Zufriedenheitsumfrage - Fonira (Stand Ende November 2019)

Wie zufrieden bist Du mit Fonira

  • Trifft nicht zu, weil ich kein Kunde bin

    Stimmen: 23 32,4%
  • Nach wie vor sehr zufrieden - Vollste Weiterempfehlung

    Stimmen: 31 43,7%
  • Im Großen und Ganzen zufrieden - Bedingte Weiterempfehlung

    Stimmen: 9 12,7%
  • Na ja - Empfehle es nicht weiter, aber ich bleibe vorerst

    Stimmen: 2 2,8%
  • Ziemlich unzufrieden - Überlege mir zu "gehen"

    Stimmen: 4 5,6%
  • Extrem unzufrieden - Bin gegangen / Gehe in Kürze

    Stimmen: 2 2,8%
  • Keine Antwort passt, weil ...

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    71
  • Umfrage geschlossen .

letsdoit

Mobilfunk Teilnehmer
11 Dez 2018
151
101
Hallo liebe "Mitstreiter" hier im Forum!

Wie viele von euch, bin auch ich letztes Jahr im Sommer, durch die guten Erfahrungen mit Fonira was die Hotline und auch die Service-Techniker betrifft, mit meinem Internetanschluss zu Fonira gewechselt. Bis vor ca einem halben Jahr, war auch alles super damit. Anschluss lief stabil und problemlos.

Daher habe ich inzwischen auch vier andere Freunde / Verwandte zu Fonira gebracht und meistens - da sie das ganze scheuten - die komplette Wechselprozedur für sie veranlasst / begleitet.

Im Sommer diesen Jahres bin ich dann auf ein Bonding-Produkt von Fonira gewechselt, und seit ungefähr dieser Zeit läuft es nicht mehr ganz so rund.

Schon bei der Umstellung, gab es Probleme, wie ich in diesem Thread festgehalten habe. Damals habe ich mich wirklich zu viel "echauffiert", aber wie mir immer mehr scheint, dürften das die ersten "Vorboten" der nachlassenden Qualität bei Fonira gewesen sein. In der Zwischenzeit haben sich die Disconnects und vor allem der langsame Download von vielen Seiten (obwohl ich eine 150 Mbit Leitung habe, die noch viel Luft nach oben lassen würde) gehäuft. Und nein, es liegt nicht an den "Quell-Servern", denn mit anderen Internetleitungen (auch über Mobil von mir selbst und vielen von euch überprüft) geben diese Quellen auf einmal deutlich schnellere Downloads her.

Gepaart mit der nachlassenden, bis kaum noch vorhandenen Präsenz von Fonira hier im Forum und den immer längeren Antwortzeiten und unbefriedigenden Antworten des Supports, ergibt das für mich inzwischen ein - leider nicht mehr so positives - Bild von Fonira. Das tut mir insofern besonders leid, weil Fonira für mich ein "Vobild-Unternehmen" an gutem, schnellen Support und kompetenten Mitarbeitern war und ich sie daher bei vielen Gelegenheiten öffentlich sehr dafür gelobt habe.

Ich hoffe, Fonira besinnt sich wieder auf die "alten Werte" und könnte dazu einmal kurz Stellung beziehen.

Gleichzeitig würde mich interessieren, wie zufrieden ihr mit Fonira inzwischen seid.
 

inspirion

Mobilfunk Teilnehmer
25 Sep 2014
217
57
Sehe das leider genauso wie @letsdoit .

Immer wieder kurze Ausfälle und der Download Speed lässt leider zu wünschen übrig.

Den Support habe ich mal kontaktiert, bin aber nicht sehr zuversichtlich und stelle mich schon auf eine Standardantwort ein.

Ebenfalls Bonding 150 mit Luft nach oben.

Überlege zu Telematica zu wechseln, habe aber die Sorge dass das evtl. nicht viel bringt außer Mehrkosten.
 

Nef

Mobilfunk Teilnehmer
2 Mai 2019
15
0
Habe auch die Probleme mit Packetloss und dem teilweise langsamen Download, aber noch hab ich die Hoffnung nicht aufgegeben, dass man die Probleme beheben kann.
 

opb

Mobilfunk Teilnehmer
2 Apr 2015
342
164
wo seid ihr eigentlich daheim, Ehere im Osten oder im Westen Österreichs?
 

one

Mobilfunk Teilnehmer
12 Nov 2019
16
6
"Trifft nicht zu, weil ich kein Kunde bin" verwässert die Umfrage bzw. erschwert das Auswerten unnötig. Zum jetzigen Zeitpunkt geben 12 Stimmen, das sind 36,4%, an nicht Kunde zu sein und das "etwas" nicht zutrifft. Es trifft nicht zu das sie zufrieden sind oder das sie nicht zufrieden sind oder nur zum Teil eines der beiden ?

