ZTE MC801A (Drei Maxx) externe 4x4 MIMO 5G-Antenne

11 November 2014
125
38
Hallo!

Ich habe hier gerade ein neues kleines "Projekt" vor mir liegen.
Es geht darum den ZTE MC801A so zu "tunen" damit man 4x4 MIMO 5G-Antennen wie die Poynting XPOL-1-5G damit betreiben kann.
Hintergrund ist der das mit den 2 externen TS9-Anschlüssen weniger Leistung generiert werden kann als wenn der ZTE z.B. auf der Fensterbank steht.
Aus diesem Grund hab den MC801A einmal geöffnet damit ich weiß wo ich ansetzen muss.

Wie auf dem Bild ersichtlich tragen die beiden externen TS9-Anschlüsse die Kennung A5 & A6, frei sind noch A1, A2 & A8.
Insgesamt habe ich 8 interne Antenneneinheiten gezählt. Da ich keine Logik bei der Belegung der Anschlüsse feststellen kann hätte ich mal zusätzlich A1 & A2 zusätzlich zu A5 & A6 verkabelt für die Aussenantenne.

Hat evtl. von Euch jemand noch nähere Infos dazu?

Danke!

LG

Martin

IMG_7408.jpg
 
11 Dezember 2016
1.828
817
Gibt es eigentlich Programme mit denen man das Webinterface bearbeiten kann sodass man einen Ein/Aus - Schalter hinzufügen kann??

Hab das Webinterface mal als HTML gespeichert und mit Visual Studio Code geöffnet, aber ich komm hier nicht voran.
 
Wissenswertes
educom ZTE MC801A 5G-Router
Beim Mobilfunkanbieter educom gibt es den ZTE MC801A 5G-Mobilfunkrouter bereits um 199,00 Euro ohne SIM-Lock.
30 März 2015
925
209
Alle bisherigen 5G Router haben getrennte Antennen für verschiedene Frequenzbereiche. Das ist bei Huawei such nicht anders. Vom ZTE801A gibt es verschiedene Versionen. Die in Österreich verkaufte Version kann m. W. nach nur 5G km 3,5 GHz Bereich. Die in Deutschland verkaufte kann auch die niedrigeren 5G Frequenzen von 700-2600 MHz.
Ich habe mich auch schon an dem Gerät versucht. Er hat 12 Antennen, 4 x WLAN, 4 x LTE Frequenzbereich und 4 x 3,5 GHz.
Das Problem sind die Stecker auf dem Modem, da passen die sonst üblichen Größen nicht. Und sie sind extrem empfindlich, wenn man einen Fehler macht, lösen sie sich von der PCB.
Der ZTE801A ist ein undankbares Objekt für solche Experimente. Nimm Dir lieber einen Huawei CPE 5G Pro 2 oder den chinesischen VN009. Beide sind deutlich einfacher nachzurüsten.
 

Anhänge

  • IMG_20210517_150631_1.jpg
    IMG_20210517_150631_1.jpg
    544,2 KB · Aufrufe: 276
  • IMG_20210517_150751.jpg
    IMG_20210517_150751.jpg
    519,1 KB · Aufrufe: 217
24 August 2021
7
0
auf der Hauptplatine befinden sich weitere Anschlüsse eines anderen Typs mit der Kennzeichnung A8 sind immer für Antennen
 
24 August 2021
7
0
Ich habe diese Verbindung mit ufl mhf 4 hergestellt Ich habe mir viel Mühe gegeben und sie verbunden, aber das Ergebnis hat keine Verbesserung geändert.