yesss! classic + complete Paket um 9,99 euro

ecr

Mobilfunk Teilnehmer
17 Feb 2015
936
253
Der Tarif auf den ich gewertet habe! Auf nimma Wiedersehen Bob.
Als ich meine Abmeldung von Bob bekannt gegeben habe, habe ich kein Angebot bekommen. Aber ist gut so, somit weiß ich daß meine Entscheidung richtig war.
/DEL
 
Zuletzt bearbeitet:

gerry1982

Mobilfunk Teilnehmer
31 Mrz 2014
92
12
weiß jemand, wie das aussieht, wenn einmal über einen längeren zeitraum zu wenig guthaben vorhanden ist, um das paket zu aktivieren?

bleibt der tarif, auch wenn zb 10 monate zu wenig guthaben zum reaktivieren des paketes vorhanden ist und erst kurz vor ende der gültigkeit wieder aufgeladen wird... oder fällt man (so wie es bei b.free üblich ist - hier nach 4 monaten) nach einer bestimmen zeit aus dem tarif und landet wieder im basistarif yesss! classic...?
 

button

Mobilfunk Teilnehmer
18 Jun 2015
10
2
Seit heute bei Yesss! (war vorher bei BOB) mit neuem Complete Paket um 9,99. Nach ersten Eindrücken: Geschwindigkeit und Erreichbarkeit wie bei BOB, klar ist auch A1-Netz ;) Das Paket 1000 SMS oder Minuten, 3GB sind vollkommen ausreichend. Vor allem der Yesss-Kontomanager ist genial. Viel übersichtlicher und man viel mehr machen als bei BOB.
Wo ich schon am Verzweifeln war auf der Suche nach einem passenden Paket im A1-Netz, hat Yesss alles richtig gemacht. Auch der Support ist top!
 

padua

Mobilfunk Teilnehmer
4 Feb 2015
6
0
jetzt muß nur noch die rufumleitung funktionieren, hat sich da vlt. schon was getan in die richtung?
 

Joker

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jan 2015
294
72
hat Yesss alles richtig gemacht
Der Tarif auf den ich gewartet habe! Auf nimma Wiedersehen Bob.
Als ich meine Abmeldung von Bob bekannt gegeben habe, habe ich kein Angebot bekommen. Aber ist gut so, somit weiß ich daß meine Entscheidung richtig war.
Irgendwie hat das nen faden Beigeschmack. Du wechselst von A1 (bob) zu A1 (Yesss), und freust dich das du endlich von bob (A1) weg bist? Ich versteh sowieso nicht, wieso alle so geil auf Yesss sind. HoT kopieren kann jeder, und das ausgerechnet A1 damit beginnt war vorauszusehen. Wenn HoT mit LTE startet, oder einen neuen Tarif bringt - vielleicht mit 1500 Einheiten - wird A1 gleichziehen, vielleicht mit noch günstigeren Preisen. Innovation gleich null. Mein Vertrauen in A1 bewegt sich im unteren % Bereich.
 

button

Mobilfunk Teilnehmer
18 Jun 2015
10
2
Irgendwie hat das nen faden Beigeschmack. Du wechselst von A1 (bob) zu A1 (Yesss), und freust dich das du endlich von bob (A1) weg bist? Ich versteh sowieso nicht, wieso alle so geil auf Yesss sind. HoT kopieren kann jeder, und das ausgerechnet A1 damit beginnt war vorauszusehen. Wenn HoT mit LTE startet, oder einen neuen Tarif bringt - vielleicht mit 1500 Einheiten - wird A1 gleichziehen, vielleicht mit noch günstigeren Preisen. Innovation gleich null. Mein Vertrauen in A1 bewegt sich im unteren % Bereich.
Mein Beweggrund von Bob zu Yesss zu wechseln war, weniger zu Zahlen und weiterhin im A1 Netz zu bleiben. T-Mobile- und 3-Netz kann man bei mir in der Gegend vergessen. Sonst wäre natürlich Spusu auch im Spiel geblieben.
Bob und Yesss verwenden 2 unterschiedliche Kundenservice-Zentren. Die Hilfsbereitschaft ist bei Yesss großer als bei Bob ... meine Erfahrung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Joker

neptunus

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
1.593
682
Ich versteh sowieso nicht, wieso alle so geil auf Yesss sind.
Da habe ich eine mögliche Erklärung: Yesss kann man als echten Vertrag anmelden, während HoT immer nur Prepaid mit automatischer Aufladung bei niedrigem Guthabenstand bleibt.

Der große Nachteil von HoT: Wird über 12 Monate hinweg nicht aufgeladen verliert man sein Produkt und die SIM wird deaktiviert. Also: braucht man in 12 Monaten weniger als die etwa 10 Euro, so kommt es nie zu einer automatischen Aufladung und die SIM ist weg.

Bei Yess hingegen kein Problem, auch wenn man vielleicht nur 20 Cent an Telefonkosten im ganzen Jahr verursacht: Es läuft, und läuft, und läuft. Auch noch nach vielen Jahren ;-)

Ideal für Alarmanlagen, Heizungen, und andere Anlagen die alleine vor sich hin arbeiten. Wir haben mit solchen Yesss-Verträgen eine ganze Reihe von Maschinen ausgestattet. Die Sachen laufen sogar offiziell als Yesss-Firmenverträge (zu den selben Konditionen wie es bei Privaten der Fall ist).

Anderswo bekommt man nicht annähernd diese Konditionen für die M2M-Kommunikation via SMS und Mini-Datenaufkommen als bei Yesss. Es stinkt zwar nach billig, und das ist es monetär auch absolut, wenn es um Geld geht und das Ergebnis passt, darf man aber keine Scheu vor Billig-Anbietern - hier A1 - haben.

Sieht man von Tarifen für Durchschnitts-Private ab, ist A1 sowieso unschlagbar günstig - wissen nur viele nicht. Dafür ist in der ländlichen Region deren Netz stehen geblieben, irgendwo zwischen den 90ern und den frühen 2000ern. Benötigt man bei seiner stabilen Verbindung in solchen entlegenen Regionen mehr als Telefonie, also Daten und Internet, so liefern die anderen Anbieter die besser Qualität als A1. Sie kosten aber auch mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Joker

haddock

Mobilfunk Teilnehmer
30 Mrz 2014
165
34
jetzt fehlt bei YESSS nur noch die Rufum- bzw. Weiterleitung zu anderen Nummern
bei HOT funktionierts
 

Krond

Mobilfunk Teilnehmer
18 Nov 2014
45
17
Da habe ich eine mögliche Erklärung: Yesss kann man als echten Vertrag anmelden, während HoT immer nur Prepaid mit automatischer Aufladung bei niedrigem Guthabenstand bleibt.....
Man kann bei HOT nicht nur bei niedrigem Guthabenstand, sondern auch fix einen Betrag aufladen lassen. Wo ist dann der Unterschied zwischen Prepaid und Vertrag? Ach ja, kündigen muss man bei HOT ja nichts, da man ja keinen Vertrag hat. Einfach nur nichts mehr einzahlen, fertig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Joker

neptunus

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
1.593
682
Wenn eine SIM nur 50 Cent pro Jahr an Kosten verursacht, wieso soll ich dann immer fix einen Betrag aufladen lassen, zB 5 Euro pro Monat?

Das steht ja in keinem Verhältnis zueinander. Bei der sporadischen Wenig-Nutzung hat A1 eindeutig die Nase vorn.
 

Aktuelle Themen