RealMartin

Mobilfunk Teilnehmer
20 Sep 2015
2.968
1.922
Naja A1 wird wohl auch dann dementsprechend mit ihren Diskontern gerüstet sein. Bleibt nur mehr hot übrig & da bin ich gespannt wie es dort weitergeht. Ich denke 5G wird jetzt erstmals eh nur als Premium feature verkauft bei den großen Mobilfunkanbietern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kofel

kofel

Mobilfunk Teilnehmer
31 Mai 2014
636
391
Genau! Wenn nicht für's Testen, frage ich mich wozu ich 5G bei dem aktuellen -nicht ansatzweise flächendeckenden- Stand des Ausbaus verwenden sollte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: oe6bhe

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
4.061
2.545
da Spusu als (fast) einziger anbieter eine (theoretische) LTE-Geschwindigkeit von 300 Mbit/s anbietet
Da muss ich Gegenargumentieren, laut dem RTR Netztest sind wir von den 300 mbit weit entfernt im Durchschnitt, also nicht wirklich ein Anreiz für Spusu.

Außerdem kann der Tarif monatlich gewechselt werden, sollte ein passenderer/günstigerer dabei sein
Das ist sag ich mal ein Grundfeature von Diskontern. Bis auf wenige ist das immer möglich.
By the way, einer der da gerade mitzieht ist "Tchibo Mobil".
Hinter Tchibo Mobil weißt du hoffentlich das Spusu hier dahinter steht.

Effektiv bleibt nur die EU-Auslandstelefonie die 1:1 gehandelt wird, wo Spusu ein Anreiz ist rein tariflich gesehen.

Ich persönlich nutze Spusu schon seit einigen Jahren und bin sehr zufrieden zudem die (WhatsApp-)Hotline relativ schnell reagiert - bei A1 möchte ich nie wieder anrufen müssen, weil ich immer - und das nicht Corona-bedingt - ewig warten habe müssen und kein Rückruf erfolgt wie ausgemacht. Da ist mir meine Zeit zu schade.
Du das steht außer Frage und ist immer ein Vorteil von Spusu gewesen, aber meine Hauptaussage war auf die Tarife gesehen. Wenn man Spusu mit Educom oder Yesss vergleicht dann merkt mans einfach das die Luft gerade draußen ist.
 

kofel

Mobilfunk Teilnehmer
31 Mai 2014
636
391
...
Du das steht außer Frage und ist immer ein Vorteil von Spusu gewesen, aber meine Hauptaussage war auf die Tarife gesehen. Wenn man Spusu mit Educom oder Yesss vergleicht dann merkt mans einfach das die Luft gerade draußen ist.
Bin bei dir. Trotzdem ist Spusu aber einer der besten virtuellen Provider - sofern das 3 Netz für jemanden passend ist!.

Für mich zB. ist das Magenta LTE Netz das uninteressanteste. Grund: dort wo ich auf Urlaub hinfahre gibt es tlw. nur 2G von denen, während aber A1 und 3 voll LTE unterstützen.
--> deshalb habe ich A1 (Firma) und ab Juli wieder Drei (mit Spusu) nach 1,5 Jahren Magenta. Damit hatte ich noch nie "weiße Flecken" im Gegensatz zu Magenta*)
*) vor 4-5 Jahren hat es T-Mobile nicht geschafft, das Faaker See Gebiet ordentlich zu versorgen. Das ist ja nicht gerade "Hintertupfing". Seit Beginn mit UMTS hatte ich dort immer schon besten Empfang mit 3! Später auch A1.

Mein Fazit: Magenta ist dort gut, wo eh alle anderen auch gut sind. Vielleicht gibt es den einen oder anderen Ort, wo sie besser sind. Aber am Land konnte man Internet von T-Mobile vergessen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: McMephistoXXL

student.other

Mobilfunk Teilnehmer
15 Jun 2020
5
4
Da muss ich Gegenargumentieren, laut dem RTR Netztest sind wir von den 300 mbit weit entfernt im Durchschnitt, also nicht wirklich ein Anreiz für Spusu.


Das ist sag ich mal ein Grundfeature von Diskontern. Bis auf wenige ist das immer möglich.

Hinter Tchibo Mobil weißt du hoffentlich das Spusu hier dahinter steht.

Effektiv bleibt nur die EU-Auslandstelefonie die 1:1 gehandelt wird, wo Spusu ein Anreiz ist rein tariflich gesehen.


Du das steht außer Frage und ist immer ein Vorteil von Spusu gewesen, aber meine Hauptaussage war auf die Tarife gesehen. Wenn man Spusu mit Educom oder Yesss vergleicht dann merkt mans einfach das die Luft gerade draußen ist.
Auf welchem RTR-Netztest basiert deine Aussage? Ich habe ja auch theoretisch dazugeschrieben, damit habe ich "Laborbedingungen" gemeint - selbst mit Glasfasernetz (kann jetzt nicht direkt damit verglichen werden) können die angegeben Geschwindigkeiten nur theoretisch erreicht werden.

