerhaft aktuell; ob nun bei meinem Freund oder vielen anderen, bei denen z.B. die Garage oder der Geräteschuppen nicht direkt ans Hauptgebäude dran gebaut ist.
 

Aktuelle Themen