Das soll jetzt aber den Interessantheitsgrad nicht schmälern. Ich habe auch an der Umfrage teilgenommen und finde das bisherige Ergebnis durchaus spannend.


Habe auch die Probleme mit Packetloss und dem teilweise langsamen Download, aber noch hab ich die Hoffnung nicht aufgegeben, dass man die Probleme beheben kann.
Also ich hatte 8 Monate Probleme und hab einen Schlussstrich gezogen.

wo seid ihr eigentlich daheim, Ehere im Osten oder im Westen Österreichs?
Wien

Überlege zu Telematica zu wechseln, habe aber die Sorge dass das evtl. nicht viel bringt außer Mehrkosten.
Ich habe in den saureen Apfel gebissen und habe den Wechsel zu A1 eingeleitet. Nicht das dies heißen soll das ich A1 so toll finde, im Gegenteil. Aber langsam gehen mir die Alternativen aus.
Seit nun mehr knapp 20 Jahren bin ich "online" und war bei folgenden Anbietern: Inode, Chello, Tele2, xpirio.

Bei keinem gab es einen so "guten" Support wie bei fonira, aber nur was die Antwortzeit und das eingehen auf das eigentliche Problem betrifft, wobei das auch abhängig war davon wer einem da gerade antwortet. Nur keine Problemlösung gab es.

Seit 8 Monaten habe ich auf der Leitung Paket loss, anfangs noch wenig, ging es dann stehts weiter nach oben und wurde im Intervall immer dichter. Die Leitung ist zum Spielen oder Teamspeak/Discord schlichtweg nicht zu gebrauchen. Ich habe 6 Monate durchgehalten und mich dann erst an den Support gewendet. In den 2 Monaten ist nichts relevantes passiert das auch nur irgendwie das Problem wenigstens entschärft hätte. Mehrmals wurde mir gesagt das auch andere das Problem haben oder das nach Gemeinsamkeiten gesucht wird.

Wie kommt es denn bitte zustande das eine Firma die Internetanschlüsse anbietet in einer solchen Zeit nicht mal eine Idee davon hat wo das Problem bei ihrem eigenen Produkt liegen könnte.
Dann habe ich dieses Forum entdeckt und war guter Hoffnung beim durchblättern der Threads. Bis dann immer mehr klar wurde das fonira selbst hier gar nicht mehr antwortet und die User versuchen sich gegenseitig helfen.
Zweimal habe ich es dann noch mit dem Support versucht aber da kam gar keine Antwort mehr. Auf die Kündigung hingegen wurde innerhalb eine Stunde geantwortet und diese auch bestätigt ;)

Jetzt sitze ich hier mit einer völlig maroden Leitung muss wahrscheinlich noch 30 Euro bezahlen da ich ja vor Ablauf der 24 Monate bei fonira kündige und muss einen erneuten Wechsel des Providers nebst Techniker Besuch über mich ergehen lassen.

Außer Spesen, nichts gewesen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mr.Tea und inspirion

opb1978

Mobilfunk Teilnehmer
6 Jul 2015
22
4
Spannend bin auch Kunde und auch in Wien und hab von meinen 110mbit 104mbit gerade beim Speedtest bekommen und auch keinen packetloss! Also ich würde mal sagen es ist nicht (rein) ein fonira Problem... sondern muss auch andere Gründe haben!

komisch alles!
 

one

Mobilfunk Teilnehmer
12 Nov 2019
16
6
Spannend bin auch Kunde und auch in Wien und hab von meinen 110mbit 104mbit gerade beim Speedtest bekommen und auch keinen packetloss! Also ich würde mal sagen es ist nicht (rein) ein fonira Problem... sondern muss auch andere Gründe haben!

komisch alles!
Bei mir war die Bandbreite auch sehr gut und hat immer dem Vertrag entsprochen. Nur eben dieses dauer PL bei allen Spielen die ich gespielt habe.

Wieso wahrscheinlich? Hast du eine ordentliche anstatt einer Sonderkündigung gemacht?
Ich wusste nicht so recht ob das geht. Die Bandbreite war immer sehr gut, ich hatte immer die vollen 80Mbit und Ausfälle waren sehr selten. Das auf der Leitung beim Spielen PL entsteht ist etwas das man schwer als Mangel vorbringen kann oder sehe ich das falsch ?
 

inspirion

Mobilfunk Teilnehmer
25 Sep 2014
217
57
Spannend bin auch Kunde und auch in Wien und hab von meinen 110mbit 104mbit gerade beim Speedtest bekommen und auch keinen packetloss! Also ich würde mal sagen es ist nicht (rein) ein fonira Problem... sondern muss auch andere Gründe haben!

komisch alles!
Probier bitte "normale" Downloads aus wie beispielsweise hier https://www.lteforum.at/mobilfunk/speedtest-vs-reale-downloadrate.12998/

Bei Speedtests erreiche ich meist die volle Leistung, nur bei normalen Downloads eben nicht.
 

Aktuelle Themen