Dass Spusu hinter Tchibo Mobile steht, wusste ich nicht, dachte das ist ein deutscher Anbieter. Nur was hat das grundsätzlich damit zu tun? Ist ja doch ein eigener Anbieter, auch wenn es nur so gesehen - wie du schreibst - eine weitere Marke der Mass Response Service ist.

Dann verstehe ich dein Argument mit "Luft draußen" anscheinend nicht - was meinst du dann genau damit?
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
4.061
2.545
Auf welchem RTR-Netztest basiert deine Aussage?
https://www.netztest.at/de/Statistik
Hier findest du die aktuellen Daten.

Anbei vom aktuellen Monat:
A1: 40/9,3
Magenta: 26/6
Drei: 31/7,8

Da sind wir weit weg von 150 mbit oder gar 300 mbit. Deswegen das als Argument für Spusu gelten zu lassen naja, da bin ich zu viel realist dafür.

Dass Spusu hinter Tchibo Mobile steht, wusste ich nicht, dachte das ist ein deutscher Anbieter. Nur was hat das grundsätzlich damit zu tun?
Ganz einfach, das sich Spusu sicherlich nicht ihre eigene Hausmarke abschießen wird, darum ist da eine Bewegung nur subjektiv am Markt.

Dann verstehe ich dein Argument mit "Luft draußen" anscheinend nicht - was meinst du dann genau damit?
Schau dir das Preisniveau an in den letzten Monaten.
A1 hat mit Yesss die 30 GB um 14,90 angeboten, das ist nicht neu sondern gabs schon mal. Hot hat notdürftig gekontert mit der Datenreserve um das selbe zu bieten. Spusu hat auch die 30GB jedoch wird da an den Minunten gespart um 13,90. Da bewegt sich einfach gerade kaum was, darum meine Aussage die Luft ist draußen gerade. Keiner traut sich gerade über die Grenze zu steigen, außer aktuell A1 mit 35 GB über educom.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lfile

student.other

Mobilfunk Teilnehmer
15 Jun 2020
5
4
https://www.netztest.at/de/Statistik
Hier findest du die aktuellen Daten.

Anbei vom aktuellen Monat:
A1: 40/9,3
Magenta: 26/6
Drei: 31/7,8

Da sind wir weit weg von 150 mbit oder gar 300 mbit. Deswegen das als Argument für Spusu gelten zu lassen naja, da bin ich zu viel realist dafür.


Ganz einfach, das sich Spusu sicherlich nicht ihre eigene Hausmarke abschießen wird, darum ist da eine Bewegung nur subjektiv am Markt.


Schau dir das Preisniveau an in den letzten Monaten.
A1 hat mit Yesss die 30 GB um 14,90 angeboten, das ist nicht neu sondern gabs schon mal. Hot hat notdürftig gekontert mit der Datenreserve um das selbe zu bieten. Spusu hat auch die 30GB jedoch wird da an den Minunten gespart um 13,90. Da bewegt sich einfach gerade kaum was, darum meine Aussage die Luft ist draußen gerade. Keiner traut sich gerade über die Grenze zu steigen, außer aktuell A1 mit 35 GB über educom.
Dann sollte das der Verbraucherschutz, die RTR, etc. eigentlich zum Anlass nehmen, um diesem offensichtlichen "Schwindel" auf den Grund zu gehen. Bei mir ist die Geschwindigkeit auch nicht annähernd 100 Mbit/s, aber das der Unterschied so schlimmt ist, wusste ich nicht - danke für den Link.

Wie sollte der Markt aus deiner Sicht aussehen, damit du nicht von "die Luft ist raus" sprechen würdest? 1€ für 100GB Daten und 1.000.000 Minuten/SMS?
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
4.061
2.545
Du meiner Meinung nach gehört hier sowieso der Riegel vorgeschoben. Aber da ist die Bundeswettbewerbsbehörde zuständig.

Du Bewegung wär wieder da wenn man 5G anbietet, VoLTE und 40,50GB um die 15 Euro. Da gibts viele Möglichkeiten, aber aktuell tritt man am Stand oder versucht künstliche Beschränkungen einzuführen siehe Datenreservetrick.
Die aktuelle Situation ist vermutlich auch geschuldet, da die Frequenzauktion bevor steht und da kommt meist eine Verteuerungswelle zumindest bei den Hauptmarken.
 

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
1.803
816
Die Sache mit der Datenreserve statt eines regulären Volumens ist genau so eine Trickserei, wie die Verkürzung der Paketdauer (~"Monate"), die (Nicht-)Servicepauschale oder die Bandbreitenversprechen usw. Da gibt es einiges was schon längst aufgerollt gehörte und den Markt in eine sinnvolle Bewegung brächte. Aber so wird halt am Stand getrippelt ...
 

Aktuelle Themen