rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.192
1.200
wenn dort leute sitzen würden die ahnung haben ... würden sie endlich einmal diese yesss 200 500 für alle bringen. das würde sie richtig gut abheben von den anderen ...
Vielleicht weil die Betreiber eine Ahnung haben wurden nach dem Orange-Deal mehr oder weniger alle "Billigtarife"
offiziell eingestellt (Telering mastamini um 5 Euro, 3 SuperSim Light um 3 Euro usw.). Man könnte fast den Eindruck
haben die Betreiber (inkl. Eigenmarken) von damals hätten sich darauf geeinigt das die Einsteigertarife mindestens
9,xx Euro im Monat kosten sollen. Nicht einmal der Edeldiskonter HoT hat solche Tarife im Angebot (da erhöht man
lieber das Datenvolumen im 9,90 Euro Tarif das die meisten Kunden nicht benötigen) und das Einführungsngebot von Lidl/3 um 7,90 Euro ist bis zum 31.7. befristet (allein wegen der Urlaubszeit wird die Nachfrage danach wohl recht bescheiden bleiben).
So gesehen ist es keine Überraschung das die Endkundenumsätze (Gesamtmarkt Mobilfunk lt. RTR)
von 553 Mil. Euro (4. Qu. 13) auf 606 Mil. Euro (4 Qu.18) zugelegt haben und das trotz dem EU-Roaming.
mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sergio_eristoff

cavaliere

Mobilfunk Teilnehmer
18 Apr 2018
412
176
Man könnte fast den Eindruck
haben die Betreiber (inkl. Eigenmarken) von damals hätten sich darauf geeinigt das die Einsteigertarife mindestens
9,xx Euro im Monat kosten sollen.
Drei Anbieter können sich das auch (noch a Spurlerl) leichter ausmachen als fünf.

Aber die fast identen Tarife in der Preisklasse lassen wirklich nur den Eindruck zu, dass es entweder abgesprochen ist, oder wirklich das absolut untere Ende ist wo es ökonomisch noch sinnvoll ist zu betreiben. Ich glaube es ist Yesss gewesen, die bei den nakten Tarifen mit vier Cent die Minute angefangen haben und seitdem sind ein Paar (zuletzt Lidl) aufgesprungen und drunter gibts nix. Wie gesagt, weiss nicht ob viel drunter überhaupt machbar ist (Interkonnektivät, Mwst, etc.)
 

Matador1

Mobilfunk Teilnehmer
23 Nov 2015
539
472
wäre so eine absprache nicht illegal ...
https://de.wikipedia.org/wiki/Kartell
NATÜRLICH GILT FÜR ALLE DIE UNSCHULDSVERMUTUNG
Ja Preisabsprachen sind in der Mobilfunkbranche genauso illegal wie bei den Tankstellenbetreibern oder Autoherstellern etc. etc.! Nur ist es immer das Problem mit dem Nachweis der Preisabsprache........

Aber kann wirklich sein, dass es sich unter 9,90 € definitiv nicht rechnet für ein Unternehmen. Da habe ich wirklich zu wenig Einblick.
 

Redaktion

LTEForum Redaktion
1 Sep 2018
302
212
Der nächste Happy Day von yesss! findet morgen, Donnerstag, 4. Juli 2019 ab 10:00 mit folgenden streng limitierten Angeboten statt:
  • Huawei Mate 20 Lite um 149 Euro
  • Samsung Galaxy S9+ (256GB) um 499 Euro
  • Huawei Mate 20 Pro um 499 Euro
  • Honor Play um 199 Euro
  • HTC U11 Life um 179 Euro
  • HTC U12+ um 299 Euro
  • Sony Xperia XA1 um 79 Euro
  • Sony Xperia XZ Premium um 199 Euro
Dazu gibt es nun nur kurze Zeit den Tarif Complete XL mit 30GB Datenvolumen und 1.500 Min/SMS um nur 14,99 Euro und gratis Rufnummernmitnahme.

Mehr Details: www.yesss.at
Zum Newsartikel ...
 

Aktuelle Themen