Zu Stoßzeiten EXTREM schlechtes Internet

27 Oktober 2021
8
1
Guten Tag liebes Forum!
Ich habe seit einem ganzen Jahr schon Probleme mit mein LTE Internet. In der Früh hab ich 80mbits down 20up mit ~20ms Ping. Wenns immer so wäre, wäre ich super Zufrieden. Nur seit einem Jahr stürzt das Internet durchgehend am Abend ein. 200-1400ms Ping, 2mbits down, 10 up.... Ihr könnt euch sicher vorstellen wie sich das in ein Online Shooter wie Call of Duty anfühlt.
Ich besitze eine Fritzbox 6890 LTE und hab den Vertrag bei A1. A1 sagt zu mir: "Ja Sie haben die AGBs unterschrieben, da steht drinn das solche Geschwindigkeiten zur Norm gehören. Wir können nichts für Sie tun."
Sind mir da jetzt wirklich so hart die Hände gebunden? Ich habs wirklich satt jeden Monat 45€ zu zahlen, obwohl ich das Internet sowieso nicht nutzen kann wenn ich erst am Abend daheim bin....
Antennen etc. würd glaub ich nichts bringen wenn ich zu nicht Stoßzeiten ne relativ gute Geschwindigkeit mit Ping erreiche. Da liegt es wohl nicht am Empfang (-75 dBm). SIM Karten tausch, neue Ausrichtung, Netzlistenupdate in der Fritzbox, Reset wurde schon alles gemacht.
Hat jemand von euch eine Lösung? Bin wirklich überfragt.....
 
29 Januar 2016
2.306
812
Guten Abend @BioKeks und Willkommen hier im Forum!

Dass LTE abends (zwischen 19 Uhr und circa 2 Uhr morgens) schlechter bzw. sehr schlecht ist, ist hier im Forum unter einigen Artikeln zu lesen, sowohl bei A1, als auch bei Magenta und Drei.

In diesem Falle hilft dir (und den anderen) das Festnetz (=DSL) meist viel (fast konstant, kein Einbruch abends, falls die Verfügbarkeit was bringt).
Wenn du hier nachschaust unter "Verfügbarkeit prüfen", gib die Daten dort ein und gucke weiter unten auf "Technik Verliebte", davon Screenshot machen und hier einfügen (und deine Adresse unkenntlich machen vorher oben)

Dir wird hier geholfen... (vielleicht ist Festnetz bei dir besser als der LTE)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Metalcist
27 März 2014
1.160
765
Ich habe seit einem ganzen Jahr schon Probleme mit mein LTE Internet.
Hier hab ich schon aufgehört zu lesen.
Wenn es nur IRGENDWIE möglich ist, nimm bitte ein kabelgebundenes (Festnetz-)Produkt.

Mit Mobilfunk wirst du IMMER Gefahr laufen schlecht abzuschneiden, selbst wenn es in den ersten paar Wochen "super" funktioniert. Sobald einer deiner Nachbarn oder andere Nutzer in deiner Funkzelle auf die Idee kommen auch Internet zu wollen, musst du mit ihnen darum "streiten".
 
26 März 2014
4.901
3.363
Welchen Tarif hast du genau? Für 45 Euro gibts bei A1 den 300/30 Tarif. Wenn du in einem Gebiet wohnst wo es nur LTE800 gibt würde man die Geschwindigkeit auch ohne Auslastung nie erreichen.

Kannst du mal auf der A1 Netzabdeckungskarte schaun was dort bei deinem Standort steht.

Wenn man Bindung hat ist es nicht so einfach aus dem Vertrag auszukommen. Man kann nur Speedtests sammeln (am besten den offizellen RTR Netztest) und nervig sein. Es gab schon Fälle wo der Provider dann aus "Kulanz" den Vertrag aufgelöst hat bevor es zur RTR zur Schlichtung ging. Falls halbwegs brauchbares DSL verfügbar ist könnte man auch versuchen A1 zu überzeugen auf Festnetzanschluss bzw Hybridanschluss wechseln.
 
