Yess-Sim verlangt plötzlich im Router in Wien nach aktiviertem Roaming

midiboy

Mobilfunk Teilnehmer
2 Nov 2019
4
1
Hab ein etwas seltsames Problem, vielleicht kann das jemand erklären. Hab testweise mal den Yess Complete XXL-Tarirf mit SIM-Wertkarte bestellt und diese in meinen mobilen Huawei-Router daheim in Wien gesteckt. Die ersten 12 GB der 20 GB konnte ich damit problemlos nutzen, seitdem meldet der Router, ich muss das Roaming aktivieren, andernfalls wäre keine Verbindung möglich. (siehe Bild) '

Stecke ich die SIM-Karte in mein Huawei-Handy ist 4G ganz normal ohne Roaming aktiv - mehrmals probiert, immer das gleiche Spiel. Hat jemand eine Erklärung dafür? Bin weder nahe der Grenze noch hat sich am Router was geändert. Sollte der SIM-Karte doch egal sein, ob sie in einem Router steckt oder im Handy, oder?

Hat das irgendwelche Auswirkungen, wenn ich Roaming im Router aktiviere?
 

Anhänge

derFlo

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
2.759
1.017
Es kann durchaus sein, dass mit einer Yesss-Sim das A1-Netz als Roaming erkannt wird. Das gibt es immer wieder mal bei Geräten, kommt aber heutzutage nicht mehr so oft vor.
Du kannst Roaming also bedenkenlos aktivieren.
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
3.525
2.003
Das mit dem Roaming kann ein temporäres Problem sein. Yesss nutzt ja eine eigene Netzkennung und es kann vorkommen das der Router hier sich kurz nicht ins A1 Netz mit der Kennung 232 01 einbuchen kann und dann die 232 12 nimmt. Da auf der SIM das Heimnetz 232 01 ist müsste hier der Router nur darauf schauen ob er die Fremdnetzkennung beim Netzeinbuchen bekommt. Das ist hier dann nicht passiert.
Sowas kann immer wieder vorkommen.
 

mrj73

Mobilfunk Teilnehmer
9 Jan 2020
10
8
Da ich selbst mit meinem Xiaomi Mi A3 (Android One) aktuell betroffen bin, bin ich über die Suche auf einen aktuellen Thread im educom Bereich gestoßen: https://www.lteforum.at/mobilfunk/hab-seit-paar-tagen-nun-ein-r.14026/

Dort wird berichtet, dass seit einigen Tagen das Roaming "R" in der Statusleiste angezeigt wird, obwohl dieses vorher auf den selben Geräten nicht angezeigt wurde. Derzeit scheinen dort verstärkt Nutzer unterschiedlicher Xiaomi Modelle betroffen zu sein.

Ich hatte die selbe SIM zuvor auch schon länger in dem Smartphone in Betrieb - OHNE "R". Auch yesss nutze ich schon länger und habe das noch nie zuvor im Inland beobachtet.

Es gab in den letzten Tagen kein Systemupdate auf meinem Gerät. Selbe SIM in meinem Moto ONE Vision zeigt diese Verhalten nicht. Wechseln der SIM zwischen den beiden Geräten zeigt ein reproduzierbares Verhalten: Selbe Zeit, selber Ort => Mi A3 mit "R"; Moto ONE ohne "R".

Kann das derzeit noch jemand beobachten?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sergio_eristoff

opb

Mobilfunk Teilnehmer
2 Apr 2015
340
164
ja bei mir auch, hab es mal an den support gemeldet, mal schauen was sie sagen!
 

Datenknecht

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
440
147
Den Wechseln von R zu ohne-R hatte ich jetzt schon alle paar Monate. Weiß net, was die treiben, und welchen Sinn und Zweck das hat.
 

mrj73

Mobilfunk Teilnehmer
9 Jan 2020
10
8
@opb und @Datenknecht
Darf ich fragen welche Marken bei auch betroffen sind? Wäre interessant - bisher gibt es hier (inkl. educom Bereich) Meldungen von Xiaomi und Oneplus Nutzern.
 

Aktuelle Themen