Yesss: Immer schlechterer Empfang als A1

longtom

Mobilfunk Teilnehmer
18 Mai 2019
94
19
Habe jetzt in meinem iPhone Dual-SIm mit A1 als eSIM und yesss als Standard-SIM.
Ich habe fast IMMER 2-3 Balken schlechterer Empfang.
Ist das normal?
Ist mir logischerweise noch nie aufgefallen da die yesss meistens inaktiv war.
IMG_8060.jpg
 

lukass2000

Mobilfunk Teilnehmer
6 Jul 2015
40
15
Ich hab kein iPhone, aber ich würde mal sagen das kommt daher, das Dual-Sim Geräte ja nicht im identischen Netz betrieben werden können, da dafür ja zwei "Empfangseinheiten" benötigt wären.
So löst man das dann so, das jede Simkarte eines der zur Verfügung stehenden Netze nutze, aber eben nicht beide das Gleiche.So kann also A1 und yesss nicht gleichzeitig das UMTS Netz nutzen, sonder A1 z.B. GPRS und yesss nutzt dann z.B. UMTS, wodurch dann diese "optischen" Empfangsunterschiede zustande kommen.
 

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
2.178
1.050
Wenn sich das iPhone so verhält wie Du es beschreibst kann das tatsächlich die Ursache sein, doch üblicherweise sind alle Dual-SIM-Geräte für den Standby-Betrieb konzipiert. Dieser führt dazu, dass stets nur eine SIM-Karte tatsächlich mit dem Netz verbunden ist, während die jeweils andere gerade Däumchen dreht. Üblicherweise befindet sich die "Haupt"-SIM-Karte in der "höchsten" Klasse, also meist wohl 4G, während die zweite SIM-Karte bestenfalls bis 3G kommt. Je nach Sendemast und Betreiber kann das dazuführen, dass sich z.B. die yesss-SIM-Karte nie höher als 2G einbucht, denn ehe es weiter nach oben ginge, ist sie schon wieder beim Däumchen drehen. Wie auch immer, aber da 2G, 3G und 4G schon mal grundsätzlich "eher" nie die selbe Empfangssituation haben werden / können, kann auch zwangsläufig die Netzstärkenanzeige nicht die selbe sein.
 

Murbi

Mobilfunk Teilnehmer
29 Jan 2016
726
220
Habe jetzt in meinem iPhone Dual-SIm mit A1 als eSIM und yesss als Standard-SIM.
Ich habe fast IMMER 2-3 Balken schlechterer Empfang.
Ist das normal?
Ist mir logischerweise noch nie aufgefallen da die yesss meistens inaktiv war.
Anhang anzeigen 22293
Tausche du mal beide Simkarten, dann wirst du genau das Gegenteil sehen.... (A1 wird dann "schlechter", "yesss" besser) Sonst gebe ich den beiden Usern @lukass2000 und @email.filtering recht, die das bereits erwähnt haben.
 

bissfest

Mobilfunk Teilnehmer
16 Mai 2014
267
185
Die SIMs einzeln von einander einschalten und du wirst sehen, dass an einem Standort beide dieselbe Empfangsstärke aufweisen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: longtom

longtom

Mobilfunk Teilnehmer
18 Mai 2019
94
19
Ja, das stimmt. Danke für alle Antworten.
Dann bin ich beruhigt das es doch kein klassisches Empfangsproblem ist und das es "works es designed" ist. ;-)
 

RonnieAT

Mobilfunk Teilnehmer
6 Feb 2019
151
47
War bei mir auch mal so, 1x A1 und 1x educom, A1 als Telefonie-SIM und educom als Datensim, da hatte ich plötzlich kein VoLTE mehr, als ich in den Einstellungen war, stand dort, dass educom im 2G/3G/4G Netz war, und A1 ausschließlich im 2G.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: longtom

Aktuelle Themen