27 Oktober 2021
8
1
Ich würd persönlich zu gern auf Festnetz gehen, aber in ein Nagelneuen Haus wurde trotz dem Fakt, dass der Verteiler in der Nähe ist, kein Kabel verlegt. Ich kämpfe schon seit einem guten Jahr für ein Kabel, aber da steckt halt auch nicht wenig Planung hinter wenn man sowas nachträglich machen will. Ich hoffe nächstes Jahr ist es soweit. Sollte auch noch erwähnen das A1 verlangt, dass ich ein Kupferkabel verlege zu den alten Verteiler, obwohl es 10m weg einen neuen mit FTTH Möglichkeit gibt. Der Grund war, der Techniker traut sich nicht da drinnen zu verkabeln...
 
5 Juli 2020
731
304
gibts vl 5G an dem Standort das könnte einiges Ändern. Die neuen 5G Tarife sind relativ günstig und solange der neue Tarif auch nur einen Euro mehr kostet werden die einen wohl wechseln lassen auch mit Bindung
 
29 Januar 2016
2.306
812
........ das A1 verlangt, dass ich ein Kupferkabel verlege zu den alten Verteiler................
Na sowas..... :eek: (ist so, als wenn der Elektriker mir sagt, ich solle Stromkabel draußen (!) 10 m zum Verteiler verlegen, damit ich Strom daheim habe -beim Einfamilienhaus angenommen-; bei Mehrparteienhaus wird "es so gemacht")👎

Zu einem Neubau gehört ein Telefonanschluss ins Haus (wie Strom, Gas etc. auch). Punkt. Ende. (Wie A1 das schafft, ist ihre Aufgabe! Auch das Verkabeln innen gehört zu ihren Aufgaben)
 
27 Oktober 2021
8
1
Na sowas..... :eek: (ist so, als wenn der Elektriker mir sagt, ich solle Stromkabel draußen (!) 10 m zum Verteiler verlegen, damit ich Strom daheim habe -beim Einfamilienhaus angenommen-; bei Mehrparteienhaus wird "es so gemacht")👎

Zu einem Neubau gehört ein Telefonanschluss ins Haus (wie Strom, Gas etc. auch). Punkt. Ende. (Wie A1 das schafft, ist ihre Aufgabe! Auch das Verkabeln innen gehört zu ihren Aufgaben)
Seh ich genau so. Muss sagen A1 ist mit allen was schon vorgefallen ist bei mir durch. Ich hab schon bei anderen Anbietern (wie Kelag und Magenta) nachgefragt ob ein Anschluss bei mir Möglich ist. Die Antwort erhalte ich hoffe nächste Woche.
 
26 August 2018
948
344
Ich würd persönlich zu gern auf Festnetz gehen, aber in ein Nagelneuen Haus wurde trotz dem Fakt, dass der Verteiler in der Nähe ist, kein Kabel verlegt. Ich kämpfe schon seit einem guten Jahr für ein Kabel, aber da steckt halt auch nicht wenig Planung hinter wenn man sowas nachträglich machen will. Ich hoffe nächstes Jahr ist es soweit. Sollte auch noch erwähnen das A1 verlangt, dass ich ein Kupferkabel verlege zu den alten Verteiler, obwohl es 10m weg einen neuen mit FTTH Möglichkeit gibt. Der Grund war, der Techniker traut sich nicht da drinnen zu verkabeln...
wenn du in 10m Entfernung einen FTTH KvZ hast und LTE nicht funzt rate ich dir den Netztest der RTR im Loop laufen zu lassen.
sammel auch sämtliche Antworten von A1

Danach eröffnest du ein Schlichtungsverfahren bei der RTR und schreibst darin gleich, dass der KvZ so nah ist, bestenfalls mit Foto und Screenshot von Google Maps wo er sich befindet.

Bei mir war es ähnlich, Mobilfunk fürn A**** und Leerrohr der Telekom vor der Tür, hab es wie oben beschrieben gemacht und nächste Woche wird mein Anschluss vom Techniker fertiggestellt
 

Aktuelle Themen