Drei mit zwei neuen up3 eSIM Tarifen

Der Mobilfunkanbieter „3“ Drei hat sein Tarifangebot der up3 App aktualisiert. Statt nur einem Tarifangebot gibt es nun zwei Tarife zur Wahl:

up3 Red: Unl. Minuten, SMS und Daten (bis zu 100/50 Mbit/s) um € 19 pro Monat (statt 35 Euro)
up3 Blue: Unl. Minuten, SMS und Daten (bis zu 300/50 Mbit/s inkl. 5G) um € 50 pro Monat

Beide Tarife enthalten zudem:

  • 100 Einheiten (Min/SMS) von Österreich in die EU
  • 30 Einheiten (Min/SMS) von Österreich in die Schweiz, Türkei, USA und UK sowie in diesen Ländern
  • 100 MB Daten in der Schweiz, Türkei, USA und UK

Die up3 Tarife sind ohne Aktivierungsgebühr, Servicepauschale und Bindung erhältlich und können mit kompatiblen eSIM-Smartphones genutzt werden.

Der Tarif up3 Red ist bei Anmeldung bis 15.09.2022 um 19 statt 35 Euro pro Monat erhältlich und ist damit günstiger als der reguläre „Ideal SIM Unlimited“ Handytarif, bietet jedoch weniger Geschwindigkeit, kein 5G und kann nur auf eSIM Geräten genutzt werden.

Mehr Details: https://www.drei.at/de/privat/produkte-und-services/up/

5 Juli 2020
1.121
470
Der Wechsel ist kostenlos und immer nach 30 Tagen (Abo Ende) möglich.
Hat man also den 50eur Tarif und Anfang 2023 kommt die Indexierung dann zum anderen wechseln und nach nem monat wieder zurück😄. Sofern es dann noch 2 Tarife gibt kann man wieder den startpreis kriegen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hot
27 März 2015
153
80
Na danke. Da zahl ich lieber die 6 Euro mehr und hab 5G mit 300Mbit unlimitiert.

Aber ja, als Einstiegstarif ist der 19 Euro mit Unlimitierten GB sicher super, wenn man mit den 15 Euro angeboten bei den Diskontern nicht auskommt und gerne nicht aufs Datenlimit achten möchte.

Dazu VoLTE und VoWifi, eine gute Alternative zu Hot, Spusu & Co.

Bei mir wird in der App noch nix angezeigt 🤷‍♂️

Es gibt so Menschen wie mich, die aus Prinzip keinen echten Vertrag abschließen und auch keine Servicepauschale zahlen wollen. Ich will jederzeit wechseln können (nicht noch 1 Monat Kündigungsfrist haben) und transparent wissen, was ich zahle.

Schnell, easy und übersichtlich, ohne aufgeblähtes, langsames System dahinter.

Für solche Menschen sind bis jetzt eben nur die Diskonter da gewesen. Leider gab es bei keinem unlimitierte GB, weswegen bei mir die Freude recht groß war, über 3up.

Angenommen es gäbe die Leistungen vom ursprünglichen 3up 25 Euro Tarif, als Vertrag inkl Pauschale (monatlich runtergerechnet) um 2 oder 3 euro günstiger, würd ich trotzdem beim Prepaid bleiben. Ich will mich an nix mehr binden, nix unterschrieben. Eine App, eine e-sim und ich bin glücklich 😂

Selbst 19eur 100mbit unlimitiert wäre nicht der burner aber wenigstens für manche ein guter Deal sofern sie noch keine unlimitiert Tarif haben aber sich einen holen wollen.

Ja, das meinte ich. Ist der erste unlimitierte Telefontarif als prepaid.

Und ich denk mir, wird vielleicht ein paar Menschen geben, die sagen, bevor ich bei den anderen 15 Euro für 35GB (Hot) oder 17 Euro für 45GB ausgebe, dann leiste ich mit die 19 mit unlimitiert, muss mir keine Gedanken mehr machen wegen Daten, hab VoLTE und VoWiFi auch noch dazu, Visual Voicemail und fertig.
 
5 Juli 2020
1.121
470
Es gibt so Menschen wie mich, die aus Prinzip keinen echten Vertrag abschließen und auch keine Servicepauschale zahlen wollen. Ich will jederzeit wechseln können (nicht noch 1 Monat Kündigungsfrist haben) und transparent wissen, was ich zahle.

Schnell, easy und übersichtlich, ohne aufgeblähtes, langsames System dahinter.

Für solche Menschen sind bis jetzt eben nur die Diskonter da gewesen. Leider gab es bei keinem unlimitierte GB, weswegen bei mir die Freude recht groß war, über 3up.

Angenommen es gäbe die Leistungen vom ursprünglichen 3up 25 Euro Tarif, als Vertrag inkl Pauschale (monatlich runtergerechnet) um 2 oder 3 euro günstiger, würd ich trotzdem beim Prepaid bleiben. Ich will mich an nix mehr binden, nix unterschrieben. Eine App, eine e-sim und ich bin glücklich 😂
Daten Karten gäbe es mit unlimitiert zb spusu. Nachteil ist halt die oft langsame brutto Geschwindigkeit und bei A1 (Magenta nur bei LTE) die schlechte Nutzungsklasse. Allerdings werden die meisten mit real 20mbit am Handy schon glücklich sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Slatestarling