Drei mit dem meisten Traffic und geringsten Umsatz pro GB

Der österreichische Mobilfunkanbieter Drei transportierte mit 400 Millionen Gigabyte im 1. Halbjahr 2019 mehr mobilen Daten als beide Mitbewerber A1 und Magenta zusammen. Pro SIM-Karten wurden durchschnittlich 22,6 GB pro Monat an Daten übertragen. Dabei erzielte Drei gemäß einer neuen Studie von tefficient auch den geringsten Umsatz pro transportiertem Gigabyte an Daten. Denn geht es nach …

S-Budget Mobile jetzt mit Datenmitnahme

S-Budget Mobile (im Netz von Magenta) spendiert seinen Sprachtarifen Datenmitnahme. Nicht verbrauchtes Datenvolumen kann gesammelt und in das Folgemonat mitgenommen werden. Gültig bei den S-Budget Medium+, Large+ und X-Large+ Tarifen. Weiters wurde beim Tarif „Connect+“ das inkludierte Datenvolumen von 7 GB auf 8 GB erhöht. Mit den neuen Daten-Roaming Paketen für die EU bzw. Weltweit …

A1 5G-Tarife „5GigaMobil“ und „5GigaNet“ geleakt?

Während heute die offizielle Pressekonferenz zum 5G Launch stattfand, dürften inoffiziell auch bereits die ersten Details zu den vermeintlichen Tarifen durchgesickert sein. LTEForum.at gibt einen Überblick: A1 5GigaMobil Smartphonetarife A1 5GigaMobil S A1 5GigaMobil M A1 5GigaMobil L Unlimitierte Daten, Min., SMS Unlimitierte Daten, Min., SMS Unlimitierte Daten, Min., SMS davon 40 GB für EU-Roaming …

Drei erhöht Speed von Lidl Limbo SURF auf 40 Mbit/s

Der Mobilfunkanbieter Drei erhöht die max. theoretisch erzielbare Geschwindigkeit des Tarifs Limbo SURF der Diskontmarke Lidl connect von 30 auf bis zu 40 Mbit/s im Download. Bereits vor Weihnachten wurde die Geschwindigkeit des Limbo SURF Datentarifs im Rahmen einer zeitlich begrenzten Aktion für Neukunden von 30 auf 60 Mbit/s angehoben. Der Mitbewerber spusu, ebenfalls im …

A1 startet 5G „5Giganetz“ Netz am 25.1.2020

A1 verkündete heute in einer Pressekonferenz mit Bundeskanzler Sebastian Kurz und Mitgliedern der österreichischen Bundesregierung den Start des 5G-Netzes von A1, dem 5Giganetz. Der Marktführer A1 hat bei der kürzlich erfolgten 5G-Auktion die meisten 5G-Frequenzen ersteigert, allerdings mit dem kleinen Nachteil diese erst ab 2020 nutzen zu dürfen. Sowohl Magenta als auch Drei sind noch …

HoT erhält Ausnahmegenehmigung zur Verrechnung von EU-Roamingaufschlägen

Dem Mobilfunkdiskonter HoT (im Netz von Magenta) wurde von der RTR eine Ausnahme von der EU-Roamingverordnung gewährt. Diese gilt vorerst befristet ein Jahr bis zum 18.12.2020. Begründet wird die Ausnahme einmal mehr damit, dass das EU-Roaming die Tragfähigkeit des inländischen Geschäftsmodells gefährden könnte. Die RTR hat die Ausnahme für alle aktuellen und künftigen HoT-Tarife gewährt. …

Umweltgedanke erreicht Smartphones: Künftig besser keine Ladegeräte mehr

1. Schritt: Einheitliches Ladegerät gefordert 2014 hat die Europäische Union (EU) in den Radio Equipment Directive (RED) den Vorstoß gemacht für Mobilfunktelefone einheitliche Ladegeräte (Netzteile) zu fordern: Durch die Interoperabilität von Funkanlagen und Zubehör wie Ladegeräten wird die Nutzung von Funkanlagen vereinfacht und zur Verringerung unnötigen Abfalls und zur Senkung von Kosten beigetragen. –  2014/53/EU …

5G: Mobilfunker beruhigen nach Gesundheitsbedenken

Nach Berichten zu Gesundheitsbedenken wegen des 5G-Ausbaus versucht das österreichische Forum Mobilkommunikation (FMK) zu beruhigen. 5G ist keine neue Technologie im eigentlichen Sinne, sondern ein effizienteres Übertragungsprotokoll für das bereits bestehende Funknetz. Es sind kaum neue Standorte notwendig, vielmehr werden bestehende Sender umgerüstet. Die meiste Kritik bezieht sich auf „höhere Frequenzen“ (mmWave > 24 GhZ), …

A1 baut Smarthome Sortiment mit Philips Hue aus

Der Mobilfunkanbieter A1 ergänzt sein Smart Home Sortiment mit Produkten von Philips Hue. Neben der Philips Hue Bridge werden auch noch der Hue Lightstrip Plus und das tragbare Licht Philips Hue Go angeboten. Preislich orientiert man sich an den UVP (unverbindlichen Verkaufspreis). Tipp: Im Handel gibt es immer wieder Aktionen zu denen Philips Hue Produkte günstiger …